Garten Frohnatur, NeueArbeit und Marianum erneut in MC gebaut. 2019

Garten Frohnatur, NeueArbeit und Marianum erneut in MC gebaut. 2019

Videoton-Recycling done! XD XP XD Das Bildmaterial ist aber neu!

Hab einfach die Tonspur aus dem alten Video genommen. Könnte eh immer das selbe erzählen, über neueArbeut, Marianum und Garten Frohnatur. Naja…

Erfindungen der Bibel

Erfindungen der Bibel

„Ursprung der Technik“ experimentiert, stellt nach und erforscht die Phänomene aus der heiligen Schrift.

Der Mann im Frauenkloster

Der Mann im Frauenkloster

Für Ulrich Landolt, 44, war es ein radikaler Wechsel: Der studierte Betriebsökonom war Manager bei den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), als er 2009 eine zweimonatige Auszeit im Frauenkloster bei Shkodra im Norden Albaniens antrat. Er hatte einen Zeitungsartikel über den Schweizer Orden gelesen und war beeindruckt von den Tätigkeiten der Schwestern. Zurück in Bern hängte er seinen Managerjob an den Nagel und fragte die Oberin, ob er für immer nach Albanien kommen dürfe.

Seit September 2010 lebt Landolt im Frauenkloster, verteilt Essen in einer psychiatrischen Klinik, sortiert Hilfsgüter für Überschwemmungsopfer und hilft, wo er kann. Er kümmert sich auch um Jugendliche, die von der in Albanien verbreiteten Blutrache bedroht werden und darum das Haus jahrelang nicht mehr verlassen können.

Reporter Daniel Stadelmann ist nach Albanien gereist und versucht in seiner Dokumentation „Der Mann im Frauenkloster“ zu ergründen, was der ehemalige Manager Ulrich Landolt damit meint, wenn er als Grund für seinen Wechsel angibt, er wolle „näher am Leben“ sein.

Hongkongs Flughafen im Meer Part I

Hongkongs Flughafen im Meer Part I

Hongkong ist eine der belebtesten Städte der Welt. Die startenden und landenden Flugzeuge des Flughafens Kai Tak im Inneren der Metropole stellten eine ständige Gefahr für die Bewohner dar. Deshalb musste ein neuer Airport her: Sieben Jahre dauerte es, bis der neue Flughafen mitten im südchinesischen Meer entstehen konnte. Ein Flughafen der Superlative.

Hongkongs Flughafen im Meer Part I

Hongkongs Flughafen im Meer Part I

Hongkong ist eine der belebtesten Städte der Welt. Die startenden und landenden Flugzeuge des Flughafens Kai Tak im Inneren der Metropole stellten eine ständige Gefahr für die Bewohner dar. Deshalb musste ein neuer Airport her: Sieben Jahre dauerte es, bis der neue Flughafen mitten im südchinesischen Meer entstehen konnte. Ein Flughafen der Superlative.

Miniatur Wunderland Hamburg – Kleine Welt für große Männer

Miniatur Wunderland Hamburg – Kleine Welt für große Männer
Mitten in der Hamburger Speicherstadt entsteht die größte Modelleisenbahn der Welt. Auf über 540 Quadratmetern sollen einmal 600 Züge mit insgesamt 7000 Waggons durch künstliche Landschaften rattern. 50.000 Bäume, 30.000 Figuren, 10.000 Autos, 6500 Meter Gleis, 3000 Häuser und Brücken, sowie jeweils 1000 Signale und Weichen sorgen für eine Modelleisenbahn der Superlative, die nur durch modernste digitale Steuerungstechnik beherrschbar bleibt. 60.000 Lämpchen beleuchten Häuser, Laternen und Straßenzüge. Aus Holz, Gips und Kunststoff ließen die (mehr …)

eingehende Suchbegriffe:

Mega Bauwerke – Highspeed One – Englands Super Zug

Mega Bauwerke – Highspeed One – Englands Super Zug
Großbritannien hat das älteste Eisenbahnnetz der Welt. Oft ist von maroden Gleisen und veralteten Zügen die Rede. Doch mit dem „Super Express“-Projekt startet das Vereinigte Königreich im 21. Jahrhundert neu durch. Diese neue Hochgeschwindigkeitsstrecke führt durch eine der am dichtesten besiedelten Regionen der Erde und soll letztlich auch die beiden Metropolen London und Paris miteinander verbinden. Durch Geschwindigkeiten von bis zu 320 Stundenkilometern verkürzt sich die Reise von London nach Edinburgh auf etwa zwei Stunden. Insgesamt geht es um (mehr …)

eingehende Suchbegriffe:

Mega Bauwerke – Der Shanghai Super Tower

Mega Bauwerke – Der Shanghai Super Tower
„Mega-Bauwerke“ (neuerdings auch Construcion Zone benannt) heißt eine Serie, in der die großartigsten Bauten der Gegenwart vorgestellt werden: die Petronas Towers in Kuala Lumpur (Malaysia), der Flughafen von Kansai (Japan), der Itaipu-Staudamm (Brasilien), der Eurotunnel zwischen England und Frankreich. Sie wurden mit modernster Technik geschaffen, stoßen an die Grenze des Machbaren und gelten als Weltwunder der Neuzeit. Der National Geographic Channel spürt den Träumen und Ambitionen ihrer Erbauer nach und berichtet über Dramen, die sich bei ihrem (mehr …)

eingehende Suchbegriffe:

Titanic – Der Bau des Superschiffs

Titanic – Der Bau des Superschiffs
Die Geschichte begann mit ihrem Ende: mit dem Untergang des größten und modernsten Passagierdampfers seiner Zeit, einem schwimmenden Palast, einem Mythos von Eleganz und Luxus, gigantisch, unsinkbar. Am 12. April 1912 riss dieses Wunderwerk der Technik mehr als 1.500 Menschen in die eiskalten Fluten des Nordatlantik. Fünf Jahre vor dem Untergang des Luxusliners war die Geburtsstunde der “Titanic”. Doch die wahre Bedeutung dieses Schiffes liegt nicht in seinem Untergang. Die “Titanic” gilt als Meisterwerk des modernen Handelsschiffbaus (mehr …)
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=