Willkommen auf Doku.me - Die Bildungscommunity mit hochwertigen und interessanten Dokumentationen aus allen Bereichen! Du kannst alle Dokumentationen online und kostenlos ohne Anmeldung oder Download anschauen und Deine Dokumentationen teilen.

Geposted von: Gast

An einem Tag in Duisburg – Todesfalle Loveparade

An einem Tag in Duisburg – Todesfalle Loveparade
Am 24. Juli 2010 sollte in Duisburg die “Loveparade” stattfinden. Gegen 17.00 Uhr dann die Katastrophe: Ein “Menschenstau” in der Unterführung und auf der Rampe zum Veranstaltungsgelände kostet 21 Menschen das Leben, Hunderte werden verletzt. Bis heute sind die Verantwortlichen nicht ausgemacht. Das Doku-Drama erzählt, wie es zu diesem tragischen Ereignis kommen konnte. Gezeigt wird, wie sich Entscheidungen, mal politische, mal ökonomisch motivierte, dramatisch auf das Schicksal von Menschen auswirken können.
Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: spevnost

Der wütende Planet – Hurricanes

Der wütende Planet – Hurricanes

Begeben Sie sich auf eine spannende Reise mitten in die erstaunlichsten Kräfte unseres Planeten. Diese bildgewaltige Dokumentation zeigt die Geschwindigkeit von Wirbelstürmen, die Macht von Orkanen, die tödliche Kraft von Blitzen, die Verwüstung von Fluten und die explosive Gewalt von Vulkanen aus nächster Nähe.Erleben Sie wie es sich anfühlt, in einem Haus zu sein, während ein Sturm dessen Dach herunterreisst oder wie es ist, von einer Wolke aus Vulkanasche überholt zu werden. Werden Sie direkter Zeuge, welche Kraft ein Strassenschild entwickeln kann, wenn es zuvor von einem Tornado aus der Erde gerissen wurde und es schliesslich in Ihrer Windschutzscheibe landet. Wow! Das ist unsere Natur von ihrer wildesten und wütendsten Seite!

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: danfish77

Die dunkle Seite des Lichts

Die dunkle Seite des Lichts

Geht es um Umweltschutz, stehen meist die Zustände von Wasser, Luft und Boden im Zentrum der Betrachtung. Doch eine wenig bekannte und dennoch gefährliche Form der Umweltverschmutzung macht sich immer stärker bemerkbar: künstliches Licht. Der hemmungslosen Beleuchtung – überall und jederzeit – kann man sich kaum noch entziehen. Nacht für Nacht wird die Erde heller. Das ist sogar aus dem Weltraum zu sehen.
Licht steht seit Erfindung der Glühbirne für Fortschritt und Luxus. Kunstlicht macht die Nacht zum Tag. Es ermöglicht Arbeit und Freizeit rund um die Uhr und scheint den Traum von unbegrenzter Produktivität und Vergnügen ohne Ende wahr werden zu lassen. Doch wo Licht ist, gibt es bekanntlich auch Schatten. Kunstlicht ist der Grund für massenhaftes Sterben von Tieren und es lässt Flora und Fauna verarmen. Menschen können von der hemmungslosen Beleuchtung krank werden, ihr Biorhythmus wird gestört.
Diese Tatsachen nimmt die Dokumentation zum Anlass für eine filmische Weltreise durch die Finsternis, auf der Suche nach der dunklen Seite des Lichts. Sie führt von Florida über die Kanaren nach Helgoland, in die Schweiz und durch die schlaflosen Metropolen der Nonstop-Gesellschaft. Die ausschließlich nachts gedrehte Dokumentation bietet ungewöhnliche Blicke in das unbekannte Nachtleben von Vögeln und Schildkröten, auf das Schicksal kleiner Tiere, die unser Überleben ermöglichen, und nicht zuletzt auf die tödlichen Gefahren des Kunstlichts für uns Menschen.

