MONARCH SLAVES: Tiger Woods, Michael Jackson & Nicki Minaj

MONARCH SLAVES: Tiger Woods, Michael Jackson & Nicki Minaj

monarchslavestigerwoodsmichaeljacksonnickiminaj MONARCH SLAVES: Tiger Woods, Michael Jackson & Nicki MinajVideo made by: MKCulture
http://www.youtube.com/user/MKCulture

Blog: http://mkculture.blogspot.com/
Facebook: https://http://www.facebook.com/profile.php?id=100001581750193
Thanks For the Memories by Brice Taylor: http://www.4shared.com/document/UbGkEVQZ/Brice_Taylor_-_Thanks_for_the_.html
Bob Hope & U.S.O. Monarch Slave Troupe: Over 40yrs of MK-Ultra Pimpin: http://intheknow7.wordpress.com/2011/02/13/bob-hope-u-s-o-monarch-slave-troup
Cross-Generational Programming Part 2: http://www.youtube.com/watch?v=h-3QvJMh12E
Article detailing Madonna/Sean Penn abuse: http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-1157780/Is-Madonna-love-Sean-Pen

Masdar, Stadt der Zukunft (in German)

Masdar, Stadt der Zukunft (in German)

masdarstadtderzukunftingerman Masdar, Stadt der Zukunft (in German)Documentary films in German (Dokumentarfilme in deutscher Sprache, Documentales en alemán, фильмы на немецком языке) http://www.youtube.com/playlist?list=PL3rFEsSq5yoJE3METXrrZRReVhzWb1jpx

In den Vereinigten Arabischen Emiraten entsteht seit 2008 die Öko-Stadt Masdar. Die “Stadt der Zukunft” soll CO2-neutral werden und ihren Abfall recyceln. Bis zu 50.000 Bewohner sollen hier eines Tages ausschließlich mit erneuerbarer Energie versorgt werden. 18 Milliarden Dollar investiert Abu Dhabis Regierung in das Bauprojekt, das 2025 fertig sein soll. Architekten und Ingenieure legten bei der Konzeption der “grünen Stadt” großen Wert auf die Prinzipien der Nachhaltigkeit.

Der Krieg im Pazifik Hiroshima und der Krieg in Japan NEU

Der Krieg im Pazifik   Hiroshima und der Krieg in Japan NEU

derkriegimpazifikhiroshimaundderkrieginjapanneu Der Krieg im Pazifik   Hiroshima und der Krieg in Japan NEUWeitere Dokus auf:
http://www.youtube.com/user/DokusDeutsch

Galileo,Doku,Dokumentation,German,Deutsch,Full,Information,Technik,K1,Reportage,Wissenschaft,Mythbusters,RTL,Discovery,24 Stunden,Pro 7,Channel,N24,NTV,Planet,Wissen,Referat,National Geographic

Die Schattenarmee der USA im Irak Doku

Die Schattenarmee der USA im Irak Doku

dieschattenarmeederusaimirakdoku Die Schattenarmee der USA im Irak DokuAbonnieren: http://bit.ly/16GkGSO
Zweiter Kana Abonnieren: http://bit.ly/16ccBjN

Constantino Rodrigues, Desmond D’ Souza, Purna Bahadur, Pelli Chelliah, Dinesh Kumar, Amar Malinga: verletzt oder getötet im Irak. In keiner Statistik erfasst, keiner kennt sie, die unsichtbaren Opfer des Krieges im Irak. Rund 80.000 Gastarbeiter, sogenannte “Third Country Nationals” aus Indien, Pakistan, Sri Lanka, Nepal, Bangladesh, Thailand oder von den Philippinen sind Teil der Operation Iraqi Freedom. Sie sind nicht Teil der “Koalition der Willigen”, sondern lediglich im Irak, um ihre Familien zu unterstützen. Unter anderem als Köche, Busfahrer, Toilettenreiniger, Straßenfeger, Schreiner und Friseure tragen sie dazu bei, die gesamte Infrastruktur in den amerikanischen Stützpunkten aufrecht zu erhalten.

