Blutige Handys – Die unmenschliche Coltan-Gewinnung

Blutige Handys – Die unmenschliche Coltan-Gewinnung

Für die Produktion von Handys braucht man spezielle Mineralien wie Coltan, dass im Ostkongo oft von Kindern aus Minen geholt wird. Der Verkauf finanziert einen Krieg, der schon 15 Jahre dauert und bis heute fünf Millionen Menschen getötet hat.

Von all dem wollen die Mobilfunkunternehmen nichts wissen. Der Autor Frank Piasecki Poulsen hat sich für die story auf eine lebensgefährliche Suche in die Coltan-Minen im Kongo gemacht. Er ist in eine Mine hinabgestiegen, in der Kinder oft Tage in den dunklen Tunneln graben und leben. Der Lohn: ein paar Cent. Die Gewinne aus dem Geschäft mit Coltan stecken andere ein. Poulsen konfrontiert Mobilfunkunternehmen mit seinen Aufnahmen und Erfahrungen. Er fragt, wer von den katastrophalen Bedingungen weiß, wer damit einen Krieg finanziert und warum dagegen nichts getan wird.

iTunes alternative CopyTrans Manager (iPhone / iPod / iPad) – How to [Tutorial]

iTunes alternative CopyTrans Manager (iPhone / iPod / iPad) – How to [Tutorial]

You want to sync / transfer / import / put music on your iPhone, iPod or iPad without iTunes and that for free and legal?!
– No problem! This video shows how it works!

CopyTrans Manager is the best alternative to iTunes!

Here is the download link: http://www.copytrans.de/download.php

PS: Watch this video in fullscreen! Then you can see it better!

Cyberlink Youcam 5 Deluxe edition full version free download

Cyberlink Youcam 5 Deluxe edition full version free download

This version of the cyberlink youcam 5 deluxe is a full version and it is for free and 100% LEGAL!

Herr is the direct download-link:
http://www.mediafire.com/download/fxbd7ah4655nbjs/CyberLink+YouCam+5+Deluxe.rar

If you have any questions or if it doesn’t work, let me know, please!

And if this video was helpful, like it, please & suscribe me! ;)

Aishwarya Rai Bachchan (Devdas, Umrao Jaan, Hindi Bollywood)

Aishwarya Rai Bachchan (Devdas, Umrao Jaan, Hindi Bollywood)

Some nice pictures of the beautiful actress Aishwarya Rai! :)
Enjoy it! (And give me a thumb up if you like it! :D)

Bushs – Eine amerikanische Dynastie – Dokumenation/Doku

Bushs – Eine amerikanische Dynastie – Dokumenation/Doku

Die Bushs gelten als alteingesessene Texaner, sind es aber nicht. Ihre Wurzeln liegen im Nordosten Amerikas. Prescott Bush, Sohn eines Stahlbarons aus Ohio, heiratet 1921 Dorothy Walker, die Tochter eines reichen New Yorker Bankers. Diese Ehe steht am Anfang des Aufstiegs: Die politischen Ambitionen der Bushs verbinden sich mit dem Geld der Walkers. Die Familie lebt in Connecticut, der Stammsitz des Clans aber ist bis heute das Sommeranwesen an der Küste von Maine: Kennebunkport. George Herbert Walker Bush, der zweite Sohn, ist ein glänzender Schüler und Student, exzellenter Sportler und wird im Zweiten Weltkrieg als jüngster Pilot der Navy hochdekoriert.

Auch geschäftlich ist George Bush ungewöhnlich erfolgreich. Auf den Ölfeldern von Texas macht er nach dem Krieg schnell seine erste Million. 1980 wird er Vizepräsident unter Ronald Reagan und 1988 der 41. Präsident der USA. Nach nur einer Amtszeit verliert er 1992 die Präsidentschaftswahlen gegen Bill Clinton. Damals glaubte niemand an eine Rückkehr der Bushs ins Weiße Haus. Der älteste Sohn George W. Bush stand lange im Schatten seines Vaters. An dessen schulische und sportliche Leistungen kam er nie heran, auch geschäftlich verbuchte er Misserfolge. Umso überraschender der politische Aufstieg: 1994 und 1998 die Wahl von George W. Bush zum Gouverneur von Texas, 2000 gewinnt er umstritten die Präsidentschaftswahlen.

