[HD-Doku] – Die Wundermaschine von Antikythera – Doku24HD

[HD-Doku] – Die Wundermaschine von Antikythera – Doku24HD

Bei Interesse für weitere spannende Doku´s ( auch in HD ) ist ein Abonnement empfehlenswert.
Mehr Doku´s auf – http://doku24hd.org/.
Vor 2.000 Jahren bauten die alten Griechen eine außergewöhnliche Maschine: Das als Antikythera-Mechanismus bekannte Gerät hat Generationen von Forschern vor ein Rätsel gestellt. Woher stammten das Wissen und die Kreativität für den Bau einer solchen Maschine? Welche Funktion erfüllte sie? Und wer hat sie konzipiert?

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte einer historisch-wissenschaftlichen Detektivarbeit. Er folgt den Untersuchungen eines internationalen Teams von britischen, griechischen und kanadischen Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen, welches das Enigma schließlich mit Hilfe digitaler Analyse und ausgeklügelter Ideen löst.

Herbst 1900: Ein Team von Schwammtauchern sucht Schutz vor einem schweren Sturm vor der felsigen Insel Antikythera zwischen Kreta und dem griechischen Festland. Als der Sturm nachlässt, tauchen sie in den heimischen Gewässern nach Schwämmen. Aber stattdessen finden sie antike Schätze aus einem Schiffbruch, der sich im ersten Jahrhundert vor Christus ereignet hat. Ihr Fund entpuppt sich als einer der außergewöhnlichsten der Geschichte.

In der ersten großen archäologischen Unterwassermission wird Fracht aus dem Wrack geborgen und in das Nationale Archäologische Museum in Athen transportiert. Unter den unbezahlbaren antiken griechischen Skulpturen aus Bronze und Glas ist ein mysteriöses Bronze-Objekt, nicht größer als ein moderner Laptop.

Die Dokumentation folgt dem internationalen Forschungsteam auf der Spur faszinierender Hinweise über dieses rätselhafte Objekt, die zu überraschenden Schlüssen führen. Nach mehr als einem Jahrhundert hat das Fragment allmählich seine außergewöhnlichen Geheimnisse preisgegeben.

Doch wie sah die Wundermaschine ursprünglich aus? Auf der Rückseite befand sich ein Rechner, der sowohl einen Mondkalender aufwies, als auch einen Eklipsenkalender, der die Daten der zukünftigen Sonnen- und Mondfinsternisse auf die Stunde genau voraussagte und über die Zyklen der Olympischen Spiele Auskunft gab. Auf der Vorderseite stellten die griechischen Wissenschaftler ihr Bild des Universums dar, in dem fünf Planeten, Sonne und Mond ihren komplizierten Himmelstanz aufführen. Der griechische Geist war hier auf dem Höhepunkt seines Könnens. Der große, göttliche Kosmos fand Ausdruck in einem Mechanismus, mit dem die Wissenschaftler beweisen wollten, dass sie jeder mathematischen Aufgabe gewachsen waren.

*************************************************************************

Tags/Keywords:

Filme ansehen, Dokumentation kostenlos,Dokumentation online sehen kostenlos,Dokumentation online,Dokumentarfilm stream,Filme gucken, Dokumentarfilme anschauen, Film schauen, Film anschauen, Dokumentarfilm anschauen, Film angucken, Legal und kostenlos,Legal online Filme, Filme im Internet sehen, Kostenfrei Dokumentationen gucken, Dokus stream,Dokumentarfilm kostenlos, Dokumentation auf youtube,Dokumentationen kostenlos,doku,dokumentation,reportage,deutsch,hd,­doku hd,doku deutsch,doku german,deutsch dokumentation,doku 2013,dokumentation 2013,2013,Hinter Gittern,Vergewaltigung,Kannibalismus,Tot­schlag,Mann,Angela,Engel,Spiegel,Schwarz­,Rtl,Hamburg,Essen,Schwarze,Wunder,Evang­elium,Johannes,Integration,Gymnasium,Mat­hematik,1live,Teil1,Satire,Evangelisch,D­dr,Parody,Funny,Teil2,Comedy,Spoof,Sketc­h,Humor,Commercial,Hilarious,Joke,Impres­sion,Impersonation,Remake,Parodies,Snl

*************************************************************************

Die Kunst des Krieges Kriegsmaschinen

Die Kunst des Krieges  Kriegsmaschinen

Das Kriegshandwerk zählt nicht von ungefähr zu den ältesten Professionen des Menschen, denn seit jeher wird die Entwicklung von blutigen Verteilungs- und Machtkämpfen begleitet. „Die Kunst des Krieges – Von der Antike bis zur Moderne“ spannt den Bogen von der Antike bis in die Gegenwart und rekonstruiert, wie sich Waffengattungen, Kampfstrategien und Kriegslogistik in diesem Zeitraum entwickelt haben.