Großteils sind sie illegal im Irak, denn ihre Heimatländer verbieten Reisen dorthin; in keiner Weise versichert, untergebracht in menschenunwürdigen Unterkünften verdienen sie durchschnittlich 400 Dollar pro Monat. Die Angehörigen dieser Schattenarmee genießen kaum Schutz oder Absicherung. Am 30. August 2004 köpfen Aufständische vor laufender Kamera zwölf Gastarbeiter aus Nepal. “Wir haben sie hingerichtet, weil sie hierher gekommen sind, um Juden und Christen in ihrem Krieg gegen den Islam zu unterstützen”, sagte einer der maskierten Henker. Eine Woche später wurden sechs pakistanische LKW-Fahrer hingerichtet. Die Familien bekamen 2.000 US-Dollar als Entschädigung.

Und so funktioniert das System: Ein Inder beispielsweise bezahlt einer skrupellosen “Arbeitsagentur” in Mumbai ca. 3.000 Dollar für einen Job in den Golfstaaten, ausdrücklich nicht im Irak. Illegal wird er dann nach Dubai oder Kuwait gebracht und dort an arabische Firmen wie “Prime Projects” oder “First Kuwaiti Construction” weiterverkauft. Diese Firmen sind Subunternehmer von Kellogg, Brown & Root (KBR). Die KBR, eine Halliburton-Tochter, ist vom Pentagon beauftragt, die Infrastruktur in den Garnisonen instand zuhalten. Der Inder wird nun vor die Wahl gestellt, entweder im Irak zu arbeiten oder wieder in seine Heimat abgeschoben zu werden.

Die Sendung verfolgt die Schicksale zweier Inder aus Salcete, Goa. Der 19-jährige Desmond D’ Souza wurde in der Marine Base Al Asadrquote psychich krank. Er wurde kurzerhand in seine Heimat abgeschoben. Ohne Entschädigung. Der 39-jährige Constantino Rodrigues wurde durch einen Raketenangriff der Aufständischen schwer verletzt. Er verlor ein Bein und ein Auge. Das Fernsehteam war dabei, als Constantino in ein Krankenhaus in Bagdad eingeliefert wurde. Diese Art von Öffentlichkeit hat ihm sein Schicksal etwas erleichtert. Dem ARD-Team ist es gelungen die beiden Inder und ihre Familien über Monate hinweg zu begleiten. Im Irak, in Kuwait und in ihrer Heimat Indien. Zwei Schicksale von Tausenden, die für die unsichtbaren Opfer der Schattenarmee im Irak stehen.

(Doku) – Geld regiert die Welt

(Doku) – Geld regiert die Welt

doku geldregiertdiewelt (Doku)   Geld regiert die WeltWenn Arbeiter in Deutschland auf die Straße gehen, weil ihre Firma die Löhne drücken will oder Mieter in einer deutschen Großstadt gegen den Verfall ihrer Wohnungen kämpfen, dann stecken nicht selten dieselben Verursacher dahinter: Finanzkonzerne, deren Namen nur Insidern etwas sagen.

Wie ein schwarzer Felsen ragt das Hauptgebäude der amerikanischen Fondsgesellschaft Blackrock in den New Yorker Himmel. Was in seinem Inneren geschieht, bleibt der Öffentlichkeit jedoch verborgen. Von Transparenz fehlt jede Spur. Während die internationalen Großbanken seit der Finanzkrise 2008 unter Beobachtung stehen, wachsen in ihrem Schatten gigantische Finanzkonzerne, deren Arbeit nur Insidern bekannt ist. Von der Politik weitestgehend unbeaufsichtigt, haben sie ein Netz aus Macht und Einfluss über die ganze Welt gespannt. Die Autoren Tilman Achtnich und Hanspeter Michel zeigen in ihrem Film “Geld regiert die Welt”, wie kleine Leute plötzlich zu Spielbällen der Schattenbanken werden.

Blackrock: Die mächtigste Firma der Welt?

Larry Fink ist der unausgesprochene König der Wall Street und der wohl mächtigste Mann der Welt, dessen Name nur Finanzexperten geläufig ist. Der Gründer von Blackrock hat das größte Finanzimperium der Welt aufgebaut. Fink verwaltet vier Billionen Dollar — zehnmal so viel wie der deutsche Bundeshaushalt. Allein in Deutschland ist seine Firma an fast allen Konzernen beteiligt, von neun Dax-Unternehmen ist sie der größte Einzelaktionär. Mit ihren Entscheidungen beeinflusst Blackrock das Schicksal ganzer Städte und Länder. Und oft leiden besonders die kleinen Leute unter der Gier nach Profit.