Hungerlohn am Fließband ARD vom 13.05.2013 (HD)

Hungerlohn am Fließband ARD vom 13.05.2013 (HD)

So läuft das in Deutschland: Sklaven für die Arbeit und oben wird abkassiert!
So etwas empfinde ich als eine sehr schlimme Entwicklung. In einer Demokratie
und einem Sozialstaat darf so etwas nicht vorkommen. Das ist unsozial und unanständig. Wer Vollzeit arbeitet muß auch von seinem Lohn vernünftig leben und eine Familie ernähren können. Armut sollte im Jahr 2013 in Deutschland der Vergangenheit angehören. Schaut auch mal hier vorbei: http://www.nachdenkseiten.de und stoersender.tv
das sind zwei von einigen weiteren kritischen Webseiten.

Warum wird Lohndumping eigentlich immer noch mit unseren Steuergeldern subventioniert? Warum bezahlen wir die Verluste der Spekulanten? Das Geld
steht eh nur auf dem Papier und ist real nicht vorhanden. es wird erst durch Steuer-
subvention realisiert und von diesen Verbrechern abgeschöpft.

Geheimakte NEUE WELTORDNUNG. Die Bilderberg er

Geheimakte NEUE WELTORDNUNG. Die Bilderberg er

Ein einziger Weltstaat. Eine totalitäre Weltregierung. Ein globales Volk. Eine neue Weltordnung. Kontrolliert von einer Elite.

Was, wenn dies schon längst keine Fiktion mehr ist? Wenn diese »Neue Weltordnung« bereits im entstehen ist? Wenn die Mächtigsten dieser Erde bereits eine Regierung bilden? Die über unsere Zukunft bestimmt. Sich das Schicksal der Menschheit nicht zufällig entwickelt. Kriege, Revolutionen, Wirtschaftskrisen und Finanzcrashs nicht einfach so in der Welt geschehen. Sondern die Weltgeschichte von einer Machtelite bestimmt und manipuliert wird.

Waren die wichtigsten Ereignisse der beiden letzten Jahrhunderte vorausgeplant? Manipuliert von den mächtigsten und einflussreichsten Persönlichkeiten dieser Erde? Einer geheimen Weltregierung. Unbemerkt von der Öffentlichkeit.

Der Bestsellerautor Andreas von Rétyi führt Sie durch diese enthüllende Dokumentation über die Bilderberger. Sehen Sie ein exklusives Interview mit Andreas von Bülow, einem ehemaligen Teilnehmer an einer Bilderberger-Konferenz, sowie brisante Interviews mit den Bilderberger-Kritikern und Enthüllungsjournalisten Daniel Estulin und Geoff Matthews. Der Bürgermeister von Rottach-Egern berichtet über seine Erfahrungen, als sich die Bilderberger im Mai 2005 in einem Luxushotel in seiner Stadt trafen. Wie äußern sich deutsche Politiker zu den Bilderberger-Treffen und welche von ihnen haben bereits daran teilgenommen?

Water makes Money (ARTE HD)

Water makes Money (ARTE HD)

Wie private Konzerne aus Wasser Geld machen zeigt der Dokumentarfilm „Water makes money“ von Leslie Franke und Herdolor Lorenz auf eindrucksvolle Art und Weise. Eines ihrer Beispiele stammt aus Frankreich, wo bereits 80 Prozent der Wasserversorgung privatisiert worden sind. Die Qualität des Wassers und der Dienstleistungen werden schlechter, dafür stellen die Konzerne den Kund/innen immer mehr in Rechnung: Zwischen 20 und 60 Prozent sind deren Wasserpreise höher als die von öffentlichen Anbietern.

