Bionik Doku (1080p)

Bionik Doku (1080p)

Seit vier Milliarden Jahren existiert der Planet Erde. In dieser Zeit hat die Natur unzählige Antworten auf die Herausforderungen des Lebens gefunden, zum Beispiel wie man sich am besten fortbewegt, an Nahrung kommt, Partner findet und sich an Extreme aller Art anpasst. Zu Anfang war auch der Mensch nur Teil der atemberaubenden Artenvielfalt, doch dann verhalf ihm sein großes Gehirn zu einer Sonderstellung. Als einzige Spezies musste er sich nicht länger an die Natur anpassen, sondern formte sie nach seinen Bedürfnissen. Technik war das Werkzeug dafür — und das oft im Widerspruch zur Natur. Je weiter der Mensch sich von der Natur entfremdete, umso erfolgreicher wurde er — auf Kosten des Planeten. Doch jetzt, zu Beginn des dritten Jahrtausends, steht der Mensch am Anfang einer Revolution. „Bionik“ ist das Zauberwort — eine Denkweise, die Natur und Technik zusammenführt. In der Wildnis ist fast jedes technische Problem bereits gelöst. Der Mensch muss nur das Genie der Natur erkunden.
Folge 1: Die Evolution hat viele trickreiche Methoden entstehen lassen, mit denen sich Tiere effizient fortbewegen können — sei es im Wasser, auf dem Land oder in der Luft. Vor allem das Fliegen hat die Menschen seit jeher fasziniert, immer wieder nahmen sie sich die Vögel zum Vorbild, um selbst in die Luft abzuheben. Doch gelungen ist es ihnen erst vor gut 100 Jahren, als sich geniale Forscher wie Otto Lilienthal und die Brüder Wright im Detail für den Vogelflug interessierten und ihre Flugapparate konstruierten. Heute schaut die Forschung nicht nur Vögeln, sondern vor allem auch Insekten beim Fliegen zu, um daraus neue Konstruktionspläne abzuleiten.
Folge 2: Im Mittelpunkt des zweiten Teils steht die Vielfalt der Materialien, welche die Natur im Lauf der Evolution entwickelt hat — hart und doch elastisch, flexibel oder formstabil. Erst aus nächster Nähe und mit Hilfe von Elektronenmikroskopen betrachtet, verraten die Werkstoffe der Natur, woher ihre unglaublichen Eigenschaften stammen. Die Haut von Haien, die Flügel eines Morphofalters oder die Innenverkleidung eines Schneckenhauses sind Beispiele dafür, wie die Evolution mit verblüffender Kreativität Materialien kombiniert, um sie perfekt schlagfest, strömungsgünstig oder selbst reinigend zu machen.
Folge 3: Der dritte Teil rückt die Themen Energie und Kommunikation in den Mittelpunkt, Solarzellen gelten in Wissenschaftlerkreisen bereits als veraltete Technologie, heute experimentieren Forscher mit künstlichen Blättern, die mit Hilfe von Sonnenenergie Wasserstoff herstellen. Oder sie erproben, ganze Städte nach dem thermischen Vorbild eines Termitenbaus zu klimatisieren. Inspirationen aus der Natur könnten vielleicht auch die Energieprobleme der Menschheit lösen. Und selbst die Informations- und Computertechnologie setzt auf bionische Forschung, denn die Organisation von Informationsflüssen ist nirgendwo so effizient wie in der Natur. Beobachtungen von Ameisenstaaten, Weißschwanzgnu-Herden und Arbeitsbienen zeigen, wie sich die Kommunikationsabläufe der Natur immer wieder aufs Neue den jeweiligen Gegebenheiten anpassen.

Shore, Stein, Papier #1: Intro

Shore, Stein, Papier #1: Intro

Erzählungen aus einem Leben inmitten von Frühstücksblech und Affen, Kokarausch und Wahn, Beschaffungskriminalität und Drogendeals, Knastschlägerei und Flucht.

http://youtube.com/zqnce
http://www.facebook.com/ShoreSteinPapier
http://facebook.com/zqnce
htttp://twitter.com/zqnce

eingehende Suchbegriffe:

Real Madrid – Galatasaray 3-0 Highlights 03/04/2013

Real Madrid – Galatasaray 3-0 Highlights 03/04/2013

03/04/2013 (3. April 2013 / 3.4.2013)
UEFA Champions League Quarter Finals Highlights and all goals
Real Madrid vs. Galatasaray 3-0
(Viertelfinale)
({funny} Commentator: arabic)

Real Madrid – Galatasaray 3-0 Highlights 03/04/2013

Real Madrid – Galatasaray 3-0 Highlights 03/04/2013

03/04/2013 (3. April 2013 / 3.4.2013)
UEFA Champions League Quarter Finals Highlights and all goals
Real Madrid vs. Galatasaray 3-0
(Viertelfinale)
({funny} Commentator: arabic)

Mysteriöse Kralle aufgetaucht (März 2013) // Mystery Claw

Mysteriöse Kralle aufgetaucht (März 2013) // Mystery Claw

Mysteriöse Kralle aufgetaucht!
Die im Video gezeigte Kralle lag plötzlich vor dem Schuleingang der Robert-Franck-Schule in Ludwigsburg.
Wie sie dorthin kam und woher sie stammt ist unbekannt.
Sie sorgte aber auf alle Fälle für Aufregung und Neugier bei Schülern und Lehrern!

Vortrag Harald Lesch LMU Uni

Vortrag Harald Lesch LMU Uni

Vortrag von Prof. Dr. Harald Lesch vom Institut für Astronomie und Astrophysik der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Von Haien und Fischen – Dokumentation über Poker

Von Haien und Fischen – Dokumentation über Poker

Jeden Tag treffen sich Millionen Pokerspieler privat, in Hinterzimmern, im Internet oder auf Live-Turnieren, um gegeneinander anzutreten. Sie sind Teil eines weltweiten Booms, wie ihn kaum ein Kartenspiel je erfahren hat.

