Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs – Das Geheimnis von U 513 – Doku/Dokumentation

Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs – Das Geheimnis von U 513 – Doku/Dokumentation

geheimnissedeszweitenweltkriegs dasgeheimnisvonu513 dokudokumentation Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs   Das Geheimnis von U 513   Doku/Dokumentation►iPhone 5 im Wert von 899,- gewinnen: http://bit.ly/1jpcni2
►Die besten Dokus in HD 25% RABATT: http://amzn.to/1cchmxv

Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs – Das Geheimnis von U 513 – Doku/Dokumentation

„Wie ein Geisterschiff lag es vor uns”, erinnert sich Vilfredo Schürmann an den Augenblick, als er die ersten Bilder sah, die der Tauchroboter im März 2012 aus der Tiefe schickte. Neun Jahre lang hatten der deutschstämmige Brasilianer und sein Team in den Küstengewässern Brasiliens nach Spuren deutscher U-Boote gesucht, die dort vor 70 Jahren – seit dem Kriegseintritt Brasiliens auf Seiten der Alliierten – kreuzten.

Nach jahrelanger Suche war er am Ziel: In 130 Meter Tiefe entdeckte Schürmann das Wrack von U 513, einem deutschen Langstrecken-U-Boot vom Typ IX C, das bislang als verschollen galt.

Elf „Graue Wölfe”, wie die Boote damals genannt wurden, sind von 1942 an im Südatlantik im Einsatz. Ihr Auftrag: alliierte Militärtransporter torpedieren und den Nachschub kriegswichtiger Güter nach Großbritannien und den USA unterbinden. Schon drei Jahre tobt die „Atlantikschlacht”.

Zunächst sind die alliierten Geleitzüge den unsichtbaren Angreifern fast hilflos ausgeliefert. Doch dann rüsten die Westmächte auf, die deutschen U-Boote werden von Jägern zu Gejagten. Admiral Dönitz, der deutsche Oberbefehlshaber der Marine, sieht sich durch die großen Verluste gezwungen, die Geleitzugschlacht im Nordatlantik einzustellen. Der „Tonnagekrieg” soll im Südatlantik weitergeführt werden.

eingehende Suchbegriffe:

Σύνθημα της Ελλάδας για Μουντιάλ 2014 – Στη Βραζιλία ήρθα (Πάμε Βραζιλία)

Σύνθημα της Ελλάδας για Μουντιάλ 2014  – Στη Βραζιλία ήρθα (Πάμε Βραζιλία)

2014  Σύνθημα της Ελλάδας για Μουντιάλ 2014    Στη Βραζιλία ήρθα (Πάμε Βραζιλία)Στη Βραζιλία ήρθα, Ελλάδα σ’αγαπώ, παντού σ’ ακολουθώ!
Στη Βραζιλία ήρθα, στη χώρα του Πελέ, όλα τα βλέπω μπλε!
Στη Βραζιλία ήρθα, κούπα να πάρουμε, να τους τρελάνουμε!

GREECE GOES TO BRASIL! :D

Das tödliche Bermuda Dreieck [Doku deutsch]

Das tödliche Bermuda Dreieck [Doku deutsch]

dastdlichebermudadreieckdokudeutsch Das tödliche Bermuda Dreieck [Doku deutsch]Eine faszinierende Dokumentation über das legendäre Bermuda Dreieck.
Bist du intelligent? Teste deinen IQ auf http://zumlink.de/der-iq-test
Gesund & ohne Diät abnehmen? http://www.abnehmmethode.de
Deutschlands beste Singlebörse http://www.bestesingles.de

bermuda dreieck,
bermuda dreieck doku,
bermuda dreieck doku deutsch,
bermuda dreieck doku hd,
bermuda dreieck doku 2013,
bermuda dreieck doku n24,
das bermuda dreieck,
das bermuda dreieck doku,
das bermuda dreieck der film,
bermuda,
doku bermuda dreieck,
dokumentation bermuda dreieck,
doku,
dokumentation,
doku deutsch,
dokumentation deutsch,
bermuda dreieck herzog,
bermuda dreieck tor zu einer anderen zeit,
bermuda dreieck pyramide,
bermuda dreieck galileo

Die größten Technik Katastrophen

Die größten Technik Katastrophen

diegrtentechnikkatastrophen Die größten Technik Katastrophen Doku ZDF

FDie folgenschwersten Atom- und Raumfahrtkatastrophen, Chemieunfälle, Verkehrs- und Schiffsunglücke aus aller Welt. Was waren die Ursachen, der Verlauf und die Folgen dieser Desaster? Eine Dokumentation des ZDF.