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Über Nacht reich: Die Träume der Lottospieler

Über Nacht reich: Die Träume der Lottospieler

43 Millionen Euro – ein für die meisten Menschen unvorstellbarer Betrag. Ein Lotto-Jackpot wartet bei der Ziehung am Mittwoch mit dieser Supersumme. Die aktuelle Zahl provoziert wieder einmal den totalen Hype und lenkt die Aufmerksamkeit auf diese ganz spezielle Art des Zockens für den kleinen Mann. Jeder fünfte erwachsene Bundesbürger spielt regelmäßig mindestens einmal im Monat Lotto, die meisten davon jede Woche. Für die beiden Ziehungen am Mittwoch und am Samstag beim klassischen Lotto “6 aus 49″ werden normalerweise insgesamt 100 Millionen Euro in die Annahmestellen getragen – bei verlockenden Jackpots steigt diese Summe schlagartig an. Wissenschaftler vom Kölner Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung haben die längst fällige Frage gestellt, warum Millionen Menschen ein Spiel spielen, das sie nach aller Wahrscheinlichkeitsrechnung verlieren. Diese Frage treibt auch die Reporter Wolfgang Ettlich und Michael Böttcher um. Sie unternehmen eine kleine Reise durch die Traumwelt der Lottospieler, in der die Faszination Glücksspiel zunehmend auch durch reale finanzielle Engpässe gespeist wird.

Views
0 Kommentare Off k. A.
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: thedamsworld

Der wütende Planet – Lawinen

Der wütende Planet – Lawinen

Begeben Sie sich auf eine spannende Reise mitten in die erstaunlichsten Kräfte unseres Planeten. Diese bildgewaltige Dokumentation zeigt die Geschwindigkeit von Wirbelstürmen, die Macht von Orkanen, die tödliche Kraft von Blitzen, die Verwüstung von Fluten und die explosive Gewalt von Vulkanen aus nächster Nähe.Erleben Sie wie es sich anfühlt, in einem Haus zu sein, während ein Sturm dessen Dach herunterreisst oder wie es ist, von einer Wolke aus Vulkanasche überholt zu werden. Werden Sie direkter Zeuge, welche Kraft ein Strassenschild entwickeln kann, wenn es zuvor von einem Tornado aus der Erde gerissen wurde und es schliesslich in Ihrer Windschutzscheibe landet. Wow! Das ist unsere Natur von ihrer wildesten und wütendsten Seite!

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Der Scientology-Plan: Wie der Psycho-Konzern Deutschland erobern will

Der Scientology-Plan: Wie der Psycho-Konzern Deutschland erobern will

Wie der Psycho-Konzern Deutschland erobern will. Imposant erhebt sich die Deutschlandzentrale von Scientology in Berlin. Selbstbewusst präsentiert sich die umstrittene Organisation in Europa, will vor allem in Deutschland weiter Fuß fassen. Doch warum ist das Land im Zentrum Europas für die Organisation so wichtig?

Über zwei Jahre ging Reporterin Stephanie Gargosch dieser Frage nach, sprach dafür mit zahlreichen Scientology-Insidern aus Deutschland und den USA. Der Film zeigt zum ersten Mal ausführlich, welche Strategie „Scientology“ in Deutschland verfolgt, wie der Alltag einer Scientology-Gemeinde aussieht und welche Interessen hinter der umstrittenen Organisation stecken.

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Die Rätsel der Kornkreise

Die Rätsel der Kornkreise

Überlieferungen zufolge wurden bereits im 17. Jahrhundert die ersten Kornkreise entdeckt. Auch heute sind die überdimensionalen Symbole in Getreidefeldern ein Mysterium. Wie und warum sind sie entstanden? Und weshalb strahlen einige Kornfelder radioaktive Strahlung aus? Waren hier vielleicht Außerirdische am Werk?

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: zakasnim

ZDF History: Deutschland deine Werbung

ZDF History: Deutschland deine Werbung

Sie lügt das Blaue vom Himmel herunter und verspricht die Erfüllung geheimster Wünsche. Sie ist allgegenwärtig, zuweilen nervig, mitunter witzig und meist penetrant: Werbung. Vom Idyll der heilen Welt in den 1950er Jahren bis zur kalten Ästhetik der 1980er, vom Boom der Fernsehwerbung in den 1960ern mit Klementine, Tilly und Co. bis zum Internethype der 1990er Jahre: Stets musste sie mit der Zeit gehen, um bei der breiten Masse wirksam zu sein.

