Gaddafis Geheimnisse | komplette Doku | HD

Gaddafis Geheimnisse | komplette Doku | HD

gaddafisgeheimnissekomplettedokuhd Gaddafis Geheimnisse | komplette Doku | HDLibyen. 27 Minütige Dokumentation über Geheimnisse Gaddafis aus dem Jahr 2011. http://www.Facebook.com/WefaqLibyaDE

Naked Science – Woran starben die Azteken – HD

Naked Science – Woran starben die Azteken – HD

nakedscience woranstarbendieazteken hd Naked Science   Woran starben die Azteken   HDNaked Science V. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts waren die Azteken die vorherrschende Macht in Mittelamerika. Doch schon wenige Jahrzehnte später fielen 80 Prozent der Bevölkerung einer Reihe von tödlichen Epidemien zum Opfer. Lange Zeit galt als sicher, dass die Krankheiten von den europäischen Eroberern eingeschleppt worden seien. Doch die neuesten Untersuchungen der Epidemiologen Rodolfo Acuna Soto und John Marr zeichnen nicht nur ein völlig anderes Bild, sondern weisen auch auf zukünftige Gefahren hin. Sollte die Theorie der beiden Wissenschaftler stimmen, könnte sich das Schicksal der Azteken im Laufe des 21. Jahrhunderts wiederholen. Naked Science untersucht die Hintergründe dieser Schreckensvision.

eingehende Suchbegriffe:

Terra Xpress – Mit Herkules kräften: Schwerlasttransporte

Terra Xpress – Mit Herkules kräften: Schwerlasttransporte

terraxpress mitherkuleskrftenschwerlasttransporte Terra Xpress   Mit Herkules kräften: SchwerlasttransporteWelche “Herkules-Kräfte” notwendig sind, um große Lasten wie ein 20 000 Tonnen schweres Schiff von A nach B zu bewegen, erkundet “Terra Xpress” am Sonntag, 9. Oktober 2011, 18.30 Uhr, im ZDF. Das Wissenserlebnis-Magazin ist dabei, wenn der Düsseldorfer Hersteller der größten und leistungsfähigsten Hafenmobilkräne der Welt einen seiner Superkräne vom Werk zum Hafen transportiert. Logistisch ist es eine große Herausforderung, die 660 Tonnen schwere Last auf sechs Spezial-Tiefladern in einem engen Zeitfenster durch die Stadt zu bugsieren.

Nicht minder aufwändig ist der Transport einer fast 800 Jahre alten Kirche in der Nähe von Leipzig. Durch die Umsiedlung soll die alte Dorfkirche gerettet werden, die restliche Ortschaft muss dem Braunkohletagebau weichen. Der zwölf Kilometer lange Transport führt sogar über einen Fluss.

Affen – Heimliche Genies? [HD]

Affen – Heimliche Genies? [HD]

affen heimlichegenieshd Affen   Heimliche Genies? [HD]Die Frage ist so alt wie die Primatologie selbst: Wie schlau sind Affen wirklich?
Die beiden Wissenschaftler Andy Whiten und Jill Pruetz scheinen bei ihren neuesten Untersuchungen eine revolutionäre Entdeckung gemacht zu haben: Im Senegal fanden sie von Schimpansen zugespitzte Stöcke – jagen die Primaten mit Speeren? Die Dokumentation geht dieser Frage auf den Grund und begleitet die Forscher bei ihren Recherchen vor Ort, deren Arbeit neue Einblicke in die Entstehungsgeschichte menschlicher Intelligenz ermöglicht.

Zoogeschichten – Was passiert wirklich mit Eisbär, Elefant & Co.?

Zoogeschichten – Was passiert wirklich mit Eisbär, Elefant & Co.?

zoogeschichten waspassiertwirklichmiteisbrelefantco Zoogeschichten   Was passiert wirklich mit Eisbär, Elefant & Co.?Tag für Tag, Monat für Monat begeistern sie Millionen Menschen: Zootiere. Rund 32 Millionen Besucher haben die deutschen Zoos im Jahr. Fast dreimal so viel wie die Fußball-Bundesliga. Doch das Leben für Eisbär, Elefant & Co., die in der Natur viel Freiraum benötigen, ist im Zoo auch mit den besten Ideen nicht zu simulieren. Am Schicksal von Eisbär Knut, von seiner Mutter verstoßen, nehmen Millionen Zuschauer daran Anteil. Knut wurde zum Star und Besucherliebling, der Kult um Knut bescherte dem Berliner Zoo zusätzliche Einnahmen in Millionenhöhe. Am 19. März 2011 starb Deutschlands berühmtestes Zootier mit nur vier Jahren.