Ihre Waffen sind Karten, Chips, ein gutes Pokerface und starke Nerven. Manche hoffen einfach auf ihr Glück, andere nutzen mathematische Formeln und Menschenkenntnis, um ihre Strategie zu verfeinern. Was aber macht die Faszination aus? Was animiert Menschen in aller Welt, sich die Nächte in rauchigen Hinterzimmern oder auf Internetportalen um die Ohren zu schlagen?

Chris, Jus und Waiman leben zusammen in einer WG auf Malta direkt am Meer und verbringen ihre Nächte als Profi Spieler im Internet. Ein Kosmos, der meist verschlossen bleibt. Wie kann man seinen Gegner lesen, ohne ihn zu sehen? Wir zeigen die Welt der Poker-Stars und begleiten die deutsche Ausnahmespielerin Sandra Naujoks an kleine Tische und zum Finale der European Poker Tour EPT in Monte Carlo.

Africa’s Super Seven

Africa’s Super Seven

Diese Dokumentation entführt Sie in den Norden des Sand River nach Südafrika zu den gefährlichsten, stärksten, größten und klügsten Tieren die dieses Gebiet beherrschen.

Löwen, Wasserbüffel, Elefanten, Rhinozerosse, Leoparden, Hyänen und Geparden: jedes dieser Tiere verfügt über einzigartige Fähigkeiten welche es zum täglichen Überleben eindrucksvoll zur Schau stellt.

Erleben Sie ein außergewöhnliches Abenteuer voller Dramatik und einzigartigen Momenten die Sie so noch nie gesehen haben.

IMAX Ocean Origins

IMAX Ocean Origins

„Ocean Origins“ nimmt uns mit auf ein außergewöhnliches Abenteuer: Vier Milliarden Jahre im Ozean werden nachverfolgt, vom Anfang allen Lebens bis zu dem außergewöhnlichen Moment, als sich das erste Wirbeltier auf trockenes Land wagte und den Weg für die Eroberung der Kontinente ebnete. Mit faszinierenden Mikro- und Makroaufnahmen derjenigen Arten, die sich bis heute kaum verändert haben, zeigt „Ocean Origins“ wie sich die Lebensformen von der ersten Bakterie an entwickelt haben. Zusammen mit der faszinierenden Musik von Bruno Coulais („Mikrokosmos – Das Volk der Gräser“, „Ulzhan – Das vergessene Licht“) ist dieser Film eine erhebende Einladung, sich auf die Reise zu den Ursprüngen des Lebens zu begeben.

Director Gérald Calderon
Producer Bertrand Dussart
Writers Gérald Calderon, Bernhard Elsner
Narrator Didier Sandre
Music Bruno Coulais
Production by Canal+, Centre National de la Cinématographie (CNC), Cofimage 11
© 2001

—————————————————————-
http://www.youtube.com/waterdocumentary
http://www.facebook.com/waterdocumentary

eingehende Suchbegriffe:

Doku: THEMA: Generation „download“ – Wem gehört die Musik?

Doku: THEMA: Generation „download“ – Wem gehört die Musik?

Musik bekommen man heute aus dem Internet – häufig als illegaler Download. Viele sind nicht mehr bereit, für Musik zu zahlen. PHOENIX geht dem Thema nach, das in den Medien, von Songschreibern und Komponenten derzeit heiß diskutiert wird und befragt Experten und Betroffene. Titel: „Generation Download – Wem gehört die Musik?“

PHOENIX-Moderator Klaus Weber war auf dem „C/O Pop 2012“-Festival in Köln unterwegs und ist der Frage nachgegangen: Wie finanzieren sich Musiker heute noch?

Welche neuen Wege wird es im Urheberrecht künftig geben? Und was ist eigentlich aus den guten alten Schallplatten geworden?

Klaus Weber spricht dazu mit Dominique Dillon de Byington (Musiker, Leiter Europa- Projekte der Bertelsmann Stiftung), Kerstin Bäcker (Fachanwältin für Musik- und Urheberrecht), Matthias Hornschuh (Gema, freischaffender Komponist, Gründer Berufsverband mediamusic e. V.), David Wessel (Mashup Germany, Künstlername: „Ben Stiller“), Marina Weisband , Bruno Kramm und Sebastian Andrej Schweizer .

Bis an die Grenzen des Universums

Bis an die Grenzen des Universums

Dokumentation über das Weltall in Spielfilmlänge .

Eine Reise quer durch unsere Galaxie, vorbei an anderen Galaxien, bis an den Rand des Universums.

eingehende Suchbegriffe:

Daytrader – Der Traum vom schnellen Geld [HD]

Daytrader – Der Traum vom schnellen Geld [HD]

>> Auch in HD (720p / 1080p) verfügbar! << ------------------------------------------ N24 Dokumentation Daytrader - Der Traum vom schnellen Geld Geld schläft nicht. Denn zu jeder Tageszeit hat immer irgendeine Börse geöffnet. Finanzspekulation ist heute aber nicht mehr nur Sache von Banken, Investmentgesellschaften und Vermögensverwaltungen. An der Jagd nach großen und kleinen Renditen beteiligen sich auch Privatleute, sogenannte Daytrader. In dieser Reportage werden drei Trader nach ihrem Werdegang, ihren Motiven und Zielen befragt und bei ihrem Job beobachtet. Wie ist das - zu gewinnen, zu verlieren und abzuwarten?

eingehende Suchbegriffe:

Seite 5 von 7« Erste...34567
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=