„Wenn man sie später anschaut, ist die Werbung natürlich eine Art Konservendose von Zeitgeist“, meint Marketing-Expertin Karen Heumann. Werbung spricht nicht nur Bedürfnisse an, sie erzeugt auch welche. Werbespots erzählen oft mehr über die Lebenswirklichkeit der Deutschen als Regierungserklärungen von Bundeskanzlern.

„ZDF-History“ begibt sich auf Spurensuche und unternimmt eine unterhaltsame Zeitreise durch ein Jahrhundert deutscher Werbegeschichte.

Views
0 Kommentare On 480p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: trstikama

Geil, geiler, Molly! Deutschlands dickste Hure gibt Gas

Geil, geiler, Molly! Deutschlands dickste Hure gibt Gas

Seit dreißig Jahren arbeitet Molly Luft als Prostituierte und auch ihre Krebserkrankung hält sie nicht davon ab. Gerade hat sie eine Chemotherapie hinter sich gebracht und kümmert sich trotzdem unermüdlich um das Bordell, die Huren und die Freier. Zusätzlich hat die Erotik-Entertainerin fast jedes Wochenende Oben-ohne-Auftritte in Kneipen, Diskotheken oder bei Junggesellenabschieden. Molly ist trotz ihrer 65 Jahre dick im Geschäft und will noch längst nicht den Job an den Nagel hängen. Ihr Puff läuft so gut, dass sie expandieren muss und das geht nur mit Verstärkung. Molly Luft sucht eine neue Mitarbeiterin, die die Freier mindestens genauso glücklich macht, wie die pfundige Chefin selbst. Und da ist klar, dass Molly die “Neue” bis ins kleinste Detail testet. Schließlich zählt auch im horizontalen Gewerbe: Hure ist nicht gleich Hure! “EXKLUSIV – DIE REPORTAGE” ist beim Huren-Casting dabei.

Views
0 Kommentare On 240p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: hramanjemdp

Zorro – Mythos oder Wahrheit

Zorro – Mythos oder Wahrheit

Die Legende des Zorro ist inspiriert von der Geschichte des kalifornischen Banditen Joaquin Murrieta, der zurzeit des Goldrausches Schwache gegen Landdiebe verteidigte. Da er seinen Verfolgern stets entkommen konnte, nannte man ihn “El Zorro” – “der Fuchs”. Als Eindringlinge nicht nur sein Gold stahlen, sondern auch seinen Bruder töteten und seine Frau vergewaltigten, beschloss Murrieta, selbst für Gerechtigkeit zu sorgen. Doch die Schuldigen wurden tot aufgefunden und Muerrietas Herrschaft des Terrors begann. Er stahl mehr als 1,4 Millionen Dollar in Gold und mehr als 10.000 Pferde.