Das Problem tiergerechter Haltung haben die Zoos zwar schon lange erkannt. Seit den 80er Jahren bemühen sich deshalb viele Zoos, naturnahe Gehege zu schaffen. Depri-Tiere in Depri-Gehegen – die Zeiten seien dank neuer Erlebnisgehege vorbei. Alles ist anders — aber ist auch alles gut?
Berlins Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Bernhard Blaszkiewitz ist Herr über 24.650 Tiere und sagt noch heute: „Ein Zoo ist nicht für Tiere da, sondern für Menschen”.

die story schaut hinter die Kulissen und findet Zoos, die in den letzten Jahren weder in Artenschutz noch in Forschung investierten, neurotische Eisbären, wild gefangene Elefanten und verschollene Affen, ignorante Politiker und einen Eisbären, über dessen Todesursache noch immer viel spekuliert wird.

Gewonnen oder zerronnen

Gewonnen oder zerronnen

gewonnenoderzerronnen Gewonnen oder zerronnenWer hat nicht schon einmal davon geträumt, ohne große Mühe reich zu werden? Viele suchen ihr Glück im Spiel. Doch für die wenigsten geht der Traum vom großen Geld in Erfüllung.

Engel in Orange – Die Retter mit dem Helikopter

Engel in Orange – Die Retter mit dem Helikopter

engelinorange dierettermitdemhelikopter Engel in Orange   Die Retter mit dem HelikopterWenn sie gerufen werden, dann geht es um schwere Unfälle mit Verletzten und Toten, um dringende medizinische Notfälle. Beim Start weiß das Team im Helikopter nur, wo es hin muss. Was sie vor Ort erwartet, ist meistens unklar. |Das Kamerateam der “ZDF.reportage” hat zwei Rettungshelikopter eine Woche lang begleitet. Entstanden sind eindrucksvolle Bilder, die berührende Geschichten von Menschen erzählen, denen in letzter Minute geholfen werden konnte.

eingehende Suchbegriffe:

[Doku] Buds Best – Die Welt des Bud Spencer – Könige der B Movies – 720p

[Doku] Buds Best – Die Welt des Bud Spencer – Könige der B Movies – 720p

dokubudsbest dieweltdesbudspencer knigederbmovies 720p [Doku] Buds Best   Die Welt des Bud Spencer   Könige der B Movies   720pEine Schauspielerlegende ist wieder präsent. Seine kürzlich erschienene Autobiografie hat den inzwischen 82-jährigen Bud Spencer, bürgerlich Carlo Pedersoli, wieder ins Rampenlicht befördert.

Im Frühjahr 2011 erlebte der deutsche Buchmarkt eine Sensation. Die Autobiografie der italienischen Filmlegende Bud Spencer alias Carlo Pedersoli landete auf Platz 1 der “Spiegel”-Bestseller-Liste und hielt sich dort monatelang. Seither ist der inzwischen 82-Jährige begehrt wie lange nicht mehr. Tausende Fans pilgern zu seinen Autogrammstunden, oder – wie im vergangenen Sommer in Berlin – zur ersten deutschen Retrospektive seiner Filme, in denen Spencer vorzugsweise mit seinem Filmpartner Terence Hill glänzt. Die Filme tragen Titel wie “Vier Fäuste für ein Halleluja”, “Zwei außer Rand und Band” oder “Das Krokodil und sein Nilpferd” und gehören inzwischen zu Klassikern des europäischen Unterhaltungskinos.

Doch nicht nur wegen seiner Filmkarriere wird Spencer, der nie Schauspieler werden wollte, verehrt. Als mehrmaliger Rekordmeister im Freistil, Olympiateilnehmer und Ex-Mitglied der Wasserballnationalmannschaft gehört Spencer zu den Galionsfiguren des italienischen Schwimmsports. Was macht Leben und Karriere dieses nach eigenen Worten “ewigen Dilettanten” Spencer so außergewöhnlich?

Der Dokumentarfilm macht sich auf die Suche nach dem Phänomen Bud Spencer und versucht zu erklären, woher Spencers überragende Beliebtheit bei seinen Fans rührt und was den Erfolg seiner Filmfigur ausmacht, die nach eigener Auskunft wenige Gemeinsamkeiten mit der Privatperson Carlo Pedersoli hat. Außerdem zeigen Filmemacher Friedemann Beyer und Irene Höfer auch das Privatleben Bud Spencers alias Carlo Pedersoli im Kreis seiner Familie.