Kleine Leute sind Leittragende

Freiburg im Breisgau ist weit entfernt von New York und doch beeinflusst Blackrock das Leben von Christel Hoffmann. Die Auwald Siedlung, in der sie lebt, fiel vor zwei Jahren in die Hände der Immobiliengesellschaft TAG, deren Aktionär Blackrock ist. Seitdem verfällt die Bausubstanz zunehmend, denn für die Investoren zählt nur der Gewinn aus den Mieteinnahmen. “Es ist eine Katastrophe. Alles ist verfallen und marode,” sagt Hoffmann bei einem Besuch des Filmteams. Die Idee des sozialen Wohnungsbaus, nach der die Anlage einmal konzipiert wurde, geriet vollständig in den Hintergrund.

Dies ist längst kein Einzelfall. Die globalen Veränderungen sind auch im schwäbischen Geislingen zu spüren. Seit vielen Jahren ist die Traditionsfirma WMF nun schon im Besitz von Investoren. Momentan gehört sie dem Finanzriesen KKR aus New York, an dem auch Blackrock beteiligt ist. Wolfgang und Markus Lutz beklagen, dass die Arbeitsbedingungen seit der Übernahme immer schlechter geworden sind. Von 7.000 Mitarbeitern sind noch 1.600 übrig geblieben, ein Großteil der Produktion ist nach Asien verlegt worden. Mit dem Unternehmen können sich die beiden längst nicht mehr in dem Maße identifizieren wie noch vor einigen Jahren. “Ich habe mich innerlich von der Firma WMF verabschiedet, weil das nicht mehr die WMF ist, die ich als Firma gekannt und geliebt habe als Firma”, erklärt Wolfgang Lutz in der ARD. “Es geht bloß um Profit, immer mehr, immer noch mehr, koste es, was es wolle”, beklagt sein Sohn Markus.

Doku Deutsch Schlachtplan – Taktik des Krieges Blitzkrieg MIlitärreportage

Doku Deutsch Schlachtplan – Taktik des Krieges Blitzkrieg MIlitärreportage

dokudeutschschlachtplan taktikdeskriegesblitzkriegmilitrreportage Doku Deutsch Schlachtplan   Taktik des Krieges Blitzkrieg MIlitärreportageDer Blitzkrieg ist eine militärische Strategie, die, von Rüstungsfragen ausgehend, eine Eskalation des Konfliktes zu einem Totalen Krieg verhindern soll und dies über einen schnellen operativen Sieg anstrebt.
Die Wehrmacht operierte erstmals 1939 im Polenfeldzug mit einer neuen Form der Kriegsführung. Diese kombinierte den koordinierten Einsatz verschiedener Teilstreitkräfte mit Luft-, See- und Landstreitkräften. Plötzliche, schnelle und unerwartete Vorstöße sollten dem Gegner im Idealfall keine Gelegenheit lassen, eine stabile Verteidigung zu organisieren. Damit sollte im Gegensatz zu den unbeweglichen Materialschlachten des Ersten Weltkrieges ein schneller Sieg erreicht werden. Technische Teilaspekte dieses Konzeptes wurden jedoch schon in diesem Konflikt entwickelt, so beispielsweise der Panzer (Großbritannien 1916), Schlachtflieger (Deutsche Schlachtstaffeln ab 1916) sowie spezialisierte Sturmbataillone der Infanterie, die auf deutscher Seite ab dem Frühjahr 1916 zum Einsatz kamen. Wesentlicher Bestandteil dieser Kriegsführung ist die Einkesselung größerer gegnerischer Truppenverbände.