[HD-Doku] – U-Boot-Krieg im Atlantik – Doku24HD

[HD-Doku] –  U-Boot-Krieg im Atlantik – Doku24HD

hd doku u boot kriegimatlantik doku24hd1 [HD Doku]    U Boot Krieg im Atlantik   Doku24HDBei Interesse für weitere spannende Doku´s ( auch in HD ) ist ein Abonnement empfehlenswert.
Mehr Doku´s auf – http://doku24hd.org/.
1942 befindet sich die Schlacht im Atlantik auf ihrem Höhepunkt. Die Alliierten stehen am Rand der Niederlage, denn Hitler schickt immer mehr U-Boote in den Kampf. Im Juni versenken die deutschen U-Boote 124 alliierte Handelsschiffe und setzen damit die Versorgung Großbritanniens empfindlich unter Druck. Bereits ab Anfang des Jahres operieren Hitlers Langstrecken-U-Boote vor der nordamerikanischen Ostküste. Später folgten Angriffe in der Karibik, vor allem vor der Küste Panamas

*************************************************************************

Tags/Keywords:

Filme ansehen, Dokumentation kostenlos,Dokumentation online sehen kostenlos,Dokumentation online,Dokumentarfilm stream,Filme gucken, Dokumentarfilme anschauen, Film schauen, Film anschauen, Dokumentarfilm anschauen, Film angucken, Legal und kostenlos,Legal online Filme, Filme im Internet sehen, Kostenfrei Dokumentationen gucken, Dokus stream,Dokumentarfilm kostenlos, Dokumentation auf youtube,Dokumentationen kostenlos,doku,dokumentation,reportage,deutsch,hd,­doku hd,doku deutsch,doku german,deutsch dokumentation,doku 2013,dokumentation 2013,2013,Hinter Gittern,Vergewaltigung,Kannibalismus,Tot­schlag,Mann,Angela,Engel,Spiegel,Schwarz­,Rtl,Hamburg,Essen,Schwarze,Wunder,Evang­elium,Johannes,Integration,Gymnasium,Mat­hematik,1live,Teil1,Satire,Evangelisch,D­dr,Parody,Funny,Teil2,Comedy,Spoof,Sketc­h,Humor,Commercial,Hilarious,Joke,Impres­sion,Impersonation,Remake,Parodies,Snl

*************************************************************************

Das Gold der SS Republic – Schatzsuche im Atlantik – Doku/Dokumentation [HD]

Das Gold der SS Republic – Schatzsuche im Atlantik – Doku/Dokumentation [HD]

dasgoldderssrepublic schatzsucheimatlantik dokudokumentationhd Das Gold der SS Republic   Schatzsuche im Atlantik   Doku/Dokumentation [HD]Das Gold der SS Republic – Schatzsuche im Atlantik – Doku/Dokumentation [HD]

Am 19. Oktober 1865 sticht die „SS Republic” von Manhattan aus in See. Neben der Mannschaft befinden sich 59 Passagiere, 500 Fässer Fracht und 400.000 Dollar in Münzen an Bord.

Nach dem Ende des Amerikanischen Bürgerkriegs ist ein 20-Dollar-Goldstück in New Orleans doppelt so viel wert wie in New York. Doch die kostbare Ladung sollte ihren Bestimmungsort nie erreichen. Die „SS Republic” geriet in einen Hurrikan. Nach einem verzweifelten Kampf mit der stürmischen See gibt Kapitän Young am 25. Oktober 1865 den Befehl, das sinkende Schiff zu verlassen. Völlig am Ende ihrer Kräfte können die meisten Schiffbrüchigen erst Tage später gerettet werden. Für zwölf Männer auf dem Rettungsfloß kommt jede Hilfe zu spät.

