Willkommen auf Doku.me - Die Bildungscommunity mit hochwertigen und interessanten Dokumentationen aus allen Bereichen! Du kannst alle Dokumentationen online und kostenlos ohne Anmeldung oder Download anschauen und Deine Dokumentationen teilen.

Geposted von: Gast

Die zehn Gebote der Mafia

Die zehn Gebote der Mafia

diezehngebotedermafia Die zehn Gebote der Mafia [Doku deutsch]

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Hollywoods dunkle Seite – Die Drogenwelt

Hollywoods dunkle Seite  – Die Drogenwelt

hollywoodsdunkleseite diedrogenwelt Hollywoods dunkle Seite    Die Drogenwelt Die Drogenwelt

Dokureihe

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

DAS HÄRTESTE GEFÄNGNIS DER WELT

DAS HÄRTESTE GEFÄNGNIS DER WELT

dashrtestegefngnisderwelt DAS HÄRTESTE GEFÄNGNIS DER WELT TOD NACH 1,2 SEKUNDEN | DOKUMENTATION 2014 |
REPORTAGE

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Jung, Brutal & Arbeitslos – Jugendliche packen aus

Jung, Brutal & Arbeitslos – Jugendliche packen aus

jungbrutalarbeitslos jugendlichepackenaus Jung, Brutal & Arbeitslos   Jugendliche packen aus Jung, Brutal & Arbeitslos – Jugendliche packen aus

DOKU

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Noten und Neuronen

notenundneuronen Noten und Neuronen Arte Doku

Warum machen wir Musik und warum brauchen wir sie?

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Warum laufe ich mit einem M16-Sturmgewehr durch den Garten Eden?

Warum laufe ich mit einem M16-Sturmgewehr durch den Garten Eden?

warumlaufeichmiteinemm16 sturmgewehrdurchdengarteneden Warum laufe ich mit einem M16 Sturmgewehr durch den Garten Eden?Wenn Soldaten anfangen nachzudenken

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Doku Deutsch Schlachtplan – Taktik des Krieges Blitzkrieg MIlitärreportage

Doku Deutsch Schlachtplan – Taktik des Krieges Blitzkrieg MIlitärreportage

dokudeutschschlachtplan taktikdeskriegesblitzkriegmilitrreportage Doku Deutsch Schlachtplan   Taktik des Krieges Blitzkrieg MIlitärreportageDer Blitzkrieg ist eine militärische Strategie, die, von Rüstungsfragen ausgehend, eine Eskalation des Konfliktes zu einem Totalen Krieg verhindern soll und dies über einen schnellen operativen Sieg anstrebt.
Die Wehrmacht operierte erstmals 1939 im Polenfeldzug mit einer neuen Form der Kriegsführung. Diese kombinierte den koordinierten Einsatz verschiedener Teilstreitkräfte mit Luft-, See- und Landstreitkräften. Plötzliche, schnelle und unerwartete Vorstöße sollten dem Gegner im Idealfall keine Gelegenheit lassen, eine stabile Verteidigung zu organisieren. Damit sollte im Gegensatz zu den unbeweglichen Materialschlachten des Ersten Weltkrieges ein schneller Sieg erreicht werden. Technische Teilaspekte dieses Konzeptes wurden jedoch schon in diesem Konflikt entwickelt, so beispielsweise der Panzer (Großbritannien 1916), Schlachtflieger (Deutsche Schlachtstaffeln ab 1916) sowie spezialisierte Sturmbataillone der Infanterie, die auf deutscher Seite ab dem Frühjahr 1916 zum Einsatz kamen. Wesentlicher Bestandteil dieser Kriegsführung ist die Einkesselung größerer gegnerischer Truppenverbände.

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Doku; Syrien vor dem Krieg: Spuren der Antike. Schauplätze der Weltkulturen BR 2001

Doku; Syrien vor dem Krieg: Spuren der Antike. Schauplätze der Weltkulturen BR 2001

