Bismarck: Kanzler und Dämon -Teil 1 [Doku HD deutsch]

Bismarck: Kanzler und Dämon -Teil 1 [Doku HD deutsch]

Bismarck: Kanzler und Dämon -Teil 1 [Doku HD deutsch]

„Ich werde entweder der größte Lump oder der erste Mann Preußens.“ Otto von Bismarck 1833 gegen über Mitstudenten in Göttingen. Die zweiteilige Dokumentation wird die widersprüchliche Persönlichkeit Bismarck näher beleuchten. Seine persönlichen Erinnerungen dienen als Leitfaden, ihnen gegenüber stehen die historischen Fakten. Der Film wirft Fragen auf: Welche Gedanken, welcher Geist stecken hinter dem Menschen, der als „Eiserner Kanzler“ in die deutsche Geschichte eingegangen ist? Welche Begierden, welche Ideale drängten ihn an die Macht? Wie gelingt es einem ehemaligen Zocker mit Spielschulden, Hang zu Völlerei und Alkohol, zum Gründer des deutschen Reiches zu werden?

Staatsgeheimnis Bankenrettung [Doku deutsch] HD

Staatsgeheimnis Bankenrettung [Doku deutsch]
50 Milliarden Euro in Griechenland, 70 Milliarden Euro in Irland, 40 Milliarden Euro in Spanien — ein Eurostaat nach dem anderen sieht sich gezwungen, seine Banken mit gigantischen Summen zu stützen, um damit die Verluste auszugleichen, die den Geldhäusern aus faulen Krediten entstanden sind. Aber wohin gehen die Milliarden eigentlich? Wer sind die Begünstigten? Mit dieser einfachen Frage reist der preisgekrönte Wirtschaftsjournalist und Sachbuchautor Harald Schumann quer durch Europa und bekommt verblüffende Antworten. Die Geretteten sitzen — anders als häufig vermittelt und von vielen angenommen wird — nicht in den ärmeren Eurostaaten, sondern hauptsächlich in Deutschland und Frankreich. Ein großer Teil des Geldes landet nämlich bei den Gläubigern der Banken, die gerettet werden wollen oder müssen. Und obwohl diese Anleger offenkundig schlecht investiert haben, werden sie — entgegen aller Logik der freien Marktwirtschaft — auf Kosten der Allgemeinheit vor jeglichen Verlusten geschützt. Warum ist das so? Wer bekommt das Geld? Eigentlich simple Fragen, die aber den Kern der europäischen Identität berühren. Harald Schumann gelingt es auf seine eigene, unnachahmliche Weise, dieses komplizierte Thema jedermann verständlich zu machen. Und er vertritt ebenso kenntnisreich wie beherzt seine Meinung. „Staatsgeheimnis Bankenrettung“ ist der leidenschaftlichste Film, der je zur Bankenkrise gemacht wurde.

The Pirate Bay Doku – Away from Keyboard [Doku Deutsch German]

The Pirate Bay Doku – Away from Keyboard [Doku Deutsch German]
„The Pirate Bay Away From Keyboard“ (kurz: TPB AFK) hatte am Freitag seine Premiere beim Filmfestival Berlinale. Die 85-minütige Doku über die größte Internet-Tauschbörse der Welt steht seitdem auch auf YouTube bereit.

„TPB AFK“ gewährt einen Blick hinter die Kulissen des bekannten Filesharing-Portals und zeigt vor allem die Ereignisse rund um die Prozesse gegen deren Gründer: 2008 begann der Prozess gegen die Administratoren der Plattform, ein Jahr später wurden sie verurteilt – wegen Beihilfe zur Urheberrechts-Verletzung in zahlreichen Fällen. Rund zwei Jahre begleitete der schwedische Regisseur Simon Klose die drei mit der Kamera.

Finanziert wurde die Pirate-Bay-Doku per Crowdfunding. Das Kickstarter-Projekt kassierte 2010 mehr als 50.000 Dollar ein. In der Kurzzusammenfassung des Films heißt es: „Gottfrid Svartholm Warg, Fredrik Neij und Peter Sunde leben in ihrer eigenen digitalen Welt. Sie fassen es kaum, dass das Gericht Megabit und Megabyte verwechselt. Sich selbst sehen sie als Techniker, die sich zum Ziel gesetzt haben, die größte Webplattform der Welt zu betreiben. Empört beteuern sie, dass es ihnen um die Freiheit und nicht ums Geld gehe. Je näher der Film ihnen kommt, desto klarer wird jedoch ihr überheblicher Blick auf die Realität.“ (bkp)

Mysteriöse Kralle aufgetaucht (März 2013) // Mystery Claw

Mysteriöse Kralle aufgetaucht (März 2013) // Mystery Claw

Mysteriöse Kralle aufgetaucht!
Die im Video gezeigte Kralle lag plötzlich vor dem Schuleingang der Robert-Franck-Schule in Ludwigsburg.
Wie sie dorthin kam und woher sie stammt ist unbekannt.
Sie sorgte aber auf alle Fälle für Aufregung und Neugier bei Schülern und Lehrern!