Doku; Syrien vor dem Krieg: Unterwegs nach Aleppo. Schauplätze der Weltkulturen BR 2001

Doku; Syrien vor dem Krieg: Unterwegs nach Aleppo. Schauplätze der Weltkulturen BR 2001

dokusyrienvordemkriegunterwegsnachalepposchaupltzederweltkulturenbr2001 Doku; Syrien vor dem Krieg: Unterwegs nach Aleppo. Schauplätze der Weltkulturen BR 2001Gewidmet allen Syrern und echten Freunden Syriens!
Bilder aus einem friedlichen Syrien, was man sich zZ. kaum mehr vorstellen kann!
Einzigartiges Dokument über die uralte Kultur in Syrien, die nun Schritt für Schritt von Steinzeitklerikalen (Salafisten) zerstört wird.
Opfer im vom Westen inszenierten Kampf der Kulturen.
Kulturgüter von unschätzbarem Wert geraten durch Islamisten in Gefahr, als verlängerter Arm im Krieg des Westens gegen den Osten.
Natürlich geht es in diesem Krieg auch nur um Bodenschätze aber den Ausführenden Salafisten scheint das gar nicht klar zu sein.
Die so missbrauchten kämpfen für ihr Kalifat oder Emirat. Dass sie Spuren der kulturell/religiösen Vergangenheit löschen ist ihre Obsession und kommt der christlichen/westlichen Unwertegemeinschaft gerade recht.
Also nicht nur neokolloniale Bemühungen sondern auch neokreuzügerische Bemühungen des Westens!
Im Kampf um Dominanz und Weltherrschaft!

Sechs syrische Objekte, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählen, sind in die Liste des bedrohten Weltkulturerbes aufgenommen worden, meldet AFP am Donnerstag.

In Syrien gehören sechs Denkmäler zum Welterbe der Unesco: die Altstadt von Damaskus, die Altstadt von Aleppo, die Ruinen der antiken Stadt Palmyra, die Altstadt von Bosra, die Kreuzritterburgen Krak des Chevaliers und Qalat Salah El-Din sowie antike Dörfer in Nordsyrien.
„Wegen des Konflikts in Syrien ist es nicht weiter möglich, die Unversehrtheit und den Schutz des herausragenden universellen Wertes dieser sechs Objekte zu garantieren”, wird die Weltkulturorganisation von der Agentur zitiert.

[Doku] Wie viel Kirche braucht das Land

[Doku] Wie viel Kirche braucht das Land

dokuwievielkirchebrauchtdasland [Doku] Wie viel Kirche braucht das LandVerstehen durch sehen!

Hier werden euch Dokumentationen aus verschiedenen spannenden Bereichen gezeigt. Wenn euch dieses Video gefällt, würde ich mich über einen Daumen nach oben freuen.
Wenn euch dieses gesamte Projekt gefällt, abonniert auch ruhig meinen Kanal :)

Die Jungfrau von Orleans (Doku)

Die Jungfrau von Orleans (Doku)

diejungfrauvonorleansdoku Die Jungfrau von Orleans (Doku)Seit 90 Jahren kämpfen die Franzosen im eigenen Land gegen die mächtige Armee der Engländer. Der Kampf um Herrschaft und Krone ist für den französischen Thronfolger Karl VII. zu dieser Zeit fast schon verloren. Da taucht im Februar 1429 das 17-jährige Bauernmädchen Jeanne d’Arc auf und führt in nur fünf Monaten die Wende herbei.

“Eine Jungfrau in eiserner Rüstung wird kommen und das Land aus seinem Elend erretten” – der im Volk damals weit verbreitete Glaube an diese seit Alters her überlieferte Prophezeiung bereitet der außergewöhnlichen Karriere Jeanne d’Arcs den Weg. Selbst überzeugt, die weisgesagte Jungfrau zu sein, tritt das Mädchen gegen alle Widerstände vor den König und überzeugt ihn von ihrer Mission. Mit 13 Jahren hatte sie das erste Mal Stimmen von Engeln und Heiligen gehört, die ihr befahlen, für Frankreich in den Krieg zu ziehen.

Mit der Rückeroberung der strategisch wichtigen Stadt Orléans stellt sie drei Monate nach der Begegnung mit dem König ihren göttlichen Auftrag für alle sichtbar unter Beweis. Der aufkommende Starkult macht sie schon zu Lebzeiten zur Legende, als “Jungfrau von Orléans” geht sie später in die Geschichte ein. Wie sie wirklich aussah, weiß niemand. Es existiert kein Bild aus ihrer Zeit.