Im September 2003 begleitet die Urenkelin eines der Opfer, William T. Nichols, die Mannschaft der „Odyssey” bei den Bergungsarbeiten. Bereits seit zwölf Jahren sucht das amerikanische Bergungsunternehmen nach dem gesunkenen Frachtschiff. Die modernen Schatzsucher haben mit der Aufschrift auf der Schiffsglocke endlich den Beweis, dass es sich bei dem Schiffswrack in 500 Meter Tiefe, etwa 150 Kilometer südöstlich von Savannah in Georgia, um die „SS Republic” handelt. In wenigen Tagen kann die Crew der „Odyssey” über 700 Gold- und Silbermünzen bergen. Viele der Geldstücke waren nie im Umlauf. Nach der Säuberung sehen sie aus wie neu. Der Gesamtwert der Münzen wird auf 60 Millionen Euro geschätzt. Der Film begleitet das Wissenschaftler-Team des privaten Bergungsunternehmens auf Schatzsuche und beleuchtet die dramatische Geschichte der letzten Fahrt der „SS Republic”.

Schlacht im Atlantik – 1/2 – Versenkt die Hood – Doku/Dokumentation

Schlacht im Atlantik – 1/2 – Versenkt die Hood – Doku/Dokumentation

schlachtimatlantik 12 versenktdiehood dokudokumentation Schlacht im Atlantik   1/2   Versenkt die Hood   Doku/DokumentationSchlacht im Atlantik – 1/2 – Versenkt die Hood – Doku/Dokumentation

Die britische Royal Navy beherrschte bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges die Weltmeere. Ihr größtes und mächtigstes Kampfschiff war ein Veteran aus dem Ersten Weltkrieg, die HMS Hood, lange Zeit das größte Kriegsschiff der Welt.

Sie sollt Churchills Befehl ausführen, das gefürchtete deutsche Schlachtschiff Bismarck zu versenken. Doch was der überlegenen Navy als leichte Beute erschien, wurde zum Fanal.
Am 22. Mai 1941 hatte die britische Flugaufklärung den Durchbruch eines kleinen deutschen Kampfverbandes gesichtet. Die Bismarck und den Kreuzer Prinz Eugen. Am nächsten Tag gab der britische Admiral Holland auf der Hood den Befehl, mit voller Kraft auf die Bismarck zuzusteuern – ein Befehl, der zum Untergang des Schiffes führte.

Mehr als 60 Jahre lang wusste niemand, wo genau sich das Wrack der Hood befand. Bis ein Amerikaner nach aufwändigen Archivrecherchen den entscheidenden Hinweis entdeckte und sich mit einem Forschungsschiff auf die Suche machte.

Der Film rekonstruiert den Verlauf der dramatischen Seeschlacht im Nordatlantik und lässt Wissenschaftler, Zeitzeugen sowie die letzten Überlebenden der Katastrophe zu Wort kommen.

Schlacht im Atlantik – 2/2 – Versenkt die Bismarck – Doku/Dokumentation

Schlacht im Atlantik – 2/2 – Versenkt die Bismarck – Doku/Dokumentation

schlachtimatlantik 22 versenktdiebismarck dokudokumentation Schlacht im Atlantik   2/2   Versenkt die Bismarck   Doku/DokumentationSchlacht im Atlantik – 2/2 – Versenkt die Bismarck – Doku/Dokumentation

Die Geschichte des legendären deutschen Schlachtschiffs Bismarck ist kurz – ganze 277 Tage war sie kampfbereit und davon nur acht Tage tatsächlich im Einsatz. Die Operation “Rheinübung” war ihre erste und letzte Kriegshandlung, Jungfernfahrt und Todesfahrt zugleich.