dokusyrienvordemkriegspurenderantikeschaupltzederweltkulturenbr2001 Doku; Syrien vor dem Krieg: Spuren der Antike. Schauplätze der Weltkulturen BR 2001Gewidmet allen Syrern und echten Freunden Syriens!
Bilder aus einem friedlichen Syrien, was man sich zZ. kaum mehr vorstellen kann!
Einzigartiges Dokument über die uralte Kultur in Syrien, die nun Schritt für Schritt von Steinzeitklerikalen (Salafisten) zerstört wird.
Opfer im vom Westen inszenierten Kampf der Kulturen.
Kulturgüter von unschätzbarem Wert geraten durch Islamisten in Gefahr, als verlängerter Arm im Krieg des Westens gegen den Osten.
Natürlich geht es in diesem Krieg auch nur um Bodenschätze aber den Ausführenden Salafisten scheint das gar nicht klar zu sein.
Die so missbrauchten kämpfen für ihr Kalifat oder Emirat. Dass sie Spuren der kulturell/religiösen Vergangenheit löschen ist ihre Obsession und kommt der christlichen/westlichen Unwertegemeinschaft gerade recht.
Also nicht nur neokolloniale Bemühungen sondern auch neokreuzügerische Bemühungen des Westens!
Im Kampf um Dominanz und Weltherrschaft!

Sechs syrische Objekte, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählen, sind in die Liste des bedrohten Weltkulturerbes aufgenommen worden, meldet AFP am Donnerstag.

In Syrien gehören sechs Denkmäler zum Welterbe der Unesco: die Altstadt von Damaskus, die Altstadt von Aleppo, die Ruinen der antiken Stadt Palmyra, die Altstadt von Bosra, die Kreuzritterburgen Krak des Chevaliers und Qalat Salah El-Din sowie antike Dörfer in Nordsyrien.
„Wegen des Konflikts in Syrien ist es nicht weiter möglich, die Unversehrtheit und den Schutz des herausragenden universellen Wertes dieser sechs Objekte zu garantieren”, wird die Weltkulturorganisation von der Agentur zitiert.

http://archaeologik.blogspot.de/2013/06/heie-ware-aus-syrien-zunehmende.html

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Energie aus dem Wald – auch für China? BR am 25.1.2014

Energie aus dem Wald – auch für China?  BR am 25.1.2014

energieausdemwald auchfrchinabram2512014 Energie aus dem Wald   auch für China?  BR am 25.1.2014Holz made in Germany auch China kauft ein. Gesendet vom Bayerischen Rundfunk

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Der Bauer ist eine junge Frau (Doku)

Der Bauer ist eine junge Frau (Doku)

derbaueristeinejungefraudoku Der Bauer ist eine junge Frau (Doku)Bauer sucht Frau, so lautet das Klischee, nicht nur in den Fernsehserien. Die Realität ist schon ein Stück weiter. Allerdings, Bäuerin sucht Mann, trifft es auch nicht. Denn junge, gut ausgebildete Frauen übernehmen immer häufiger die Höfe, da ist die Männersuche nur ein Problem von vielen. Wie kommen die jungen Frauen mit dem Leben als Landwirtinnen zurecht? Können sie sich in der Männerdomäne Landwirtschaft durchsetzen? Wie reagieren die Berufskollegen auf die jungen Bäuerinnen? “Menschen hautnah”-Autorin Carolin Appelbaum begleitet die Bäuerinnen im ersten Jahr ihres neuen Berufs- und Privatlebens.

Anna Sophie, 22, macht gerade ihre Abschlussprüfung und will sich als Biobäuerin in Ostwestfalen versuchen. Ganz allein, 25 km entfernt vom Elternhaus, will sie den Hof der verstorbenen Großeltern bewirtschaften. Das Haus muss komplett renoviert werden, der alte Stall wird zum modernen Stall für Bio-Mastschweine umgebaut, Hühner müssen auf den Hof und die Pferde sollen auch mitkommen. Sie ist Anfang zwanzig und hat keine Berufserfahrung. Viel Geld hängt an ihrer Entscheidung, sie hat sich also viel vorgenommen. Ihr Vater, selbst Landwirt, ist skeptisch und hat seiner jüngsten Tochter eigentlich abgeraten, sich so früh festzulegen. Auch ihr langjähriger Freund kann sich mit den Plänen und dem Leben auf dem einsamen Hof nicht anfreunden. Steht ihre Beziehung auf dem Spiel?

Bei Susanne, 29, kommt in letzter Zeit viel zusammen. Eigentlich wollte sie mit ihrem Vater den Milchviehbetrieb bewirtschaften. Doch er erkrankte an Krebs und starb kurz darauf. Zu dieser Zeit ist Susanne schwanger und plötzlich allein Chefin auf dem Hof. Nun muss sie den Angestellten Anweisungen geben, sich um die Tiere und die Ernte kümmern und das Baby versorgen. Ihr Mann ist Architekt und hat mit der Landwirtschaft nichts zu tun. Mit ihm und dem Kind lebt sie Kilometer entfernt in der Stadt – ein Spagat für die junge Bäuerin!

