Teilen |

Doku bewerten

GD Star Rating
loading...

Werbung

Was kostet ein Kind? – Der große Familiencheck mit Matthias Fornoff (Doku)

Kategorien: 360p, Geld, Gesellschaft, Menschen, Online, Wirtschaft

Babyfläschchen sieben Euro, Barbie-Puppe 40 Euro, Schulranzen 100 Euro. Kinder kosten – nicht nur Nerven. Bis sie erwachsen sind, investieren Eltern enorme Summen. Laut den Angaben des statistischen Bundesamtes geben Familien rund 550 Euro im Monat für ein Kind aus, ein Vielfaches vom Kindergeld. Was sie dafür anschaffen, will „heute-Mann“ Matthias Fornoff genauer wissen. Er besucht für „ZDFzeit“ drei Familien und rechnet aus, wie teuer der Nachwuchs ist.
Kinder kosten Geld, viel Geld: Das wird Eltern nicht erst dann bewusst, wenn die nächsten Ausgaben für Kleidung, Fahrrad oder sonstige Wünsche anstehen. Das Thema Finanzen ist während der gesamten Erziehung Dauerthema.

Der Startschuss für den Ausgabenmarathon fällt schon vor der Geburt mit der Babyausstattung, die angeschafft werden muss: Wickelkommode, Kinderwagen, Babybettchen. Im Kleinkindalter schlagen die Kosten für Windeln und Gläschen zu Buche. In der Grundschulzeit spielen Ausgaben für Schule und Betreuung eine große Rolle, und später im Teenie-Alter treibt die Freizeitgestaltung die Kosten in die Höhe. „Kleine Kinder, kleine Wünsche, große Kinder, große Wünsche“ – auf diese Formel lässt sich die Erfahrung von Eltern bringen.

Insgesamt gilt: Alle wollen nur das Beste für den Nachwuchs. Da sollen nicht nur Kinderträume erfüllt, sondern auch pädagogisch wertvolle Fördermaßnahmen umgesetzt werden: Musikunterricht, Trainerstunden oder Bastelkurse sollen für eine optimale Entwicklung sorgen. Das – so will es die öffentliche Meinung – ist erste Elternpflicht. Und die tun ihr Bestes: Allein für Nachhilfe geben sie pro Jahr 1,4 Milliarden Euro aus. Kindererziehung ist eine teure Angelegenheit. Und sie wird immer teurer: 1998 waren die Ausgaben noch um rund 10 Prozent geringer.

Wie die Familien die finanzielle Belastung stemmen, will Matthias Fornoff genauer wissen. Er begleitet sie im Alltag und zeigt, wann und wofür sie Geld ausgeben. Wissen die Erziehungsberechtigten eigentlich, wie viel ihre Kinder kosten? Sind alle Ausgaben notwendig? Wann gibt es Streit? Wo ist die Grenze der finanziellen Belastbarkeit? Wir ermitteln die durchschnittlichen Ausgaben und berechnen Schritt für Schritt, welche Summe bis zum 18. Lebensjahr zusammenkommt. Am Ende stellt sich heraus: die Kinder sind uns lieb – und teuer.

Was kostet ein Kind? - Der große Familiencheck mit Matthias Fornoff (Doku), 2.0 out of 5 based on 2 ratings

Kommentare

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=