Bei diesem Einsatz gelang ihr zwar die Versenkung des britischen Schlachtkreuzers Hood, doch es war der Anfang vom Ende der Bismarck. Das Schiff wurde beschädigt, Maschinenraum und Kessel standen zum Teil unter Wasser. Der Kommandant musste die Operation beenden und versuchte, die französische Küste zu erreichen. Nach kurzer Zeit starteten fünfzehn Maschinen des britischen Flugzeugträgers Ark Royal einen Luftangriff gegen den Panzerriesen. Ohne Geleitschutz, ohne Luftunterstützung war das gefürchtete Kriegsschiff leichte Beute für die Briten.

Nach zwei Stunden massivem Tornado- und Granatenbeschusses sank es, von 2.371 Mann Besatzung überlebten nur 115 das Inferno.
Ein Team aus Amerikanern und Briten begibt sich mit einem Forschungsschiff auf die Suche nach dem Wrack der Bismarck – und versucht im Laufe einer spannenden Unterwasserexpedition die Frage zu klären, ob das als unsinkbar gepriesene Schiff tatsächlich durch feindliches Trommelfeuer unterging oder von der eigenen Besatzung versenkt wurde.

Abschleppdienst im Packeis – Auf Patrouille mit dem Eisbrecher Kontio – Doku

Abschleppdienst im Packeis – Auf Patrouille mit dem Eisbrecher Kontio – Doku

abschleppdienstimpackeis aufpatrouillemitdemeisbrecherkontio doku Abschleppdienst im Packeis   Auf Patrouille mit dem Eisbrecher Kontio   DokuAbschleppdienst im Packeis – Auf Patrouille mit dem Eisbrecher Kontio – Doku

Ohne Eisbrecher geht nichts am Polarkreis. Vor allem Finnland braucht diese “Panzer knackenden” Spezialschiffe, um wichtige Schiffspassagen im Winter eisfrei zu halten. Reporter Mick Locher ging in Oulou an Bord der “Kontio” und mit auf Eispatrouille.

Geheimnisse der Tiefe – Tödlicher Druck – Doku, Dokumentation

Geheimnisse der Tiefe – Tödlicher Druck – Doku, Dokumentation

geheimnissedertiefe tdlicherdruck dokudokumentation Geheimnisse der Tiefe   Tödlicher Druck   Doku, DokumentationGeheimnisse der Tiefe – Tödlicher Druck – Doku, Dokumentation

Das hohe Gewicht von Wasser und der dadurch entstehende Druck ist die zentrale Herausforderung für eine Existenz im Meer. Für den Menschen ist die Erforschung der Unterwasserwelt ein riskantes Unterfangen. Welchem Druck hält der menschliche Körper Stand? Wissenschaftler und Taucher berichten von ihrem persönlichen Einsatz in der Tiefe, der Entwicklung von Tauchrobotern und den großen Schwierigkeiten, vor denen der Mensch auch weiterhin steht.

Hamburg – New York: Kreuzfahrt in die Kälte (1/2) – Dokumentation/Doku [HD]

Hamburg – New York: Kreuzfahrt in die Kälte (1/2) – Dokumentation/Doku [HD]

hamburg newyorkkreuzfahrtindieklte12 dokumentationdokuhd Hamburg   New York: Kreuzfahrt in die Kälte (1/2)   Dokumentation/Doku [HD]Nach New York mit dem Schiff. Nicht auf direktem Weg, sondern mit Zwischenstopps auf Europas rauen Inseln und an der Ostküste Kanadas. Für die Gäste an Bord der “Aidaaura” geht ein Traum in Erfüllung. Die zweiteilige Dokumentation “Hamburg – New York: Kreuzfahrt in die Kälte” begleitet die Fahrt des Urlaubsdampfers und erzählt in opulenten Bildern Geschichten auf dem Wasser und entlang der Nordroute in die Neue Welt.
Im ersten Teil empfängt Hafenmeister Iain Dunderdale im schottischen Invergordon die Gäste aus Deutschland im Schottenrock. Kreuzfahrttouristen haben seiner Stadt wieder Geld und Arbeit gebracht: Touristen wie Kerstin und Carsten, die die schottischen Highlands erleben wollen. Auf Foula, einer der entlegensten Shetland-Inseln, bereitet sich Amy Ratter auf ihre Hochzeit mit Schlachter Wullie vor, der ihretwegen nach Foula gezogen ist. Denn Landwirtin Amy schwört auf das einfache Leben.