Für ihren Dokumentarfilm haben Filmemacher Friedemann Beyer und Irene Höfer Fans, Kollegen und Angehörige von Bud Spencer befragt. Zu Wort kommen außerdem Journalisten, Filmexperten sowie Produzenten und Verleger. Matthias Wendlandt, Geschäftsführer von Rialto-Film und Sohn des Produzenten Horst Wendlandt, der wesentlichen Anteil am Erfolg des Duos Spencer/Hill in Deutschland trug, erinnert sich ebenso an Bud Spencer wie die französische Schauspielerin Andréa Férreol, die mit Bud Spencer in dem Mantel- und Degenfilm “Hektor – Ritter ohne Furcht und Tadel” Erfahrungen in einem neuen Filmgenre machte.

Maria Amato, Ehefrau von Bud Spencer, äußerst sich in ihrem ersten TV-Interview. Und seine Tochter Diamante sowie seine Enkel Sebastiano und Carlo Pedersoli jr. zeigen in zum Teil sehr persönlichen Statements die privaten Seiten des Stars auf. Doch vor allem kommt Bud Spencer alias Carlo Pedersoli selbst zu Wort. So ist er unter anderem bei der Eröffnung der ersten, ihm gewidmeten Retrospektive im Berliner Kino Babylon mit seinen Fans zu sehen. Er gewährt Einblicke in seine berufliche und private Welt im heimischen Rom (unter anderem beim Ehrenempfang der italienischen Wasserballnationalmannschaft anlässlich des Gewinnes der Weltmeisterschaft in Shanghai). Er öffnet private Fotoalben und stellt sogar eine Reihe von eigenkomponierten Liedern vor.

Neben der offiziellen Kinogeschichte – mit Oscars, roten Teppichen und glamourösen Premierenfeiern – gibt es seit jeher auch eine Kinogeschichte, die sich abseits der großen Scheinwerfer abspielt: Willkommen im Reich von Exploitationfilmen und B-Movies, Underground-Filmen und “Trash”-Kino. Bunt, wild, effekthascherisch, grell – und nicht immer ganz “political correct”. Häufig sind diese abseits der großen Studios gedrehten Filme nur mit einem geringen Budget ausgestattet – und trotzdem gelingt es vielen von ihnen, Kultstatus zu erlangen. Und das vor allem wegen der sie prägenden Schauspieler.

So schuf Bud Spencer in den 70er und 80er Jahren in den italienischen Prügelkomödien einen ganz neuen Rollen-Typus, Christopher Lee verlieh den Filmen der britischen Hammerstudios eine eigene Klasse und der deutsche Schauspieler Udo Kier brillierte in den Filmexperimenten aus Andy Warhols Factory – der große Pate dieses “anderen Kinos” ist der amerikanische Produzent und Regisseur Roger Corman, der Trash-Meisterwerke wie “Death Race 2000″, “Die Wespenfrau” oder “Piranhas” produzierte, nebenbei Stars wie Robert de Niro und Jack Nicholson entdeckte und 2010 mit einem Ehrenoscar für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

Genrefilme aller Art haben heute mehr Zulauf als je zuvor, das Prädikat “B-Movie” hat längst seinen negativen Beigeschmack verloren. Die Protagonisten dieser Filme genießen heute Kultstatus und sind mittlerweile im “großen Kino” angekommen: Udo Kier dreht mit Lars von Trier und Gus van Sant, Christopher Lee mit Tim Burton oder Martin Scorsese und Bud Spencer feierte im vergangenen Jahr ein fulminantes Comeback in Deutschland

37 Grad – Mein Traum vom Superstar – GERMAN – DOKU – TV – 720p

37 Grad – Mein Traum vom Superstar – GERMAN – DOKU – TV – 720p

37grad meintraumvomsuperstar german doku tv 720p 37 Grad   Mein Traum vom Superstar   GERMAN   DOKU   TV   720p37 Grad – Mein Traum vom Superstar – GERMAN – DOKU – TV – 720p

