Teilen |

Doku bewerten

GD Star Rating
a WordPress rating system

Werbung

Welt unter Wasser

Kategorien: 360p, Bauwerke, Gesellschaft, Klima, Länder, Menschen, Natur, Naturwissenschaft, Online, Schifffahrt, Technik, Tsunami

Es wäre eine weltweite Katastrophe und sie ist gar nicht so unwahrscheinlich: Ausgelöst durch die Globale Erwärmung steigt der Meeresspiegel um bis zu 70 Meter. Die Folge wäre eine Sintflut biblischen Ausmaßes. Diese Event-Dokumentation macht mit Hilfe modernster Computeranimationen sichtbar, wie sich unser Planet verändern würde. Das Ergebnis ist alarmierend, denn die Erde wäre plötzlich eine Welt unter Wasser. Basierend auf den Forschungsergebnissen des NASA-Astrobiologen und Archäologen Peter Ward macht dieser Film deutlich was passiert, wenn die CO2 Emissionen die nächsten 100 bis 300 Jahre nicht eingedämmt werden. Mit Hilfe von Archivaufnahmen und aufwendigen Animationen wird ein detailliertes und realistisches Bild geliefert, was der Menschheit bevorsteht, wenn der Meeresspiegel kontinuierlich weiter ansteigt.

Große Sintfluten gab es in der Menschheitsgeschichte nicht nur in der Bibel: Schon während einer Warmperiode vor rund 6.500 Jahren stiegen die Meeresspiegel an. Wissenschaftler vermuten, dass diese Flut das Vorbild für die biblischen Erzählungen und andere Mythen war. Im Eozän vor 60 Millionen Jahren war die Erde sogar ein echtes Treibhaus ohne vereiste Pole. Fossilienfunde verraten, dass damals die Ozeane die niedrig gelegenen Regionen unseres Planeten völlig überflutet hatten. Und wenn die CO2 Emissionen nicht gedrosselt werden, werden wir bereits in den kommenden Jahrzehnten die ersten ähnlichen Auswirkungen zu spüren bekommen. Die Folgen wären vor allem für die Menschheit katastrophal. Es müssten Milliarden für Umsiedelungen, Flutschutzanlagen und Evakuierungen ausgegeben werden. Klimaflüchtlinge würden die Welt in ein echtes Chaos stürzen. Treffen die Prognosen von Dr. Ward zu, steigt der Meeresspiegel um bis zu fünf Meter pro Jahrhundert. Damit wären auch wichtige Seehäfen verschwunden, Nahrungsmittelknappheit würde zu politischen Konflikten führen und schliesslich wären ein Viertel aller heute existierenden Landmassen überflutet.

Dieser Film liefert allerdings nicht nur ein wissenschaftliches Katastrophenszenario, sondern befragt auch Experten und Politiker, wie sich die CO2-Emissionen reduzieren lassen. Vielleicht sind die drastischen Bilder einer Welt unter Wasser dann doch noch abzuwenden.

eingehende Suchbegriffe:

Kommentare

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=