Die fünf Besten: Baumaschinen (Discovery Channel 720p)

Die fünf Besten: Baumaschinen (Discovery Channel 720p)

Vom größten Muldenkipper der Welt bis zum 240 Meter langen Schaufelradbagger: In dieser Dokumentation werden die fünf herausragendsten Baumaschinen unserer Zeit gekürt. Die mit modernster High-Tech vollgepackten Kolosse treten in Kategorien wie „Gesamtgewicht“, „Motorleistung“ oder „Multi-Tasking-Fähigkeit“ gegeneinander an. Mit dabei sind namhafte Kandidaten aus dem Hause Caterpillar, der japanische Radlader Komatsu WA1200 sowie eine 1000 Tonnen schwere Tunnelbohrmaschine, die beim Bau der Londoner U-Bahn zum Einsatz kommt.

Von Schönefeld in alle Welt – Geschichte der (DDR) Interflug

Von Schönefeld in alle Welt – Geschichte der (DDR) Interflug

Die INTERFLUG war das Herzstück der zivilen DDR-Luftfahrt. Das Vorzeigeunternehmen eines Landes, in dem jeder reisen wollte, aber kaum durfte. Wem es gelang, bei der INTERFLUG zu arbeiten, war Teil einer verschworenen Gemeinschaft. Ob mit westdeutschen Chartertouristen im Devisenflug nach Bulgarien oder mit 150 Fischern von Montevideo zurück in die DDR; ob im Solidaritätsflug nach Hanoi mit Fahrrädern für Ho Tschi Minhs Dschungelpfad, oder mit 80.000 Küken von Budapest nach Syrien. Die INTERFLUG war ein weit verzweigtes Unternehmen, immer im Auftrag des Sozialismus unterwegs und für ihre Mitarbeiter doch ein Stück Heimat.
Piloten, Bordingenieure, Navigatoren und Stewardessen haben das Gesicht der Airline geprägt. Der Film zeigt die Privilegien und Kuriositäten des Fliegeralltags zwischen Havanna und Heringsdorf, aber auch das Überwachungssystem. Jeder Mitarbeiter ahnte, dass die Spitzel des MfS an Bord waren, besonders im Ausland. Wer sie allerdings waren, erfuhren viele Interflieger erst nach der Wende aus ihrer Akte.“Das Himmelreich der Interflug“ blickt auch auf die turbulenten, aber vergessenen Zeiten der DDR-Fluggesellschaft, als die INTERFLUG noch „Deutsche Lufthansa der DDR“ hieß.

eingehende Suchbegriffe:

NinoHengst on NI Maschine – Live Remix – TechHouse Techno (Sunday Hero – Crack Bunny)

NinoHengst on NI Maschine – Live Remix – TechHouse Techno (Sunday Hero – Crack Bunny)

Wie Wird Musik Produziert & Geremixt

New Remixes
http://soundcloud.com/ninohengst/sets/dapayk-padberg-remix-contest-1/

http://www.trackitdown.net/track/sunday-hero/crack-bunny-ninohengst-remix/techno/3969657.html
early in the morning i remixed the Sunday Hero – Crack Bunny live….
…then i took my sounds from NI Maschine to Ableton Live 8….
rearranged, added some fx, mixed…
the Final Version of my Remix
http://www.trackitdown.net/track/sunday-hero/crack-bunny-ninohengst-remix/techno/3969657.html

eingehende Suchbegriffe:

Die Modellbauer – Episode 17

Die Modellbauer – Episode 17

Christopher Onibudos liebt Auto-Klassiker. Die Oldtimer des Umwelttechnik-Studenten sind eine echte Seltenheit in der Modellbauszene, denn er fertigt sie ganz aus Messingblech.

