Mitten im Krieg – Eine Bundeswehrklinik in Afghanistan

Mitten im Krieg – Eine Bundeswehrklinik in Afghanistan
Sie haben viel hinter sich, die Männer und Frauen der Sanitätskompanie der Bundeswehr in Masar-i-Sharif im Norden Afghanistans: Zwei Anschläge gegen deutsche Soldaten, dutzende Verletzte, gefallene Kameraden, einer von ihnen aus dem eigenen Sanitätsverband. Markus Gürne, Korrespondent im ARD-Studio Neu Delhi, hat Ärzte und Pfleger der der Bundeswehr bei ihrem Einsatz begleitet. Das deutsche Feldlazarett, ausgestattet wie ein kleines Kreiskrankenhaus hier zu Lande, ist die einzige Klinik im weiten Norden Afghanistans, zuständig nicht nur für die Truppen (mehr …)

Geld für alle – Gibt es eine bessere Welt?

Geld für alle – Gibt es eine bessere Welt?
US-Städte verwahrlost, Dubai pleite, Spekulanten im Gold- und Zinsrausch, Unternehmer in der Kreditklemme. Die deutsche Kanzlerin ist sauer auf ihre Banker, der Bundespraesident besorgt. Die Bad Boys agieren, die Bad Banks reagieren. Was hat sich seit der globalen Finanzkrise eigentlich geändert – ausser, dass die Staaten unglaublich viel ärmer geworden sind und die Schaffenden um ihre Jobs bangen? Warum scheinen alle nationalen und internationalen Regeln nicht zu greifen? Die Experten streiten ueber Folgen der Finanzkrise und über neue Chancen. (mehr …)

MonsterQuest – Amerikas Blutsauger

MonsterQuest – Amerikas Blutsauger
Was ist dran an der prähistorischen Kreatur, die im nordamerikanischen Lake Camplain hausen soll? Gibt es auf der Insel Sumatra tatsächlich den Orang Pendak, den kleinen Affen mit dem Menschengesicht, von dem die Sagen der Einheimischen erzählen? Lebt in den Wäldern Nordamerikas und Kanadas wirklich der sogenannte Bigfoot, der affenartige Riesenmensch mit den großen Füßen? Diesen und anderen Fragen geht die Dokumentarreihe “MonsterQuest” auf den Grund. Um Antworten zu finden, analysieren Experten mithilfe modernster Technik (mehr …)

So teuer wie möglich – Der letzte Kampf der Atomindustrie

So teuer wie möglich – Der letzte Kampf der Atomindustrie
Das Ende des Atomzeitalters ist beschlossene Sache, jedenfalls für die Bundesregierung. Für die Betreiber der Atomkraftwerke beginnt eine neue Zeitrechnung. Während die Aktionäre den Schutz ihrer Investitionen erwarten, wenden sich die bisher verlässlichen politischen Partner ab. Fernseh- und Grimme-Preisträger Hubert Seipel dokumentiert für die ARD die Entscheidungsschlacht um den Atomausstieg in Deutschland. Es war der letzte Versuch, die Sache noch einmal zu Gunsten der Atomwirtschaft zu drehen. Mit einer Wutrede griff Jürgen Großmann, RWE-Vorstandsvorsitzender (mehr …)

Fazination Wissen – Die Gewinner des Klimawandels

Fazination Wissen – Die Gewinner des Klimawandels
Wer die Gewinner des Klimawandels sucht, wird zunächst tatsächlich fündig: Bayerns Winzer frohlocken über mehr Sonne, am Chiemsee und im Allgäu gedeiht auf einmal Wein. Landwirte freuen sich über längere Wachstumsperioden. Der Bienenfresser, eigentlich am Mittelmeer heimisch, brütet in immer grösseren Kolonien in Süddeutschland. Zugvögel, die bis vor nicht allzu langer Zeit im Winter Hunderte von Kilometern ziehen mussten, bleiben hier. Die Zahl der Störche hat sich vielerorts vervierfacht. Getreidesorten wie Gerste, Weizen und Mais schiessen in die Höhe ohne zusätzlichen Dünger – dank dem Treibhausgas Kohlendioxid. Aber: Zieht jeder Gewinner Hunderte von neuen Verlieren nach sich?