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: bre2i

Hart und herzlich: Eine türkische Lehrerin gibt nicht auf

Hart und herzlich: Eine türkische Lehrerin gibt nicht auf

Für viele ihrer Schülerinnen und Schüler ist sie “eine von uns”, aber für fundamentalistische Familien ist die weltoffene türkische Lehrerin eine Reizfigur: Betül Durmaz (40), geboren in Istanbul, aufgewachsen im Ruhrgebiet, unterrichtet an der Malteser-Förderschule in Gelsenkirchen und kämpft hier täglich den fast aussichtslosen Kampf um Integration und Chancengleichheit. 70 Prozent der Kinder an ihrer Schule haben ausländische Wurzeln. Aber von den 30 Lehrern ihrer Schule ist sie die Einzige, die selbst eine Zuwanderungsgeschichte hat. Betül Durmaz hat viel Herz für ihre Schützlinge, die aus der Türkei, dem Libanon und dem Kosovo stammen. Sie lernt auf Hausbesuchen die Welt kennen, in der ihre Schüler gross werden. Die Lehrerin mit deutschem Pass und türkischer Herkunft macht die Erfahrung, dass gute schulische Leistungen oft als nicht so wichtig angesehen werden und sich zu viele Familien einfach nicht helfen lassen wollen. Die Verlierer sind dabei immer die Kinder. “80 Prozent meines Lehrerseins ist Sozialarbeit”, so Betül Durmaz. Dabei sieht sie sich als Vermittlerin und scheut keine Elterngespräche, wenn es mal wieder darum geht, dass eine Schülerin ständig im Unterricht fehlt oder der Sohn auf dem Schulhof prügelt. Die Lehrerin setzt sich ein, so oft sie kann, motiviert, schlichtet in Auseinandersetzungen zwischen den Schülern. Und erzielt – gemeinsam mit ihren Kollegen – immer wieder kleine Erfolge, die ihr neue Kraft geben. Weil sie den Spagat zwischen den Kulturen kennt, möchte sie den Schülern mit ihrer eigenen Biografie Mut machen. Deshalb ist sie – vor allem bei den muslimischen Mädchen – sehr beliebt. Sie stärkt das Selbstbewusstsein ihrer Schülerinnen im Sport und in vielen Diskussionen über das Rollenbild in einer von Traditionen geprägten Familie. Und trotzdem muss sie zusehen, wie gute Schülerinnen mit konkreten Berufswünschen direkt nach der Schule innerhalb der Grossfamilie heiraten. Eine Ausbildung oder gar eigene Berufstätigkeit stehen dann nicht mehr zur Debatte. Stattdessen bekommen die jungen Frauen früh Kinder und werden abhängig vom Familienclan. Betül Durmaz’ Auftreten ist einigen Hardlinern in Gelsenkirchen ein Dorn im Auge. Die Lehrerin hat die Erfahrung gemacht, dass es gefährlich werden kann, wenn sie sich in die familiären Angelegenheiten einer streng muslimischen Familie einmischt. Der Einsatz für eine bessere Integration ihrer Schüler und gegen eine Parallelwelt mit eigenen Gesetzen kann nur von wenigen so direkt und leidenschaftlich geführt werden wie von Betül Durmaz. Selbst wenn ihr Alltag nervenaufreibend ist und ihre Perspektive oft aussichtslos erscheint – die türkische Lehrerin gibt nicht auf.

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Nichirrix

Rund um die Welt in 66 Stunden – Im Cockpit der Cargo-Könige

Rund um die Welt in 66 Stunden – Im Cockpit der Cargo-Könige

Frankfurt Airport. Sie starten Richtung Westen, Kurs USA, und kommen 66 Stunden später aus dem fernen Osten zurück. Sie transportieren Luxuslimousinen und Operationsbestecke, Pferde und Fußbälle, Diamanten und Obst, Turbinen und exotische Fische.Dreimal die Woche kurven Frachtflieger der Lufthansa rund um den Globus, mit Zwischenstopps in den USA, auf Hawaii, in Neuseeland, Australien, Malaysia, Pakistan und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Sie bringen Fracht und laden Fracht ein, und sie halten sich an einen minutengenauen Zeitplan. LH 8400 ist einmalig auf der Welt.

HR-Autor Sven Herold hat den Flug begleitet, 40.000 Kilometer lang, durch alle Zeit- und Klimazonen, durch Gewitterfronten und Sturmgebiete, Tag und Nacht. Hautnah erlebte er Starts und Landungen mit fast 90 Tonnen Fracht – einem Gewicht, das 900 Passagieren entspricht. Ein Startabbruch würde im Laderaum ungeheure Kräfte freisetzen, eine gefährliche Situation. Aber auch die Landung mit vollem Gewicht verlangt höchste Perfektion von den Piloten: weil der Bremsweg extrem lang ist, muss der Aufsetzpunkt genau getroffen werden, und das bei jedem Wetter.