Am 17. Juli 1429 ist für Karl VII. dann der Weg zur Krone frei. In der Kathedrale von Reims wird er feierlich zum König der Franzosen geweiht – für ihn ein politischer Meilenstein, für Jeanne d’Arc der Höhepunkt ihrer Karriere. Anders als der König sieht Jeanne d’Arc ihre Mission jedoch nicht als erfüllt an. Große Teile Frankreichs sind noch immer von den Engländern besetzt.

Gegen alle Warnungen drängt sie weiterhin auf kriegerische Auseinandersetzungen und scheitert. Sie gerät in Gefangenschaft. Die Heilige Inquisition macht ihr im Auftrag Englands den Prozess. Ein Jahr lang verbringt sie auf dem Schlachtfeld, ein Jahr sitzt sie im Gefängnis. Am 30. Mai 1431 wird sie, der Ketzerei für schuldig befunden, auf dem Scheiterhaufen hingerichtet.

“Sphinx” befragt führende Experten und begibt sich an Originalschauplätzen und mit Hilfe alter Chroniken und Protokolle auf Spurensuche nach Jeanne d’Arcs außergewöhnlicher Geschichte.

Doku Mysteriöse Kriminalfälle der Geschichte ZDF History deutsch Dokumentation – Arte

Doku Mysteriöse Kriminalfälle der Geschichte ZDF History deutsch Dokumentation – Arte

dokumysterisekriminalflledergeschichtezdfhistorydeutschdokumentation arte Doku Mysteriöse Kriminalfälle der Geschichte ZDF History deutsch Dokumentation   ArteDoku Mysteriöse Kriminalfälle der Geschichte ZDF History deutsch Dokumentation – Arte

1 Weltkrieg – Gallipoli Reportage über Gallipoli Teil 2

1 Weltkrieg – Gallipoli Reportage über Gallipoli Teil 2

1weltkrieg gallipolireportagebergallipoliteil2 1 Weltkrieg   Gallipoli Reportage über Gallipoli Teil 2Der vernachlässigte und desorganisierte Zustand der osmanischen Armee und Marine nach den Balkankriegen hatte 1913 die Berufung einer deutschen Militärmission mit weitgehenden Befugnissen unter Liman von Sanders zur Folge, welche aber andererseits eine erhöhte Wachsamkeit und Bereitschaft zum Eingreifen der Triple Entente bewirkte. Zwar wahrte das Osmanische Reich bis in den Hochsommer 1914 noch seine Neutralität, geriet aber immer enger in Bindung zu den Mittelmächten. Zu Kriegsbeginn hatte am 1. August 1914 England zwei von der Türkei in England in Auftrag gegebene und bereits bezahlte osmanische Schlachtschiffe konfisziert, was allgemeine Entrüstung im Osmanischen Reich hervorrief. Am 2. August hatten Großwesir Said Halim und Kriegsminister Enver einen Geheimvertrag mit dem Deutschen Reich abgeschlossen, am 10. August waren der deutsche Schlachtkreuzer SMS Goeben und der Kleine Kreuzer SMS Breslau unter Konteradmiral Wilhelm Souchon nach scharfer Verfolgungsjagd durch die britische Royal Navy in den Dardanellen eingetroffen.

Sokotra – Insel des Glücks (Doku)

Sokotra – Insel des Glücks (Doku)

sokotra inseldesglcksdoku Sokotra   Insel des Glücks (Doku)Sie liegen so, als seien sie vom Horn von Afrika abgebrochen: Die Inseln des Archipels Sokotra. Sie gehören zum Jemen, doch auch Somalia ist nicht weit weg. Eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt macht die Hauptinsel zur Attraktion für Touristen aus aller Welt. Ein Galapagos auf arabisch – mitten im Indischen Ozean. Symbol ist der Drachenblutbaum, dessen heilende Wirkung legendär ist. Mit dem Ansturm der Touristen, dem Bau von Schnellstrassen und Hotels, droht nun jedoch das ökologische Gleichgewicht aus den Fugen zu geraten.

Die jahrhundertealte Hirtenkultur der Bergbeduinen ist akut bedroht. So wie auch die einmaligen Naturschönheiten von Sokotra – was soviel heißt, wie “Insel des Glücks”.

Seite 3 von 6012345...102030...Letzte »
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=