Weiter geht es nach Island. Die nächste Station wollen Carsten und Kerstin auf eigene Faust im Jeep erkunden. Geysire, Vulkane und gigantische Wasserfälle sind nicht nur für Touristen eindrucksvolle Naturschauspiele. Der isländische Starfotograf Ragnar Axelsson ist in seiner Cessna immer auf der Suche nach neuen Motiven. Island gehört zu den am dünnsten besiedelten Regionen Europas. Für Einsamkeit hat der Gletscherexperte Gunnar Steijnbjörnsson viel übrig. Regelmäßig erforscht er den größten isländischen Gletscher, den Vatnajöküll, um Erkenntnisse über dessen Schmelzen zu gewinnen – ein Gradmesser für die globale Klimaerwärmung.

Sonja Krebs ist von Deutschland nach Island ausgewandert. Gemeinsam mit ihrem isländischen Mann Bragi züchtet sie Schafe und Island-Pferde. Bereut hat sie ihren Schritt nie. Den Kreuzfahrern Carsten und Kerstin wäre ein solches Leben zu einsam. Doch der Zauber des Nordens hat sie erfasst.

Hamburg – New York: Kreuzfahrt in die Kälte (2/2) – Dokumentation/Doku [HD]

Hamburg – New York: Kreuzfahrt in die Kälte (2/2) – Dokumentation/Doku [HD]

hamburg newyorkkreuzfahrtindieklte22 dokumentationdokuhd Hamburg   New York: Kreuzfahrt in die Kälte (2/2)   Dokumentation/Doku [HD]Nach New York mit dem Schiff. Nicht auf direktem Weg, sondern mit Zwischenstopps auf Europas rauen Inseln und an der Ostküste Kanadas. Für die Gäste an Bord der “Aidaaura” geht ein Traum in Erfüllung. Die zweiteilige Dokumentation “Hamburg – New York: Kreuzfahrt in die Kälte” begleitet die Fahrt des Urlaubsdampfers und erzählt in opulenten Bildern Geschichten auf dem Wasser und entlang der Nordroute in die Neue Welt.
Im zweiten Teil geht es durch den Prinz-Christian-Sund Richtung Qaqortoq, der Hauptstadt Südgrönlands. Doch in Qaqortoq erwartet die Passagiere eine Enttäuschung: Sie müssen an Bord bleiben. Zu stark sind Wind und Wellengang. Kapitän Friedhold Hoppert will kein Risiko eingehen auf dieser ungewöhnlichen Kreuzfahrt, die sich zu einem Teil mit der historischen Route des Unglücksdampfers Titanic deckt. Auch Frederik Lange hat mit dem Wetter zu kämpfen. Der Grönländer will mit seinem Fjordtaxi Fahrgäste in einem entlegenen Ort abholen. Doch er bleibt im Treibeis stecken.

An Bord der “Aidaaura” bringen Künstler aus aller Welt jeden Abend eine neue Musical-Show auf die Bühne. Tanja Krauth und Jenny Pöll nehmen die Härte des Geschäfts in Kauf, weil sie mehr wollen: Erfolg am Broadway. Der Trip mit der “Aidaaura” soll sie ihrem Ziel näher bringen.

Nächste Station ist St. Johns, die Hauptstadt Neufundlands. Dort beschreiten ehemalige Fischerfamilien neue Wege, seit der Kabeljau sie nicht mehr ernährt. An Bord des Trawlers der Familie Sollow kann man Wale entdecken. Im kanadischen Halifax, wohin damals die Mehrzahl der Überlebenden des Untergangs der Titanic gebracht wurde, wird für die Kreuzfahrttouristen die Geschichte im Titanic-Museum lebendig. Tanja und Jenny dagegen können es nicht erwarten, nach New York zu kommen.

