Facebook – Wie Kinder Facebook benutzen (HD)

Facebook  –  Wie Kinder Facebook benutzen (HD)

Für viele Jugendliche war das soziale Netzwerk Facebook „Liebe auf den ersten Blick“. 660.000 Teenager unter 15 Jahren haben in der Schweiz ein eigenes Profil. Aber die erste Liebe verwandelt sich nicht selten in einen Albtraum, denn der vermeintliche Spaß führt weit häufiger als gedacht zu Missbrauch: Accounts werden gehackt, Jugendliche gemobbt, öffentlich an den Pranger gestellt, sexuell belästigt — oder sie verbringen ihre Freizeit stundenlang online. In der Dokumentation „Faszination Facebook“ offenbaren Jugendliche ihr digitales Verhalten und sprechen offen über Vor- und Nachteile des Social Networks.

Wie Bruce Lee die Welt verändert hat (HD)

Wie Bruce Lee die Welt verändert hat (HD)

Im Alter von nur 32 Jahren ist der wahrscheinlich großartigste Kampfkünstler aller Zeiten 1973 an den Folgen einer Hirnschwellung in Hongkong verstorben, nachdem er durch Martial Arts-Klassiker wie „Der Mann mit der Todeskralle“ oder „Todesgrüße aus Shanghai“ zu einer absoluten Ikone seines Fachs geworden ist. Um sein Andenken zu wahren, veröffentlicht Edel:Motion Anfang November die 90 Minuten umfassende DVD „How Bruce Lee changed the World“. Das darauf gebotene Material begnügt sich keineswegs damit, eine bloße Biographie zu sein — vielmehr wird auch Lees großer Einfluss auf verschiedenste Bereiche der Popkultur ergründet, seien es Filme, Fitness, Videospiele oder Musik. Neben exklusiven Einblicken in das Familienarchiv mit Tochter Shannon berichten auch Stars wie Jackie Chan, Quentin Tarantino, Stan Lee, LL Cool J, RZA oder John Woo von der Inspiration, die sie aus Bruce Lees Schaffen geschöpft haben. Sehenswert!

Tödliche Deals – Deutsche Waffen für die Welt (HD 720p)

Tödliche Deals – Deutsche Waffen für die Welt  (HD 720p)

ZDFzoom – Tödliche Deals Deutsche Waffen für die Welt.

Deutschland ist die drittgrößte Rüstungsexportnation der Welt. Trotz scheinbar strenger Ausfuhrregeln werden jedes Jahr Milliardengeschäfte mit Rüstungsexporten gemacht. Immer wieder tauchen deutsche Waffen in Krisengebieten auf. Seit Monaten wird darüber nachgedacht, Leopard-Panzer nach SaudiArabien zu liefern. ZDFzoom begibt sich auf Spurensuche und will wissen: Wie laufen die geheimen Waffengeschäfte in dieser höchst verschwiegenen Branche?

NG Inside – Sumo Wrestling

NG Inside – Sumo Wrestling

HD DOKU – 720 / 1080 p
Wenn Japans beste Ringer aufeinander prallen, ist das im wahrsten Sinne des Wortes ein Treffen der Giganten: Im Schnitt bringt es ein ausgebildeter Sumo-Ringer auf ein Gewicht von rund 150 Kilogramm. Was dem westlichen Schönheitsideal radikal zuwiderläuft, gilt in Japan als Beweis von Fitness und Körperbeherrschung, denn die Sumotori genannten Athleten sind weitaus muskulöser und beweglicher, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Dabei ist Sumo mehr als nur ein Sport – er wurzelt tief in den religiösen Traditionen des Shintoismus. Für die japanischen Anhänger des Sumo war es deshalb kein geringer Schock, als mit dem Hawaiianer Akebono Taro im Jahr 1993 erstmals ein Ausländer den höchsten Rang im Sumo, den Yokozuna, erreichte. Auch im neuen Jahrtausend erlangte wieder ein nicht in Japan geborener Ringer diesen ehrenvollen Titel: der 1980 in der Mongolei zur Welt gekommene Asashoryu Akinori. Er gilt heute als einer der erfolgreichsten Sumokämpfer aller Zeiten. ‚NG Inside‘ hat den Champion bei den Vorbereitungen für ein wichtiges Turnier auf Hawaii begleitet. Parallel dazu wirft die Dokumentation einen Blick in die USA, wo sich Sumo steigender Beliebtheit erfreut. Hier trainiert der Nachwuchskämpfer Dan Kalbfleisch dafür, in der amerikanischen Amateurliga von Platz vier zum Champion aufzusteigen.