Für Lufthansa-Cargo ist das Projekt eine logistische Herausforderung. Bei jedem Zwischenstopp übernehmen neue Crews die Maschine, und an jedem Flughafen wird ganz unterschiedliche Fracht ein- und ausgeladen, immer unter Zeitdruck. Lebende Tiere, Gefahrengüter, verderbliche Ware. Kein Tag ist wie der andere. Die Reportage zeigt, wie die Piloten mit allen Schwierigkeiten fertig werden und wie die Cargo-Spezialisten vor Ort dafür sorgen, dass die Fracht rechtzeitig bereitsteht, auch in Ländern, in denen das deutsche Ordnungsideal eher exotisch wirkt.

Views
0 Kommentare On 480p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: turbinats

Der Mond: Energiequelle der Zukunft?

Der Mond: Energiequelle der Zukunft?

Kann die Erschließung des Mondes die Menschheit vor der Klimakatastrophe retten? Die Bodenschätze des Erdtrabanten sollen uns in eine neue Ära der Energiegewinnung katapultieren. Die Zauberformel dafür heißt „Helium-3“. Helium-3 gilt als möglicher Brennstoff für künftige Kernfusionskraftwerke, an denen heute auch mit chinesischer Beteiligung geforscht wird. Während es nach Schätzungen nur 15 Tonnen des Isotops auf der Erde gibt, soll der Mond einige Millionen Tonnen besitzen.

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: trespunta

Der wütende Planet – Sturm auf hoher See

Der wütende Planet – Sturm auf hoher See

Begeben Sie sich auf eine spannende Reise mitten in die erstaunlichsten Kräfte unseres Planeten. Diese bildgewaltige Dokumentation zeigt die Geschwindigkeit von Wirbelstürmen, die Macht von Orkanen, die tödliche Kraft von Blitzen, die Verwüstung von Fluten und die explosive Gewalt von Vulkanen aus nächster Nähe. Erleben Sie wie es sich anfühlt, in einem Haus zu sein, während ein Sturm dessen Dach herunterreisst oder wie es ist, von einer Wolke aus Vulkanasche überholt zu werden. Werden Sie direkter Zeuge, welche Kraft ein Strassenschild entwickeln kann, wenn es zuvor von einem Tornado aus der Erde gerissen wurde und es schliesslich in Ihrer Windschutzscheibe landet. Wow! Das ist unsere Natur von ihrer wildesten und wütendsten Seite!

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: turbinats

Tod eines Zuhälters: Das exzessive Leben einer Hamburger Kiezlegende

Tod eines Zuhälters: Das exzessive Leben einer Hamburger Kiezlegende

Einst galt er als der König der Unterwelt: Stefan Hentschel 58 Jahre alt Zuhälter Bordellbetreiber Boxer und Geschäftsmann. Zuletzt war er pleite. Am 18. Dezember 2006 erhängt er sich im Boxkeller der Kiezkneipe Zur Ritze. Ein Leben auf der Überholspur: Geboren im sächsischen Gablenz kommt er als Kind nach Hamburg. Nach der Lehre als Kfz-Mechaniker will er zunächst als Berufsboxer Karriere machen. Hentschel: Im Hamburger Boxkeller Zur Ritze beim Training Mitte der 90er Jahre sind die sogenannten Goldenen Zeiten auf dem Kiez vorbei. Der Rotlicht-Boss steigt aus und versucht als Geschäftsführer einer Reinigungsfirma im bürgerlichen Leben Fuss zu fassen. Als er dort scheitert geht es bergab. Schulden Arbeitslosigkeit Depressionen Stefan Hentschel fliegt aus seiner Wohnung und sieht keinen Ausweg mehr. Sein letzter Weg führt ihn in den Boxkeller auf St. Pauli dort wo alles begann. Der Film dokumentiert ein Stück Kiezgeschichte und beschreibt die Tragödie eines Mannes der von seiner Vergangenheit immer wieder eingeholt wird: Ehemalige Zuhälter berichten erstmals aus dem Innenleben des Rotlichtmilieus und Prostituierte beschreiben ihr Leben zwischen Edelpuff und Absteige. Tochter Nicole Hentschel Biografin Ariane Barth Freunde Wegbegleiter und Ermittler erinnern sich an das exzessive Leben einer Hamburger Kiezlegende.

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=