Sterben für Afghanistan – Deutschland im Krieg

Sterben für Afghanistan – Deutschland im Krieg
Der Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan ist eines der beherrschenden Themen in der Politik. Es geht um die Beteiligung deutscher Soldaten an einem Krieg, der inzwischen länger dauert als der Zweite Weltkrieg, den die Bundesregierung aber offiziell nicht “Krieg” nennt, und aus dem die Mehrzahl der Deutschen lieber heute als morgen abziehen würde. Inzwischen erheben auch hohe Offiziere schwere Vorwürfe gegen die politische Führung. Weil man viel zu lange an der Illusion einer “Friedensmission” festgehalten habe, sei die Truppe unzureichend gerüstet und vorbereitet in einen Guerillakrieg geschickt worden, der sich im Verlauf des vergangenen Jahres immer weiter zuspitzte. Die Dokumentation des ehemaligen Spiegel-Chefredakteurs Stefan Aust und des Frontal21-Redaktionsleiters Claus Richter analysiert die Situation der Bundeswehr in Afghanistan zu Beginn des Jahres 2010, begleitet amerikanische Soldaten im Grenzgebiet zu Pakistan und schildert die Geschichte dieses Krieges, der nach den Anschlägen vom 11. September 2001 mit der Jagd auf Al-Kaida-Führer Osama Bin Laden begann. Der Bundeswehr-Einsatzes wurde anfangs mit der Verteidigung der “Sicherheit Deutschlands am Hindukusch” (Ex-Verteidigungsminister Peter Struck im Jahr 2002) begründet, war als “Stabilisierungseinsatz” für den Aufbau der Demokratie gedacht, und wuchs sich nun aus zu einer höchst riskanten Operation, deren Ende nicht abzusehen ist. Es dauerte Jahre, bis in Afghanistan getötete deutsche Soldaten als “Gefallene” bezeichnet wurden. Der Krieg wurde lange als “besondere Situation” verharmlost, bis er endlich wenigstens als “kriegerisch” bezeichnet wurde.

eingehende Suchbegriffe:

Chicago am Rhein – Von großen und kleinen Ganoven in Köln

Chicago am Rhein – Von großen und kleinen Ganoven in Köln
Der Film von Peter F. Müller wirft einen Blick auf die Verbrechensgeschichte der Domstadt von den 60er- bis zum Beginn der 80er-Jahre. Köln zu Beginn der 60er-Jahre. In der Rheinmetropole waren die schlimmsten Kriegsschäden beseitigt und die Folgen des Wirtschaftswunders waren sichtbar und spürbar. Die Kölner waren stolz auf sich und ihre Stadt. Doch die Freude war getrübt. Denn Köln war gleichzeitig die Verbrechenshauptstadt der jungen Republik. In keiner deutschen Stadt wurde soviel gestohlen, betrogen, geraubt, unterschlagen, bestochen, erpresst, geprügelt, vergewaltigt, gemordet und totgeschlagen.

„Chicago am Rhein“ titelte damals eine Boulevardzeitung in Anspielung auf die amerikanische Verbrechenshochburg aus der Zeit des Al Capone. Die „Helden“ der Kölner Halb- und Unterwelt, die sich selbst gerne als ehrenwerte Räuber sahen, brachten es nicht selten zu überregionaler Bekanntheit: Heinrich Schäfer alias Schäfers Nas, Anton Dumm alias Dummse Tünn brachten es zu mancher Schlagzeile.

Der Film von Peter F. Müller wirft einen Blick auf die Verbrechensgeschichte der Domstadt von den 60er bis zu Beginn der 80er Jahre. Kriminalpolizisten, Staatsanwälte und Ermittler, Polizeireporter und Milieugrößen erzählen von den spektakulären Kapitalverbrechen dieser Zeit: den Banküberfall mit Geiselnahme auf die Deutsche Bank am Dom, den Einbruch in die Domschatzkammer, die Entführungsfälle Erlemann und von Gallwitz. Die großen und kleinen Ganoven des Kölner Milieus hatten mit dieser Art Verbrechen in der Regel nichts zu tun. Im Gegenteil, die Herren der Unterwelt halfen, wenn etwas gegen ihren vermeintlicher Ehrencodex verstieß, bei der Aufklärung so mancher Straftat. Verbrechen an Kindern wurden als Verstoß gegen die Menschlichkeit gewertet und Kirchenraub, zumal aus dem Kölner Dom, ging gar nicht.