Tokyo Freeters – Japans junge Aussteiger [HD]

Tokyo Freeters – Japans junge Aussteiger [HD]

In Japan verdingen sich mehr als vier Millionen junge Menschen als Gelegenheitsarbeiter – darunter viele mit abgeschlossenem Universitätsstudium. Sie werden als Freeters bezeichnet; der Begriff setzt sich aus dem Anfang des englischen Worts „freetime“ und der Endung des deutschen Wortes „Arbeiter“ zusammen.
Der Name kam in den 90er Jahren auf. Damals benannte er Aussteiger, die nicht – wie in Japan üblich – ihr ganzes Leben einer Firma widmen wollten, sondern sich lieber mit Minijobs durchschlugen, um mehr Zeit zur freien Verfügung zu haben.

Die heutigen Freeters haben diese Entscheidung im Gegensatz zur vorherigen Generation nicht immer aus freien Stücken getroffen. Viele sind zu dieser Lebensweise gezwungen – durch die wirtschaftliche Lage und weil die Unternehmen schnell verstanden haben, angesichts der Krise schlechtere Arbeitsbedingungen durchzusetzen und Nutzen aus den Zeitarbeitern zu ziehen. Einige Freeters verdienen nicht einmal genug, um sich eine eigene Wohnung zu leisten. Sie übernachten in rund um die Uhr geöffneten Internetcafés; diese Untergruppe wird auch Net-Refugees genannt.

Tokioer Freeters entwickeln nun ein Gegenmodell zu dem ihnen veraltet erscheinenden herrschenden Gesellschaftsmodell. Dieser neue Lebensstil, eine japanische Antikultur, beeinflusst immer weitere Kreise. Die Dokumentation befasst sich mit dieser neuen Gruppe von jungen Menschen, die sich dem System verweigern. Sie lassen die konformistischen Modelle Japans hinter sich, lehnen Konsumrausch und Arbeit bis zum Umfallen ab und sind davon überzeugt, dass ein gewisser Verzicht auf äußere Werte den inneren Reichtum fördert.

Water makes Money (ARTE HD)

Water makes Money (ARTE HD)

Wie private Konzerne aus Wasser Geld machen zeigt der Dokumentarfilm „Water makes money“ von Leslie Franke und Herdolor Lorenz auf eindrucksvolle Art und Weise. Eines ihrer Beispiele stammt aus Frankreich, wo bereits 80 Prozent der Wasserversorgung privatisiert worden sind. Die Qualität des Wassers und der Dienstleistungen werden schlechter, dafür stellen die Konzerne den Kund/innen immer mehr in Rechnung: Zwischen 20 und 60 Prozent sind deren Wasserpreise höher als die von öffentlichen Anbietern.

Auch die europäischen Gewerkschaften wollen verhindern, dass Wasser zum Spielball von Unternehmensinteressen wird. Sie sammeln bis zum 31. Oktober 2013 Unterschriften für ein europäisches Volksbegehren. Damit wollen sie erreichen, dass sich die EU erneut mit dem Thema auseinandersetzt. Die Wasserver- und -entsorgung soll als öffentliche Dienstleistung für alle sichergestellt werden. Die Gewerkschaften fordern, dass die Privatisierung und Liberalisierung von Wasser ein Ende haben sollen. EU-Rechtsvorschriften sollen alle Regierungen dazu verpflichten, eine ausreichende Versorgung aller Bürger/innen mit sauberem Trinkwasser und einer sanitären Grundversorgung sicherzustellen.

