Die Vampirprinzessin

Die Vampirprinzessin

Ein Team aus namhaften Archäologen, Kulturhistorikern und Gerichtsmedizinern stieß in der böhmischen Stadt Krumau auf eine historische Sensation: Erstmals gelang der forensische und archäologische Nachweis, dass die Vampirerzählungen aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts auf tatsächlichen Ereignissen beruhen. Bei der Spurensuche in den Schlossarchiven am Fundort der Vampirskelette in Krumau stößt der Medienwissenschaftler und Vampir-Spezialist Rainer Köppl auf eine Geheimnis umwobene Frauenfigur: Eleonore von Schwarzenberg. Sie herrschte zur (mehr …)

eingehende Suchbegriffe:

Die größten Eroberer der Geschichte – Napoleon

Die größten Eroberer der Geschichte – Napoleon
Ende des 18. Jahrhunderts steckt Frankreich im Würgegriff der Revolution. An der Macht sind Bürokraten und Politiker, die mit jedem Tag skrupelloser werden. Doch der soziale Umsturz bringt so manchem auch Gelegenheit aufzusteigen. Für einen jungen Flüchtling aus Korsika ist er sogar die Chance seines Lebens. Dies ist die wenig bekannte Geschichte Napoleon Bonapartes, in der er zum ersten Mal aus dem Schatten heraustritt, Kopf und Kragen riskiert und einen Aufstieg beginnt, auf dessen Höhepunkt er sich zum Kaiser Frankreichs ausruft. Mitten in den Wirren der (mehr …)

eingehende Suchbegriffe:

China vor dem Umwelt-Gau

China vor dem Umwelt-Gau
China steht vor einem Umwelt-Gau. Der Wirtschaftsaufschwung der letzten Jahre hat vor allem ein Opfer: die Natur. Die Flüsse des Landes sind verdreckt, die Luft in den Städten ist gesundheitsgefährdend. Der Energiehunger der Chinesen aber steigt täglich und mit ihm der CO2-Ausstoß. Immer wieder scheitern Bemühungen für mehr Umweltschutz an Korruption und lokalen Seilschaften. Ein Dokumentarfilm von Diana Zimmermann über das Reich der Mitte kurz vor dem Umweltkollaps.

Final 24 – Die letzten 24 Stunden von Tupac Shakur

Final 24 – Die letzten 24 Stunden von Tupac Shakur
Die Dokumentationsreihe „Final 24“ erzählt die Geschichte berühmter Persönlichkeiten, die auf tragische Art und Weise ums Leben gekommen sind. Die Serie blickt auf das Leben der Stars zurück und rekonstruiert countdownartig die letzten 24 Stunden vor ihrem Tod. Tupac Shakur, auch bekannt unter seinen Künstlernamen 2Pac und Makaveli, war bis zu seinem frühen Tod einer der erfolgreichsten US-Rapper (75 Millionen verkaufte Tonträger). Am 7. September 1996 wurde der damals 25-Jährige in Las Vegas hinterhältig über den Haufen geschossen, aus einem (mehr …)

eingehende Suchbegriffe:

Tutanchamun – Der rätselhafte Kindkönig

Tutanchamun – Der rätselhafte Kindkönig
Tutanchamun war erst neun Jahre alt als er zum Pharao gekrönt wurde. Ein Kind, welches vermutlich unter dem Einfluss von Priestern und hohen Beamten Ägyptens stand. Bis heute ist wenig über den kindlichen Pharao bekannt. 1922 wurde das Grad Tutanchamuns geöffnet und die Forscher stießen auf einen Schatz mit über 5400 Objekten, viele davon aus purem Gold. Der Entdecker Earl of Carnarvon konnte sich nicht lange an seinem Fund erfreuen, denn er starb an einer seltsamen Blutvergiftung. War das der Fluch des Pharaos? Oder gibt es doch eine plausible Erklärung für den Tod Carnarvons?

Die größten Eroberer der Geschichte – Richard Löwenherz

Die größten Eroberer der Geschichte – Richard Löwenherz
Richard I., Sohn von Heinrich II., bekam aufgrund seiner Tapferkeit den Beinamen „Löwenherz“. Zwischen 1189-1192 nahm er am 3. Kreuzzug zur Rückeroberung Jerusalems teil. Hier bewies er sich als guter Diplomat aber auch als grausamer Feldherr. Auf der Rückfahrt geriet Richard Löwenherz in Gefangenschaft des Herzogs Leopold V. von Österreich. Diesen hatte er zuvor beleidigt. Leopold V. übergab den Gefangenen in die Hände des Kaisers Heinrich VI. Erst 1194 konnte Richard Löwenherz gegen Lösegeld nach England zurückkehren. Bei der Belagerung von Châlus wurde der (mehr …)

eingehende Suchbegriffe:

Einmal Texas und zurück – Schüleraustausch in Amerika

Einmal Texas und zurück – Schüleraustausch in Amerika
Auf Schüleraustausch in Amerika. Für Nadine war die Ankunft in den USA ein Kulturschock. Doch das fremde Land wurde langsam aber sicher zur vertrauten Umgebung. Nach über einem Jahr kehrt sie zurück.

eingehende Suchbegriffe:

Kampfzone Fußball – Die Gewalt spielt mit

Kampfzone Fußball – Die Gewalt spielt mit
Die Dokumentation zeigt Ursachen und Folgen der Gewaltspirale im Fußball, sucht aber auch nach Lösungsansätzen. Die Autoren haben den bundesdeutschen Fußballalltag von der Kreisklasse bis zur 1. Bundesliga über Wochen beobachtet. Unsere Aufgabe: Ein Film über Fans, über Gewalt beim Fußball. Jeder hat schon davon gehört und fast jeder auch schon Bilder darüber gesehen. Nach einem Spiel, Schlägereien zwischen Anhängern verfeindeter Clubs, auf dem Spielfeld, brutale Attacken gegen gegnerische Spieler oder am Rande eines Spiels, Zuschauer, die aufeinander einprügeln. Alles Ausnahmen? Stille von allen Seiten Etwa 4500 Strafverfahren leitet die Polizei jährlich gegen gewalttätige Fans ein. Vielleicht nicht viel, angesichts der Massen, die jedes Wochenende in die Stadien strömen. Und doch: die Gewaltbereitschaft nehme zu, das haben uns viele gesagt: Fans, Experten und auch die Polizei. Nur so richtig darüber reden, wollte eigentlich niemand mit uns. Besonders die Fußballanhänger – also die, um die es eigentlich geht – suchten nicht gerade die Nähe zu den Medien, um es einmal vorsichtig auszudrücken. Es hat Monate gedauert, bis wir einen sogenannten Hooligan gefunden hatten, der vor der Kamera mit uns sprechen wollte. Und auch andere Fangruppierungen gingen erst einmal auf Tauchstation. Wieder Wochen dauerte es, einen Vertreter der Ultras zu finden, der bereit war, uns ein Interview zu geben. Warum diese Zurückhaltung? Sport ist eine ernste Sache, wer sich zum Thema Gewalt äußert, riskiert bestraft, verfolgt, geächtet zu werden. Die Polizei schaut genau hin, wer was sagt, und kein Fan möchte ins Visier der Fahnder gelangen. Und die Fans? Sie schätzen es gar nicht, wenn jemand aus dem Nähkästchen plaudert. Wer sich mit den Medien einlässt, läuft Gefahr, von den eigenen Leuten ausgegrenzt zu werden. Und wer will das schon. Viel haben wir gelernt, über den Fußball in Deutschland. Es ist ein Spiel, mit allen Emotionen, von Freude bis Hass. Und Fußball ist auch ein Spiegelbild unserer Gesellschaft, das stammt nicht von uns, sondern das sagen die Experten. Und sie haben Recht, Fußball ist viel mehr als nur ein Spiel, und auch viel mehr als nur eine lustige Veranstaltung. Fußball ist eine ernste Sache und deshalb ist es wert, sich damit auch einmal ausführlich zu beschäftigen. Trotz aller Hindernisse.

eingehende Suchbegriffe:

Hitlers amerikanische Geschäftsfreunde

Hitlers amerikanische Geschäftsfreunde
Die Filmautoren konzentrieren sich auf die Konzerne, die für Hitlers Kriegsführung unentbehrlich waren, gestützt auf neues Archivmaterial sowie Interviews mit Zeitzeugen und Experten. Henry Ford, der legendäre Autobauer, der GM Manager James D. Mooney und der IBM Boss Tom Watson wurden von Hitler für ihre Verdienste um das Dritte Reich mit dem Großkreuz des deutschen Adlerordens ausgezeichnet, dem höchsten Parteiorden für Ausländer. Zu diesem Zeitpunkt, 1937 und 1938, lief Hitlers Rüstungsmaschine bereits auf vollen Touren. Die deutschen Töchter dieser amerikanischen Konzerne, Opel, die Ford Werke AG und Dehomag, hatten sich bereitwillig in die Kriegsvorbereitungen des „Führers“ integrieren lassen. Ohne die von Opel und Ford produzierten Lastwagen und Kettenfahrzeuge hätte Hitler weder die Tschechoslowakei besetzen noch Polen und Frankreich überrennen können. Opel beteiligte sich außerdem an der Fertigung der Ju-88, Hitlers wichtigstem Bomber. Standard Oil of New Jersey lieferte bis in die ersten Kriegsjahre hinein Rohöl, Spezialmotoröl für Panzer und Bleizusätze für das Benzin der Luftwaffe. Die Hollerith-Maschinen der IBM, Vorläufer des heutigen Computers, sollten Hitler helfen, Krieg und Vernichtung zu organisieren.