Köln in der damaligen Zeit war aber auch eine Hochburg der Prostitution und des illegalen Glückspiels, den eigentlichen Tummelplätzen des Milieus. Um dem ausufernden Problem der Straßenprostitution in der Innenstadt Herr zu werden, ließen die Stadtväter das erste Eroscenter Deutschlands bauen. Dem Steuerbetrug im Zockermilieu rückte man mit Undercover-Ermittlern zu Leibe. Die Protagonisten erzählen – manchmal mit einem Schmunzeln – über diese Schattenwelt der Gesellschaft.

eingehende Suchbegriffe:

Der Giftjäger – Donald Schultz in Australien, Swaziland und Jordanien

Der Giftjäger – Donald Schultz in Australien, Swaziland und Jordanien
Es ist eine der erfolgreichsten Jagd- und Verteidigungsstrategien, die die Evolution hervorgebracht hat: der Einsatz von Gift. Leider sind von den Auswirkungen manchmal auch Menschen betroffen. Schlangenbisse, Skorpionstiche und Spinnenbisse bringen die Betroffenen häufig in akute Lebensgefahr. Umso wichtiger ist es, diese Tiere und ihr Gift genau zu erforschen. Aber wer traut sich schon in die Nähe von tödlichen Zeitgenossen wie Kobra, Aga-Kröte und Co.? Die Antwort: echte Tier-Experten wie “der Giftjäger” Donald Schultz.

eingehende Suchbegriffe:

Chinas Schätze – 1. Teil – Konfuzius, Woks und Maobibeln

Chinas Schätze – 1. Teil – Konfuzius, Woks und Maobibeln
Im ersten Teil seiner chinesischen Schatzsuche frischt der langjährige ZDF-China-Korrespondent Gert Anhalt seine Bekanntschaft mit der chinesischen Küche auf, einem der ganz großen Schätze des Landes. Niemand rührt so erfolgreich im Feuertopf wie Frau He Yongzhi aus Chongqing, die aus einer kleinen Garküche ein Restaurant-Imperium von über 400 Niederlassungen aufgebaut hat und einen weiteren großen Schatz Chinas verkörpert: den Fleiß und die Geschäftstüchtigkeit der Chinesen.

eingehende Suchbegriffe:

Als der Staat rot sah – Justizopfer im Kalten Krieg

Als der Staat rot sah – Justizopfer im Kalten Krieg
Einer der Protagonisten dieser Dokumentation ist Jupp Angenfort aus Düsseldorf – 1950 der jüngste Landtagsabgeordnete in Nordrhein-Westfalen. Trotz Immunität wird er drei Jahre später verhaftet und zu fünf Jahren Zuchthaus verurteilt. Der Grund: politische Aktivitäten als Kommunist. Insgesamt wurden in Deutschland zwischen 1950 und 1968 mehrere tausend Männer und Frauen wegen politischer Aktivitäten verurteilt. Die Urteile wurden meist von ehemaligen Nazi-Juristen ausgesprochen. Der Film von Hermann G. Abmayr zeigt mehrere Fällen eines bis heute weitgehend unbekannten Kapitels deutscher Justiz zwischen 1950 und 1968.

Die Rückkehr der Inka – Brücke in die Vergangenheit

Die Rückkehr der Inka – Brücke in die Vergangenheit
Der Film „Die Rückkehr der Inka“ zeigt die traditionelle Treibjagd der Inka auf die wilden Verwandten des Lamas, die Vikunjas, ebenso wie den Ritt des Göttervogels Kondor auf einem die Kolonialmacht Spanien symbolisierenden Stier. In Inszenierungen wird das Sonnwendfest zu Ehren des Sonnengotts genauso lebendig wie die Schöpfungslegende der Inka am Titicacasee und der Alltag auf den noch gut erhaltenen Inkastraßen. Vor 500 Jahren erreichte das Imperium der Inka seine maximale Ausdehnung. Nie wieder gab es in Südamerika eine so großartige Baukunst und so kostbare Goldschätze.

Nach der Eroberung und Unterdrückung durch die spanischen Konquistadoren und nicht zuletzt nach den Schreckensjahren der Militärdiktatur von 1968 bis 1980 besinnen sich die Indios in Peru heute wieder auf die überlieferten Werte ihrer Alltags- und Festtagskultur.

eingehende Suchbegriffe:

Zeitbomben im Meer

Zeitbomben im Meer
Die Ostsee ist ein einzigartiges Ökosystem mit einer außergewöhnlichen Tier- und Pflanzenwelt. Dennoch ist der Schiffsverkehr nirgendwo sonst so dicht, und nirgendwo liegen auf dem Meeresgrund so viele Altlasten aus den Weltkriegen wie hier. Die Ostsee, auch Baltisches Meer genannt, ist das größte Brackwassermeer der Erde und war ursprünglich ein Süßwassersee. Gigantische Gletscher schufen vor 8.000 Jahren eine Verbindung zum Atlantik. Es entstand ein Meer mit dem geringsten Salzgehalt aller Ozeane, ohne Gezeiten und extrem flach. Küsten und Inseln der Ostsee sind beliebte Urlaubsparadiese.