Aktuell schraubt er an einem Dodge Charger im Maßstab 1:14. Vom Kühlergrill, über die Stoßstange, bis hin zu den Reifen: Christopher legt bei seinem US-Car großen Wert aufs Detail. Schließlich soll der Nachbau am Ende haargenau so aussehen wie das legendäre Original. Per Remote Control will der Modellbauer seinen „Charger“ eines Tages mit Spitzengeschwindigkeiten um die Kurven jagen. Carsten Heintze taucht dagegen lieber ab: Der 43-Jährige tüftelt gerade an einem ultramodernen U-Boot.

eingehende Suchbegriffe:

Die Modellbauer – Episode 11

Die Modellbauer – Episode 11

Ausgefeilte Technik und jede Menge filigrane Handarbeit: Timo Stracke und sein Kumpel Frank Brinke tüfteln im bayrischen Kaufbeuren am originalgetreuen Nachbau einer englischen Luxusjacht.

Die „Princess V 55″ soll eines Tages in der gleichen Pracht erstrahlen wie ihr 18 Tonnen schweres Vorbild – doch bis zum heiß ersehnten Stapellauf wartet auf die Bastel-Freaks noch jede Menge Arbeit. Rund vier Monate haben die beiden für den Bau des Schiffes veranschlagt.

Ähnlich viel Aufwand betreibt der Österreicher Wolfgang Vallant mit seinem amerikanischen Militärflieger im Maßstab 1:12,5. Damit sich das Modellflugzeug in naher Zukunft tatsächlich in die Lüfte erheben kann, sind aufwändige Berechnungen von Nöten.

Die Modellbauer – Episode 8

Die Modellbauer – Episode 8

In der schwäbischen Ortschaft Bilfingen dreht sich alles um Power und Geschwindigkeit – zumindest bei Randolf Schmid. Denn der gelernte Schreiner gibt mit seinem Speed-Boot im Kleinformat ordentlich Gas.

Die eigens entwickelte Flügel-Form soll das Modell in GFK-Bauweise auf stolze 100 km/h bringen und – fast so wie den großen Bruder – übers Wasser flitzen lassen. Regelmäßig in die Luft geht dagegen Manfred Danner: Der gelernte Modellbau-Meister hat sein Hobby zum Beruf gemacht und entwickelt neue Helikopter-Modelle – von der Skizze, über den Prototyp, bis hin zur Serienfertigung. Sein aktuelles Projekt: ein Helikopter des Typs „Robinson“ im Maßstab 1:7,5. Außerdem in dieser Folge: Jürgen Brell und sein Team treten mit ihrem 1:5er Verbrenner-Rennwagen in Bad Breisig zum ersten Lauf der Deutschen Meisterschaft an. Doch ein Totalschaden im letzten Rennen verlangt den Mechanikern alles ab.

Die Modellbauer – Episode 2

Die Modellbauer – Episode 2

Modellbauer Norbert Brüggen aus Mönchengladbach hat sich auf die Konstruktion von U-Booten spezialisiert. Sein aktuelles Projekt: Ein Deep Rover 1002 im Maßstab 1:8.

Von vier elektrischen Düsenpropellern angetrieben, soll das Forschungsboot schon bald auf Tauchfahrt gehen. Dabei legt sein Erbauer größten Wert darauf, dass sich Original und Nachbau ähneln, wie ein Ei dem anderen.

In Quakenbrück bereitet sich derweil Dirk Kellermann mit seinem 1:8er Buggy auf ein packendes Offroad-Rennen vor. Hier treffen sich Topfahrer aus ganz Europa. Der Verbrennungs-Motor seines Modells bringt es mit 2,5 PS auf 4000 Umdrehungen und erreicht so Spitzengeschwindigkeiten bis zu 65 Stundenkilometer.

Die Modellbauer – Episode 1

Die Modellbauer – Episode 1

Thomas Walzer und Bernd Diener haben ein Faible für LKWs und Baumaschinen. Bei ihrem PS-starken Hobby geht es aber nicht nur darum, Modelle originalgetreu nachzubauen.

Die beiden wollen auch nach der Fertigstellung Spaß mit ihren Konstruktionen haben. Zu diesem Zweck haben sich die Bastel-Freaks zusammen mit Vereinskollegen ein 250 Quadratmeter großes Areal angelegt. Bevor sie mit ihrem Scania LKW oder dem Liebherr Bagger dort aber nach Lust und Laune herumfuhrwerken können, stehen bei den Tüftlern einige Wartungsarbeiten a

eingehende Suchbegriffe:

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=