Über Merkel – Politik als Kompromiss

Über Merkel – Politik als Kompromiss
Seit 2005 ist Angela Merkel Bundeskanzlerin – als erste Frau in Deutschland. Sie gilt als durchsetzungsstark, aber auch als Zauderin. Oft werden ihr Entschlusslosigkeit und Führungsschwäche zum Vorwurf gemacht. Über ihre Herkunft spricht sie ungern. So ist das Interview, das sie gab, eine Seltenheit, denn sie berichtet ausführlich über ihr Elternhaus und die Jugend in der DDR. Autor Michael Kloft machte das Gespräch zur Grundlage einer Dokumentation, die mehr ist als ein Blick zurück, denn die CDU-Vorsitzende gibt darin auch Einblick in ihre Art, Politik als (mehr …)

Die Karriere der Fußball-Legende Pelé

Die Karriere der Fußball-Legende Pelé
Pelé (* 23. Oktober 1940 in Três Corações im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler und Sportminister. Er gilt als einer der besten Fußballspieler der Geschichte. Pelé wurde von der FIFA zum Weltfußballer des vergangenen Jahrhunderts und vom IOC zum Sportler des Jahrhunderts gewählt. Pelé ist der Sohn eines armen Provinz-Fußballspielers und einer Wäscherin. Um die Familie zu ernähren, arbeitete Pelé im Straßenladen seines Vaters mit. Als kleiner Junge begeisterte er sich für den Torwart der Mannschaft (mehr …)

eingehende Suchbegriffe:

Maschinen des Todes – Erfindungen für den Henker – Antike und Mittelalter

Maschinen des Todes – Erfindungen für den Henker – Antike und Mittelalter
Daumenschrauben, Eiserne Jungfrau und Streckbank versetzten die Menschen im Mittelalter in Angst und Schrecken. Ihr bloßer Anblick brachte sogar Unschuldige dazu, Taten zu gestehen, die sie gar nicht begangen hatten. Doch wissenschaftliche Studien belegen, dass Folterwerkzeuge schon wesentlich früher zum Einsatz kamen. Ausgeklügelt bis ins Detail, wurden diese “Erfindungen für den Henker” von Epoche zu Epoche weiter entwickelt, ausgebaut und “verfeinert”. Von der spartanischen Apega, der Urform der Eisernen Jungfrau aus vorchristlicher Zeit, über grausige (mehr …)

eingehende Suchbegriffe:

Warum das Elektroauto sterben musste

Warum das Elektroauto sterben musste
Mel Gibson und Tom Hanks waren begeisterte Fahrer des „EV1“. Der Dokumentarfilm zeichnet die Einführung der Öko-Autos in Kalifornien nach und warum sie am Ende im großen Stil verschrottet wurden. Der Smog von Los Angeles ist weltberühmt: „Kalifornien hat die schlechteste Luftqualität der Nation“. Darum erließ der Sonnenstaat 1990 eine Verordnung zur Einführung von Elektroautos, nachdem GM mit dem marktfähigen Modell EV1 die Machbarkeit bewiesen hatte. Bis 2003 sollten 10 Prozent aller in Kali­fornien verkauften Autos emissionsfrei sein. Aber daraus wurde nichts. Die wie eine (mehr …)

Der Anschlag von London – Psychologie eines Selbstmord-Attentats

Der Anschlag von London – Psychologie eines Selbstmord-Attentats
London, 7. Juli 2005: In der morgendlichen Rushhour explodieren binnen einer Stunde vier Bomben im Londoner Nahverkehr. Sie reißen 52 Menschen in den Tod und verletzen 700 ahnungslose Pendler. Doch die Täter waren keine Wahnsinnigen, sondern vier ganz normale junge Männer pakistanischer Abstammung. Was bewegte sie zu dem blutigen Terroranschlag? – Die Dokumentation versucht, die todbringende Reise der vier Terroristen Schritt für Schritt nachzuvollziehen und erstellt ein Psychogramm der Selbstmordattentäter.

Auf den Dächern von Kairo

Auf den Dächern von Kairo
Wer durch die Straßen von Kairo läuft, sieht nur die Hälfte der Stadt. Auf den Dächern der Metropole existiert eine Parallelwelt, die so bunt und vielschichtig ist, wie die Stadt am Boden. Kairos ältere Hochhäuser sind nämlich so konzipiert, dass deren Bewohner ihren Bediensteten kleine Hütten auf dem Dach errichten lassen können. Wo immer das geschah, holten die Hausangestellten ihre Familien und Bekannten nach, und es entstand eine Stadt über der Stadt. Mit Menschen, die dort oben kochen, essen und schlafen. Einige halten sogar Ziegen oder Kaninchen. 360° – Die GEO-Reportage (mehr …)
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=