Singapur – Die Schweiz Asiens [Doku deutsch]

Singapur – Die Schweiz Asiens [Doku deutsch]

Singapur – Die Schweiz Asiens [Doku deutsch]
Singapur ist ein Insel- und Stadtstaat mit fünf Millionen Einwohnern — gelegen auf einer kleinen tropischen Insel von der Größe Hamburgs an der Spitze der Malaiischen Halbinsel. Der Flughafen von Singapur gilt international als bester, der Seehafen ist der größte weltweit. Das Bruttoinlandsprodukt liegt pro Kopf nur noch unwesentlich hinter demjenigen Deutschlands. Nirgendwo sonst, außer in Monaco, gibt es einen höheren Prozentsatz von Millionären, und aufgrund der Zusammensetzung der Bevölkerung gilt Singapur als das am stärkste globalisierte Land der Welt. 2010 war Singapur mit 15 Prozent — noch vor China — die am schnellsten wachsende Volkswirtschaft der Welt. Nicht schlecht für ein Land, das erst 1965 unabhängig wurde und weder über Rohstoffe noch über Hinterland verfügt. Die Dokumentation „Singapur — Die Schweiz Asiens“ geht der Frage nach dem Erfolgsgeheimnis Singapurs nach und beleuchtet die Beziehungen zwischen Singapur und der Schweiz.

Die Fabrikstadt – Made in China [Doku deutsch]

Die Fabrikstadt – Made in China [Doku deutsch]

Die Fabrikstadt – Made in China [Doku deutsch]
17.000 Menschen essen, schlafen und leben an ihrem Arbeitsplatz von „EUPA“ in China — eine der größten Fabriken der Welt. In riesigen Hallen produzieren sie Mikrowellen , Wasserkocher oder Bügeleisen am Fließband. Täglich gehen in den Kantinen u.a. rund vier Tonnen Reis über die Theke, die Kinder der Arbeiter und Angestellten besuchen auf dem Gelände die Schule. Die n-tv-Doku zeigt, wie eine Fabrik funktioniert, die so groß ist wie eine ganze Stadt.

Chinas Massenmotorisierung [Doku deutsch]

Chinas Massenmotorisierung [Doku deutsch]

Chinas Massenmotorisierung [Doku deutsch]
Gäbe es im Reich der Mitte eine Autofahrerquote im Verhältnis zur Bevölkerung wie hierzulande, würde die gesamte Rohölförderung der Welt für den Sprit der chinesischen Autos benötigt. China braucht neue Konzepte. Der Vorsprung des Westens in der Entwicklung von Verbrennungsmotoren ist nicht mehr aufzuholen, bei der Elektromobilität ist man aber auf Augenhöhe mit westlichen Herstellern. Neben einer Handvoll großer Automobilhersteller gibt es in China eine bunte Vielfalt von Elektroauto-Herstellern und erfolgversprechende Konzepte für leistungsfähige Batterien. Das Reich der Mitte ist ein Land der Eselskarren mit miserabler Verkehrsinfrastruktur wie vor hundert Jahren. Aber genau so ist es ein Land der modernen Megametropolen. Vor allem aber ist China das Land, in dem sich die größte Massenmotorisierung der Menschheitsgeschichte abspielt

Cyber War – Wenn das Web zur Waffe wird

Cyber War – Wenn das Web zur Waffe wird

Cyber War – Wenn das Web zur Waffe wird [Doku deutsch]

Mit der Weiterentwicklung der Technik von Computern und des Internets werden auch immer neue Angriffsmöglichkeiten für virtuelle Kriminelle geschaffen. Die Zeiten, in denen Computerviren lediglich Spam verursachten, sind vorbei. Die Doku zeigt, welch folgenschwere Schäden durch Cyber-Attacken in der modernen Welt verursacht werden können: Nicht nur einzelne Rechner können von Angriffen betroffen sein, sondern auch ganze Hauptserver von Regierungen können lahmgelegt werden.

Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon | Reportage & Dokumentation | NDR

Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon | Reportage & Dokumentation | NDR

Amazon ist der mit Abstand größte Online-Händler der Welt und auch in Deutschland schon lange die Nummer eins. Fast jedes Produkt lässt sich hier günstig bestellen, geliefert wird oft über Nacht — selbst noch am Heiligen Abend. Doch wer packt die Pakete für die Bescherung? Jedes Jahr zur Hochsaison wirbt Amazon Deutschland tausende Wanderarbeiter aus dem Ausland an. Für viele Spanier ist der Ruf nach Deutschland in Zeiten der Eurokrise wie ein Lottogewinn.

Was die Arbeiter tatsächlich erwartet, ist eine böse Überraschung. Nicht Amazon legt ihnen in Deutschland einen Vertrag vor, sondern eine Leiharbeitsfirma. Deutlich weniger Lohn als bei der Anwerbung in Spanien versprochen, nach Feierabend stundenlanges Warten auf den überfüllten Bus, der sie über zig Kilometer Autobahn in ihre Unterkunft bringen soll. Sie leben zu zweit auf engstem Raum in einem zu dieser Jahreszeit verlassenen Ferienpark.

