Engel in Orange – Die Retter mit dem Helikopter

Engel in Orange – Die Retter mit dem Helikopter

Wenn sie gerufen werden, dann geht es um schwere Unfälle mit Verletzten und Toten, um dringende medizinische Notfälle. Beim Start weiß das Team im Helikopter nur, wo es hin muss. Was sie vor Ort erwartet, ist meistens unklar. |Das Kamerateam der „ZDF.reportage“ hat zwei Rettungshelikopter eine Woche lang begleitet. Entstanden sind eindrucksvolle Bilder, die berührende Geschichten von Menschen erzählen, denen in letzter Minute geholfen werden konnte.

eingehende Suchbegriffe:

Notruf 112 – Berufsfeuerwehr Köln

Notruf 112 – Berufsfeuerwehr Köln

Eine Reportage über die Berufsfeuerwehr Köln

eingehende Suchbegriffe:

24 Stunden Reportage – Beruf Lebensretter

24 Stunden Reportage – Beruf Lebensretter

Sie müssen schnell und besonnen reagieren, wenn um sie herum Panik herrscht. Notärzte und Sanitäter haben einen Job, der Leben rettet und Nerven kostet …

Blaulicht im Rotlicht – Tatort Frankfurt Hauptbahnhof

Blaulicht im Rotlicht – Tatort Frankfurt Hauptbahnhof

Rund um den Hauptbahnhof ist überall was los, besonders in Frankfurt am Main. Junkies, Dealer, Huren, Stricher, Betrunkene, Verwirrte, Obdachlose – und mittendrin die Polizei…

Das Frankfurter Rotlichtviertel weist die höchste Drogenkriminalität Deutschlands auf. Bordelle, Sex-Clubs und Table-Dance-Bars bestimmen das Strassenbild. Kommissar Christian Pysch und Oberkommissar Manuel Seyfried von der Frankfurter Stadtpolizei sind zuständig für die Sicherheit im Kiez, der auch die Reichen fasziniert. Prinz Michael von Anhalt, Adoptivsohn von Frederic von Anhalt, feiert hier gerne unter seinesgleichen …

eingehende Suchbegriffe:

24 Stunden Einsatz mit der Feuerwehr

24 Stunden Einsatz mit der Feuerwehr

Hier laufen die Notrufe zusammen, denn hier ist die Einsatzleitzentrale. Die Feuerwache 1 ist topmodern und riesig groß, denn sie ist Frankfurts größter Feuerwehrstützpunkt. Wer die 112 wählt, der landet hier. Blitzschnell entscheidet der Einsatzleiter, von welcher Wache der Einsatz gefahren werden soll. Häufig allerdings ist die Zentrale selbst am Zug, denn die Feuerwache 1 beheimatet auch Sonderfahrzeuge und Rettungswagen. So löschen sie nicht nur Brände und versorgen Verletzte, sondern sind auch bei Bahnunfällen, Umweltproblemen und Großeinsätzen aktiv. Die Männer von der Feuerwehr arbeiten zum Teil 24 Stunden am Stück — und können nie wissen, was auf sie zukommt. In seiner neuen Reihe ist der Hessenreporter rund um die Uhr, — jeweils 24 Stunden — vor Ort. Schauplatz dieses Mal: Die Feuerwache 1 in Frankfurt.

eingehende Suchbegriffe:

24 Stunden Reportage – Die Feuerwehr – Alarm in Barmbek

24 Stunden Reportage – Die Feuerwehr – Alarm in Barmbek
“24 Stunden” zeigt den Alltag von Müllmännern, Bestattern, LKW-Fahrern, Kontrolleuren, Tierpflegern, Popstars oder Mitarbeitern einer Suppenküche. Die Autoren begleiten den ersten Tag eines jungen Rekruten beim Bund, schauen beim Schlachtfest auf dem Bauernhof zu oder verleben einen Tag mit den Bewohnern eines Plattenbaus. Das Leben schreibt oft die schrägsten Geschichten. 24 Stunden bringet sie auf den Schirm! Näher dran geht kaum: “24 Stunden” zeigt Menschen, wie sie sind. In dieser Folge begleitet die Dokumentation die Feuerwehr in Hamburg (mehr …)

eingehende Suchbegriffe:

Einsatz für die Luftretter

Einsatz für die Luftretter

Das Rettungsteam aus der Luft ist rund um die Uhr im Einsatz. Die Hubschrauber starten immer dann, wenn sie den Notarzt schneller an den Einsatzort bringen können als ein Notarztwagen. Für den Transport von Patienten einer Intensivstation, Ärzteteams, Organen oder Medikamenten stehen spezielle Intensiv-Transporthubschrauber zur Verfügung. Natürlich werden diese besonders umfangreich ausgestatteten Hubschrauber auch für die Notfallrettung eingesetzt. Zusätzlich gibt es drei Ambulanzflugzeuge für weltweite Patiententransporte. Pro Jahr leisten die Rettungsflieger so rund 37000 Einsätze.

eingehende Suchbegriffe:

Die Rettungsflieger von Rendsburg

Die Rettungsflieger von Rendsburg

Notruf für „Christoph 42“: Jetzt muss es schnell gehen. Pilot Dietmar Hohnholz trommelt sein Team zusammen, im Laufschritt geht es zum Rettungshubschrauber. Während der Rotor schon kreist, werden letzte Details zwischen Pilot, Rettungsassistent und Notarzt besprochen. Dann geht es in die Luft – mit dem einzigen Hubschrauber in Schleswig-Holstein, der rund um die Uhr einsatzbereit ist. Keine andere Station der Deutschen Rettungsflugwacht hat so viele Einsätze wie die in Rendsburg.

Die „Nordreportage“ zeigt die Rettungsflieger der DRF Luftrettung im Einsatz. Ein stressiger Job, bei dem man die Nerven behalten muss. Sei es Seuchengefahr, ein Herzinfarktpatient oder ein verunglückter Gefahrguttransporter – die Retter der Lüfte sind schnell vor Ort. Echte Profis, die sich mit Herz und Verstand sich um die Menschen kümmern und Leben retten.

112 – Auf Leben und Tod: Notärzte im Einsatz

112 – Auf Leben und Tod: Notärzte im Einsatz

„Wenn jemand morgens beim Frühstück sitzt, ahnt er noch nicht, dass er nachmittags mit uns eine Verabredung hat“, sagt Dr. Clemens Kill, leitender Notarzt im hessischen Marburg. Dr. Kill ist einer von siebzig Notärzten, die in der idyllischen Universitätsstadt und im umliegenden Landkreis Dienst tun. Immer dann werden sie gerufen, wenn Leben in Gefahr sind: Wenn ein Senior mit Verdacht auf Herzinfarkt bewusstlos zusammenbricht, wenn ein Autofahrer schwer verletzt im Unfallwagen eingeklemmt ist, wenn ein Junkie zu viele Drogen eingeworfen hat. Die Teams von Notärzten und Rettungsassistenten sind perfekt aufeinander eingespielt: Sie müssen schnell sein, effektiv handeln und die Lage vor Ort mit einem Blick erfassen. Denn jeder Einsatz ist anders, jeder Patient muss individuell versorgt werden. Und nicht selten sind es Minuten, die über Leben und Tod entscheiden. SPIEGEL-TV-Autor Ralph Quinke hat die verantwortungsvolle und oft dramatische Arbeit von zwei Marburger Notarztteams mehrere Wochen lang beobachtet.

Teil 2 der Dokumentation wurde noch nicht ausgestrahlt!

eingehende Suchbegriffe:

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=