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Wie eine Katze entsteht – von der Paarung bis zur Geburt – Dokumentation

Wie eine Katze entsteht – von der Paarung bis zur Geburt – Dokumentation

wieeinekatzeentsteht vonderpaarungbiszurgeburt dokumentation Wie eine Katze entsteht   von der Paarung bis zur Geburt   DokumentationWunder des Lebens Katzengeburt – der ganze Film in HD

Views
0 Kommentare On 720p (HD)
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

Doku; Syrien vor dem Krieg: Unterwegs nach Aleppo. Schauplätze der Weltkulturen BR 2001

Doku; Syrien vor dem Krieg: Unterwegs nach Aleppo. Schauplätze der Weltkulturen BR 2001

dokusyrienvordemkriegunterwegsnachalepposchaupltzederweltkulturenbr2001 Doku; Syrien vor dem Krieg: Unterwegs nach Aleppo. Schauplätze der Weltkulturen BR 2001Gewidmet allen Syrern und echten Freunden Syriens!
Bilder aus einem friedlichen Syrien, was man sich zZ. kaum mehr vorstellen kann!
Einzigartiges Dokument über die uralte Kultur in Syrien, die nun Schritt für Schritt von Steinzeitklerikalen (Salafisten) zerstört wird.
Opfer im vom Westen inszenierten Kampf der Kulturen.
Kulturgüter von unschätzbarem Wert geraten durch Islamisten in Gefahr, als verlängerter Arm im Krieg des Westens gegen den Osten.
Natürlich geht es in diesem Krieg auch nur um Bodenschätze aber den Ausführenden Salafisten scheint das gar nicht klar zu sein.
Die so missbrauchten kämpfen für ihr Kalifat oder Emirat. Dass sie Spuren der kulturell/religiösen Vergangenheit löschen ist ihre Obsession und kommt der christlichen/westlichen Unwertegemeinschaft gerade recht.
Also nicht nur neokolloniale Bemühungen sondern auch neokreuzügerische Bemühungen des Westens!
Im Kampf um Dominanz und Weltherrschaft!

Sechs syrische Objekte, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählen, sind in die Liste des bedrohten Weltkulturerbes aufgenommen worden, meldet AFP am Donnerstag.

In Syrien gehören sechs Denkmäler zum Welterbe der Unesco: die Altstadt von Damaskus, die Altstadt von Aleppo, die Ruinen der antiken Stadt Palmyra, die Altstadt von Bosra, die Kreuzritterburgen Krak des Chevaliers und Qalat Salah El-Din sowie antike Dörfer in Nordsyrien.
„Wegen des Konflikts in Syrien ist es nicht weiter möglich, die Unversehrtheit und den Schutz des herausragenden universellen Wertes dieser sechs Objekte zu garantieren”, wird die Weltkulturorganisation von der Agentur zitiert.

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

„Das Wendland – Niedersachsens wilder Osten

„Das Wendland – Niedersachsens wilder Osten

daswendland niedersachsenswilderosten „Das Wendland   Niedersachsens wilder OstenProgrammbeschreibung von der rbb-Website (2010)

„Das Wendland – bäuerliche Idylle bis heute. Weite Landschaften und dramatische Wolkenhimmel, jahrhundertealte Fachwerkhäuser und klapprige Scheunen, Blumenwiesen und Tümpel.
Ein Paradies für Kinder wie Hauke und Justine.
Der Filmemacher Ernst Sasse fing das Leben des Geschwisterpaares über ein Jahr mit der Kamera ein. Der Landkreis ist einer der wichtigsten Naturräume Norddeutschlands mit einer reichen Tier- und Pflanzenwelt. Im Schatten der ehemaligen Deutsch-Deutschen-Grenze hat sich ein einmaliger Lebensraum erhalten. Hier brüten Schwarzstörche, Seeadler und Kraniche, leben Füchse, Fischotter und Biber.”

Zitat: Burghard Kulow auf http://www.damals-im-wendland.de

„Bei der Rundfahrt durch die Landschaftsräume des Wendlandes habe ich festgestellt und in der Darstellung auch nicht verschwiegen, dass nicht alles idyllische Tourismuslandschaft ist.
Der oft im Fernsehen gezeigte und hervorragende Naturfilm „Das Wendland-Niedersachsens wilder Osten”, kann den Eindruck erwecken, als gäbe es hier keine Maisfelder, die bis zum Horizont reichen.”

Gute Unterhaltung!

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!