Hier führt ein Sicherheitsdienst ein Regime, das auf Einschüchterung setzt und immer wieder in die Privatsphäre der Arbeiter eindringt. Wer sich wehrt, fliegt raus. Fristlos. Die Reportage deckt auf, was sich hinter der Fassade von Amazon.de verbirgt und wer dafür zahlt, dass die schöne neue Warenwelt des Internethändlers so billig zu haben ist.

http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/index.html

Mehr Videos:
http://www.ardmediathek.de
http://mediathek.daserste.de

Deutsche Doku – Verschoben, Verbaut, Verplant – Berlin Airport

Deutsche Doku – Verschoben, Verbaut, Verplant – Berlin Airport

Deutsche Doku – Verschoben, Verbaut, Verplant – Berlin Airport

Der Apple-Check (ARD Markencheck)

Der Apple-Check (ARD Markencheck)

Viele Marken haben Fans, Apple hat „Jünger“. Sie campen vor Geschäften, um ein neues Smartphone oder nur ein T-Shirt mit dem Firmenlogo zu ergattern. Wie ist dieser Hype zu erklären? Mit dem Apple-Check setzt das Erste seine Reihe fort, in der populäre Marken und ihre Firmenpolitik unter die Lupe genommen werden. Diesmal auf dem Prüfstand: die laut Experten wertvollste Marke der Welt.

Cool, einfach zu bedienen und sicher – das bringt man mit Apple-Produkten in Verbindung. Doch haben die viel gepriesenen Geräte tatsächlich einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz? Wie gut ist der Service in Apple Stores? Und was geht im Gehirn eines eingefleischten Apple-Fans vor? Der Apple-Check geht diesen Fragen nach und hat sich auch im Apple-Produktionsland China umgeschaut: Wurden die Arbeitsbedingungen dort wie versprochen verbessert?

Weiter Infos: http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/markencheck/sendungen/apple-100.html

Facebook – Milliardengeschäft Freundschaft

Facebook – Milliardengeschäft Freundschaft

Facebook ist ein kommerzielles soziales Netzwerk. Mark Zuckerberg eröffnete das Angebot im Februar 2004. Einige Monate später gründete er das Unternehmen Facebook Inc., das seitdem für den Betrieb zuständig ist. Im Oktober 2012 waren nach Unternehmensangaben rund eine Milliarde monatlich aktive Nutzer angemeldet. Damit ist Facebook weltweit die meist besuchte Website, in Deutschland liegt es auf Rang zwei hinter Google.
Nutzer von Facebook müssen sich mit einem persönlichen Profil registrieren. Jeder, der nach eigenen Angaben mindestens 13 Jahre alt ist, kann Mitglied werden.

Das Finanzamt – Gehasst und gefürchtet

Das Finanzamt – Gehasst und gefürchtet

Das Finanzamt ist die am meisten gehasste Behörde des Staates. Steuern zu hinterziehen gilt als Kavaliersdelikt und aufs Finanzamt zu schimpfen ist kein Tabu. Ist unser Steuersystem noch gerecht? Oder hilft der Fiskus lediglich, einen maßlosen Staat zu finanzieren? Wer ist unmoralischer: der gewitzte Steuerbetrüger oder der skrupellose Steuerfahnder? Prüfer des Finanzamtes besuchen kleine Selbständige, Handwerksbetriebe und große Unternehmen, kontrollieren die Buchführung, überprüfen jede Quittung, suchen nach Schwindeleien und nach Schwarzgeld. Der Steuerprüfer Harald Riess aus Oldenburg besucht einen Landwirt und will wissen, ob der den Ertrag aus seiner Solarstrom-Anlage ordentlich versteuert hat. Er kontrolliert, ob bei einem Hotel der Obstkorb in Zimmer 312 mit dem richtigen Mehrwertsteuersatz berechnet wird. ‚Ich arbeite im Jagdrevier des Steuerrechts‘, sagt der Beamte. Ebay-Geschäfte? Ein Verkäuferkonto bei Amazon? Im Immobilienscout aktiv gewesen? Das Finanzamt schaut mithilfe einer Spezialtruppe zu. Allein in Niedersachsen erwirtschaftet die ‚Task-Force Internet‘ zweistellige Millionenbeträge von Bürgern, die trickreich an der Steuer vorbeizuwirtschaften hofften. Für viele ist es eine Lebenskatastrophe, wenn sie riesige Summen nachzahlen müssen. Und daraus wird oft ein Hass auf das Finanzamt und seine ‚Vollstrecker‘. ‚Der größte Fehler ist es, das Finanzamt zu unterschätzen, denn es hat die am besten ausgebildeten Beamten in Europa‘, sagt der Bremer Rechtsanwalt Wolf Grezesch, der seit 30 Jahren Steuersünder verteidigt. Der Film ‚Das Finanzamt: Gehasst und gefürchtet‘ begleitet einen Steuerprüfer des Finanzamts bei seiner Arbeit.

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=