Jugendliche und ihr Coming out

Jugendliche und ihr Coming out

jugendlicheundihrcomingout Jugendliche und ihr Coming outEtwa jeder fuenfte bis zehnte Jugendliche ist lesbisch oder
schwul. Das Coming-Out erfahren viele Jugendliche als langes
Versteckspiel. Die juengste verfuegbare Studie attestiert den
Zwoelf- bis 25-Jaehrigen homosexuellen Jugendlichen ein vier-
bis siebenfach erhoehtes Suizidrisiko im Vergleich zu ihren
heterosexuellen Altersgenossen. Die Lehrergewerkschaft GEW
sagt, dass “schwul” oder “Schwuchtel” heute die haeufigsten
Schmimpfwoerter auf dem Schulhof sind. Der Film von Sabrina
Dittus begleitet Sinan, Franky und Marcus auf ihrem schweren
Weg zum Coming-out.

eingehende Suchbegriffe:

Die Ausserirdischen – Mythos oder Wahrheit

Die Ausserirdischen – Mythos oder Wahrheit

dieausserirdischen mythosoderwahrheit Die Ausserirdischen   Mythos oder WahrheitGibt es tatsächlich Aliens? Der Gedanke an Außerirdische ist für viele
Menschen einfach zu prickelnd, als dass man ihn so einfach beiseite schieben könnte. Und
was gibt es Schöneres als Außerirdische?”, sagt der Astronaut Ulrich Walter – nicht
ohne Ironie. Für den Physiker und Moderator Harald Lesch besteht kein Zweifel: “Ja, es
gibt sie, und wir werden sie finden … nur Ausgeburten unserer Fantasie, angeregt durch
Science-Fiction-Filme und -Literatur? Wird ihre Existenz etwa nur geheim gehalten
oder sind wir doch allein in den Weiten des Weltalls? Diesen Fragen geht Oliver
Halmburger in seiner Dokumentation “Die Außerirdischen – Mythos und Wahrheit” nach.
In Werner Possardts Science-fiction-Parodie “Xaver” tritt der gleichnamige bayerische
Waisenjunge unerschrocken einem kleinen, außerirdischen Mann gegenüber, der mit
seinem Raumschiff im Wald notgelandet ist. Auch die Popmusik lässt sich seit vielen
Jahren von Außerirdischen inspirieren: “Fantastic Voyages: Space is the Place”
führt ins All und in die Weltraum-Fantasien von elf herausragenden Musikvideos aus 30
Jahren. Wie Außerirdische denn aussehen könnten, soll schlie lich in “Leschs Kosmos”
untersucht werden. Eingerahmt wird der Abend durch den Psychologen und Filmemacher
Gabriel von Loebell, der sich in Berlin aufmacht, einen Film ⁿber das Thema “Alien” zu drehen.

eingehende Suchbegriffe:

Ahoi und Alarm – Wie sicher sind unsere Kreuzfahrtschiffe

Ahoi und Alarm – Wie sicher sind unsere Kreuzfahrtschiffe

ahoiundalarm wiesichersindunserekreuzfahrtschiffe Ahoi und Alarm   Wie sicher sind unsere KreuzfahrtschiffeDas Geschäft mit Kreuzfahrtreisen boomt. Immer neue, immer größere Kreuzfahrtschiffe laufen vom Stapel. Schwimmende Städte, die nicht nur einer steinalten Klientel, sondern auch der jungen Spaß -Generation alles bieten, was das Urlauber-Herz begehrt. |ZDFzoom Autor Carsten Rüger lässt sich den Konflikt zwischen Sicherheit und Design erklären und geht der Frage nach: sind Kreuzfahrtschiffe reine Schön-Wetter-Schiffe?

Wieviel Erziehung brauchen unsere Kinder? – HD – Arte

Wieviel Erziehung brauchen unsere Kinder? – HD – Arte

wievielerziehungbrauchenunserekinder hd arte Wieviel Erziehung brauchen unsere Kinder?   HD   ArteEltern wollen das Beste für ihr Kind, und in der Erziehung wollen sie alles richtig
machen. Wahrscheinlich ein Grund, warum Erziehungsratgeber immer wieder die Bestsellerlisten anführen und in der Öffentlichkeit heiß diskutiert werden. Zuletzt sorgte die “Tigermutter” mit ihren strengen Erziehungsmaßnahmen nach chinesischem Vorbild für Furore. Doch den goldenen Weg gibt es nicht, dafür aber viele verschiedene Erziehungskonzepte, was viele Eltern verunsichert. Wie viel Erziehung müssen Eltern leisten und wie viel die Schule?

Wieviel Erziehung brauchen unsere Kinder? – HD – Arte

Seite 1 von 3123
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=