Aber obwohl die Naturlandschaften der Ostsee unter besonderem internationalen Schutz stehen, ist ihr Erhalt durch Wracks aus beiden Weltkriegen bedroht. Diese können urplötzlich zum Risiko werden, denn in ihrem Innern befinden sich oft noch Altöl und andere hoch brisante Hinterlassenschaften.

Die Dokumentation begleitet unterschiedliche Spezialistenteams, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Ostsee und ihre Anwohner vor diesen Risiken zu schützen. Professionelle Wracksucher spüren gesunkene Schiffe auf, die jederzeit auseinanderbrechen und zu einem Risiko für die Schifffahrt werden können. Bergungstaucher entsorgen große Mengen Öl aus den Treibstofftanks von Wracks gesunkener Kriegsschiffe. Dänischen Fischern gehen immer wieder Giftgasgranaten ins Netz. Moderne Spezialschiffe der Küstenwache greifen ein, wenn das Giftgas an die Oberfläche kommt. Die Hightechkreuzer sind aber auch auf andere Katastropheneinsätze vorbereitet: Havariert ein Tanker, schützen sie Meer und Küste vor einer Ölpest. Auf der filmischen Entdeckungsreise über die Ostsee wird deutlich: Nicht nur hier sind Küstenbewohner und sensible Ökosysteme bedroht – Zeitbomben über und unter Wasser lauern überall in den Weltmeeren.

Unser Universum – vom Himmel gefallen

Unser Universum – vom Himmel gefallen
Jedes passieren Tausende von Objekten die Atmosphäre und prallen, ohne zu verglühen, auf die Erdoberfläche. Diese unberechenbaren Geschosse sind sowohl natürlichen als auch von Menschen gemachten Ursprungs, und liefern den Wissenschaftlern aufschlussreiche Hinweise über die Vorgänge in unserem Universum. Von Kometen und Asteroiden, die ganze Häuser zertrümmern, bis hin zu Raketenteilen in privaten Vorgärten beschäftigt sich diese Sendung mit allem, was vom Himmel fällt – und beleuchtet sowohl die Ursachen als auch die möglichen Konsequenzen solcher Einschläge.

eingehende Suchbegriffe:

Jüdisches Leben: Kaschrut – Das biblische Kochbuch

Jüdisches Leben: Kaschrut – Das biblische Kochbuch
Kaschrut – Das biblische Kochbuch Das ist nicht ganz koscher – eine Redewendung die längst in unseren Sprachalltag eingedrungen ist. Doch was bedeutet das eigentlich – koscher? Der erste Teil der Dokumentation über jüdische Gebräuche geht u.a. dieser Frage nach und ist zugleich eine Reise in die kulinarische jüdische Kultur. Handelt es sich bei den jüdischen Speisevorschriften um willkürliche Gesetze die blind befolgt werden oder haben sie einen philosophischen oder gar pragmatischen Sinn Was gehört zu einer koscheren Lebensweise Jüdisches Leben?

Der wütende Planet – Tornados

Der wütende Planet – Tornados

Begeben Sie sich auf eine spannende Reise mitten in die erstaunlichsten Kräfte unseres Planeten. Diese bildgewaltige Dokumentation zeigt die Geschwindigkeit von Wirbelstürmen, die Macht von Orkanen, die tödliche Kraft von Blitzen, die Verwüstung von Fluten und die explosive Gewalt von Vulkanen aus nächster Nähe.Erleben Sie wie es sich anfühlt, in einem Haus zu sein, während ein Sturm dessen Dach herunterreisst oder wie es ist, von einer Wolke aus Vulkanasche überholt zu werden. Werden Sie direkter Zeuge, welche Kraft ein Strassenschild entwickeln kann, wenn es zuvor von einem Tornado aus der Erde gerissen wurde und es schliesslich in Ihrer Windschutzscheibe landet. Wow! Das ist unsere Natur von ihrer wildesten und wütendsten Seite!

Teil 2 Teil 3 Teil 4

eingehende Suchbegriffe:

Seite 330 von 345« Erste...102030...328329330331332...340...Letzte »
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=