Geposted von: Gast

JAGDKUMPANE – Wie der Hund auf den Menschen kam — HundeWissen

JAGDKUMPANE – Wie der Hund auf den Menschen kam — HundeWissen

jagdkumpane wiederhundaufdenmenschenkam hundewissen JAGDKUMPANE   Wie der Hund auf den Menschen kam    HundeWissenHundeWissen: Hund und Mensch sind sich ursprünglich als Jäger begegnet – und haben einander gezähmt. War der Wolf, von dem alle Hunde abstammen, einst Jagdkonkurrent des Menschen, wurde er später als Hund zu dessen Jagdgefährten. Die Dokumentation erzählt die faszinierende Geschichte dieser uralten Partnerschaft.
Über Jahrtausende waren Hunde unentbehrliche Gefährten der Menschen für die Jagd, verlässliche Partner im Kampf um Nahrung. Heute, in einer Welt voller Technik, in der in vielen Gesellschaften der Jagd keine Rolle im Überlebenskampf mehr zukommt, verlieren die feinen Sinne der Hunde für die Menschen an Bedeutung. In den städtischen Gesellschaften sind die Tiere zunehmend Ersatz für fehlende menschliche Nähe. Vergessen scheint, dass Hunde in erster Linie Jäger sind und sich all ihre Fähigkeiten und Instinkte von dieser Bestimmung ableiten. Nur noch in wenigen Sparten greift man nach wie vor auf die sensationellen Sinnesleistungen der Hunde zurück – als Drogenspürhunde, als Rettungshunde oder Blindenhunde und natürlich weiterhin in den überlebenden Formen der Jagd. Sogar der intensive Hütetrieb mancher Hunderassen ist nichts anderes als eine “soziale” Variante des Jagdtriebs.
Die Dokumentation führt zu einer der archaischsten Formen der Jagd, der Zobeljagd in Sibirien. Die Zobeljäger arbeiten mit einer der ursprünglichsten Hunderassen überhaupt, den russischen Laikas. Sie stammen unmittelbar vom Wolf ab. Skelettfunde zeigen, dass der Laika schon in der Steinzeit gemeinsam mit dem Menschen jagte. Mit seiner Nase, die Gerüche tausendmal besser unterscheidet als das menschliche Sinnesorgan, findet ein Laika unter alten Fährten problemlos die frische Spur des Zobels.
Die Domestikation des Wolfes zum Hund fand in Asien statt – wahrscheinlich mehrfach unabhängig voneinander. Nicht nur alte Hunderassen gehen auf diese Vorfahren zurück, sondern alle heutigen Hunde. Die moderne Forschung geht davon aus, dass die frühen Züchtungen auf bestimmtes Jagdverhalten der Hunde ausgerichtet waren. Gleichzeitig entwickelte sich eine intensive Verdammung des Wolfes. Die damalige Expansion von Weidegebieten ging zulasten vieler Raubtiere. Übergriffe auf Weideherden bedeuteten einen beträchtlichen wirtschaftlichen Schaden, der mit allen Mitteln verhindert werden sollte. So war eine entsprechende Propaganda auch in der Literatur durchaus willkommen.

Zu Anfang des 19. Jahrhunderts nahm der dritte Höhepunkt in der gemeinsamen Geschichte von Hund und Mensch Gestalt an: Aussehen und Rassemerkmale gerieten in den Fokus des Interesses. Ein gutes Beispiel dafür ist der heute wieder in Mode gekommene Weimaraner. Man kann diese Hunderasse als Resultat einer idealistischen Geisteshaltung verstehen: eine elegante Erscheinung, ausgestattet mit allen Vorzügen eines Jagdhundes, dazu ein äußerst umsichtiger Familienhund und auch ein wirkungsvolles Status-Symbol für Auftritte in der Öffentlichkeit. Der Hund wird zum Individuum.
Die Dokumentation gibt aber auch einen Ausblick auf zukünftige Möglichkeiten einer Partnerschaft von Hund und Mensch. So hat sich die Kognitionsforschung verstärkt der Hunde angenommen – mit verblüffenden Erkenntnissen: Weitaus besser als unsere nächsten tierischen Verwandten, die Menschenaffen, können Hunde unsere Gesten lesen, sie verstehen und bewusst in ihr Sozialverhalten integrieren. Auch wenn sich die Rollen geändert haben, sind Mensch und Hund nach wie vor perfekt aufeinander zugeschnitten.

Views
0 Kommentare On 360p
GD Star Rating
loading...
Play!
Seite 10 von 364« Erste...89101112...203040...Letzte »
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=