PhoneClean – For all iOS devices (iPhone, iPad, iPod touch)

PhoneClean – For all iOS devices (iPhone, iPad, iPod touch)

phoneclean foralliosdevicesiphoneipadipodtouch1 PhoneClean   For all iOS devices (iPhone, iPad, iPod touch)Download link:
http://www.imobie.com/phoneclean/download.htm

Remove iPhone, iPad or iPod hidden junk files with the free software PhoneClean and create your space free.
PhoneClean is uniquely designed to reclaim more free space on iPhone, iPad, iPod touch and make all iOS devices running faster. It deletes cache / off-line files and it removes corrupt media files. It protects your privacy by cleaning up cookie and script files. It also gets rid of partially downloaded or sync-failed media files.
A powerful and share-worthy iPhone, iPad or iPod clean-up freeware.
100% Safe and Secure!

Working on both PC and Mac, this free-yet-magic tool will safely remove all kinds of useless files on iOS system in order to clean up and speed up your iDevices.

_______________________________________________________

Mit der kostenlosen Software PhoneClean löscht man überflüssige Daten auf iPhone, iPad oder iPod touch.
Beim Start von PhoneClean verbindet man iPhone, iPad oder iPod touch mit dem Windows-Rechner. Die Freeware zeigt die Speicherkapazität und den verbleibenden Platz auf dem Mobilgerät.
In einer ausführlichen Untersuchung ermittelt das Programm installierte Apps, die überflüssige Daten verbergen. Den unnötigen Ballast vernichtet man endgültig mit der Schaltfläche Clean.

Fazit:
Durch die schnelle und effektive Arbeit erinnert PhoneClean an den Windows-Reinemacher CCleaner. Die übersichtliche Programmoberfläche reduziert die Informationen auf das Wesentliche. Allerdings legt die Software keine Sicherungskopien der gelöschten Daten an. Außerdem verrät PhoneClean keine Details zu den gelöschten Informationen.

Vorteile:
• einfache Bedienung
• modernes Design
• arbeitet schnell

James Camerons – Reise zum tiefsten Punkt der Erde – Doku/Dokumentation [HD]

James Camerons – Reise zum tiefsten Punkt der Erde – Doku/Dokumentation [HD]

jamescamerons reisezumtiefstenpunktdererde dokudokumentationhd James Camerons   Reise zum tiefsten Punkt der Erde   Doku/Dokumentation [HD]Jahrelang hatte er davon geträumt, auf den Boden des Marianengrabens zu tauchen, zum tiefsten Punkt der Erde . Eigens dafür entwarf der Entdecker und Filmemacher James Cameron das futuristische Unterwasserfahrzeug „DeepSea Challenger”. Sieben Jahre dauerten Planung, Konstruktion und Erprobung. Schließlich war nur noch eine Frage offen: Würde das Fahrzeug dem gewaltigen Druck in 11000 Metern Tiefe standhalten? Cameron hatte nur eine Möglichkeit, das herauszufinden: Er musste hinab.
6. MÄRZ 2012, 5:15 UHR 11° 22′ NORD, 142° 35′ OST (WESTPAZIFIK, WESTSÜDWEST VON GUAM)

Es ist die Stunde vor der Morgendämmerung, das Meer ist pechschwarz. Mein Tauchboot „DeepSea Challenger” hebt und senkt sich mit den Pazifikwellen, die über mich hinwegrollen. Wir sind alle seit Mitternacht auf den Beinen. Nach ein paar Stunden unruhigen Schlafs hatten wir begonnen, alles für den Tauchgang vorzubereiten und zu überprüfen. Die ganze Mannschaft steht unter Adrenalin. So schlecht war das Wetter bei früheren Testfahrten auf dieser Expedition noch nie. Über meine Außenkameras sehe ich zwei Taucher vor meinem winzigen Cockpit. Sie werden wie Korken herumgeschleudert, während sie sich bemühen, das Tauchboot für den Abstieg zu präparieren.

Seite 1 von 812345...Letzte »
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=