Das Wunder Mensch – Unser Körper in Zahlen – (ARTE HD)

Das Wunder Mensch – Unser Körper in Zahlen – (ARTE HD)

Fast sieben Milliarden Menschen leben auf der Erde. Und der Körper eines jeden von ihnen leistet täglich Unglaubliches. Die Dokumentation nimmt die Zuschauer mit auf eine fantastische wissenschaftliche Reise und begleitet die Entwicklung menschlichen Körpers von der Zeugung bis ins hohe Alter.
ARTE HD 720p

[Doku][HD] Die besten Schützen der Welt

[Doku][HD] Die besten Schützen der Welt

Diese Dokumentation begleitet einige der besten Scharfschützen der Welt, die eine Auswahl von Waffen vorführen und die schwierigsten und beeindruckendsten Schüsse vorstellen, die je geschossen wurden. Dies war eine Dokumentation die auf dem History HD Channel ausgestrahlt wurde.

Geheimnisse der Liebe [Doku deutsch]

Geheimnisse der Liebe [Doku deutsch]

Liebe, eines der rätselhaftesten Gefühle unserer Zeit. Was bedeutet Liebe? Was macht sie mit uns? Die Protagonistin des Abends nimmt uns mit und zeigt ihre schillernden Facetten. In „Zusammen ist man weniger allein“ überrascht sie Audrey Tatou und Guillaume Canet, bringt einsame Herzen zusammen und schreibt eine Ode an das Leben. Auf ihre Spur begibt sich auch der Dokumentarfilm „Geheimnisse der Liebe“ und fragt in einer Reise um die Welt einmal nach: Was ist Liebe?

Tags:

Mehmet Göker – Vom Millionär zum Pleitier DOKU

Mehmet Göker – Vom Millionär zum Pleitier DOKU

Mehmet Göker, 32, hat bereits im Alter von 25 Jahren eine Million mit dem telefonischen Vertrieb privater Krankenversicherungen eingenommen. Doch das weckt erst so richtig seine Gier. Je mehr sich sein Unternehmen MEG vergrößert, desto verschwenderischer wird er in allen Lebensbereichen. Dicke Autos, Provisionen und Reisen, alles mit den Einnahmen bei den gängigen Versicherungen finanziert, die selbst mit immer absurderen Provisionen winken. Bis der Unternehmer 2009 pleite ist und vor den Trümmern seines Imperiums steht.

eingehende Suchbegriffe:

Kirsten Heisig – Tod einer Richterin

Kirsten Heisig – Tod einer Richterin

Für die einen war sie die „Richterin Gnadenlos“, für die anderen die „Mutter Courage“ der Justiz. Bundesweit bekannt wurde Kirsten Heisig durch die schnelle und konsequente Strafverfolgung krimineller Jugendlicher und durch ihr Buch „Das Ende der Geduld“. Dann war Kirsten Heisig plötzlich verschwunden, und wenige Tage später fand man ihre Leiche. Das Obduktionsergebnis: eindeutig Suizid. Doch warum nahm sie sich kurz vor Erscheinen des Buches und auf dem Höhepunkt ihrer Karriere das Leben?

Die erstaunliche Karriere des Mehmet Göker DOKU

Die erstaunliche Karriere des Mehmet Göker DOKU

Mehmet Göker, 32, hat bereits im Alter von 25 Jahren eine Million mit dem telefonischen Vertrieb privater Krankenversicherungen eingenommen. Doch das weckt erst so richtig seine Gier. Je mehr sich sein Unternehmen MEG vergrößert, desto verschwenderischer wird er in allen Lebensbereichen. Dicke Autos, Provisionen und Reisen, alles mit den Einnahmen bei den gängigen Versicherungen finanziert, die selbst mit immer absurderen Provisionen winken. Bis der Unternehmer 2009 pleite ist und vor den Trümmern seines Imperiums steht.

Gladbeck – Dokument einer Geiselnahme

Gladbeck – Dokument einer Geiselnahme

Absolut erschütternde Szenen!

Ausgelöst durch polizeiliches Totalversagen der zuständigen Behörden.

eingehende Suchbegriffe:

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=