Auch die europäischen Gewerkschaften wollen verhindern, dass Wasser zum Spielball von Unternehmensinteressen wird. Sie sammeln bis zum 31. Oktober 2013 Unterschriften für ein europäisches Volksbegehren. Damit wollen sie erreichen, dass sich die EU erneut mit dem Thema auseinandersetzt. Die Wasserver- und -entsorgung soll als öffentliche Dienstleistung für alle sichergestellt werden. Die Gewerkschaften fordern, dass die Privatisierung und Liberalisierung von Wasser ein Ende haben sollen. EU-Rechtsvorschriften sollen alle Regierungen dazu verpflichten, eine ausreichende Versorgung aller Bürger/innen mit sauberem Trinkwasser und einer sanitären Grundversorgung sicherzustellen.

Die Rockefeller-Saga – Gesichter einer Großmacht – Doku

Die Rockefeller-Saga – Gesichter einer Großmacht – Doku

Sie sind ein Synonym für den Kapitalismus schlechthin: Über Generationen war die Geschichte der Familie Rockefeller geprägt von Skandalen und Tragödien, die den Aufstieg des Clans begleiteten. Alles begann vor mehr als 100 Jahren, als John D. Rockefeller die Standard Oil Company gründete. Das war ihm aber keineswegs in die Wiege gelegt. Sein Vater, William Rockefeller, verdiente sein Geld mit dem Verkauf von zweifelhaften Wundermedikamenten.

John war das zweite von sechs Kindern. 1853 verließ sein Vater die Familie, kümmerte sich nicht um eine Scheidung, ging nach Kanada und gründete dort eine neue Familie. Der 16-jährige John suchte sich einen Job, und schon drei Jahre später gründete er mit einem Partner sein erstes Geschäft. Als Chef der Standard Oil Company übernahm er einen Konkurrenten nach dem anderen, mit allen Mitteln, die dafür notwendig waren. 1882 kontrollierte er 90 Prozent der Produktionskapazität von Öl in den USA und diktierte den Eisenbahngesellschaften die Beförderungspreise.

Das Ende der Billigflüge? – Vom Niedergang des Flughafens Hahn – Doku

Das Ende der Billigflüge? – Vom Niedergang des Flughafens Hahn – Doku

Zum Shopping nach Mailand, für ein Fußballspiel nach London oder zu einem Wochenendtrip nach Stockholm: Millionen Deutsche haben sich in den vergangenen Jahren solche kleinen Träume erfüllt. Viel fliegen, aber wenig zahlen – der Boom der Billigflieger machte möglich, was früher wenigen vorbehalten war. Wie kein anderer Ort steht der Flughafen Hahn im Hunsrück für diesen Boom. Aus einer verlassenen US-Air-Base wurde das Drehkreuz der „Kurz mal weg“-Flieger, und zugleich entstanden in einem zuvor eher perspektivlosen Landstrich viele neue Arbeitsplätze – ein kleines, regionales Wirtschaftswunder.

Doch nun droht der Erfolgsgeschichte ein jähes Ende: Die Passagierzahlen sinken, die Flughafengesellschaft ist hochverschuldet. Das ist kein Zufall: Politiker rollten dem Billigflieger Ryanair auf dem Hunsrück den roten Teppich aus, machten dabei aber grundlegende Fehler.

Edgar Verheyen zeigt in seinem Film, dass Ryanair bei dem Spiel gewinnt, der Staat und seine Bürger aber verlieren – denn Flugtickets sind nur deshalb billig, weil der Steuerzahler seit Jahren kräftig mitzahlt, auch wenn er gar nicht fliegt. Weil die EU solche Subventionen aber nicht will, droht der Politik neuer Ärger – und für die Reisenden könnte die Hoch-Zeit des billigen Fliegens bald vorbei sein, nicht nur am Flughafen Hahn, sondern bundesweit.

Internetstars – Die schnelle Karriere im Netz [Doku deutsch]

Internetstars – Die schnelle Karriere im Netz [Doku deutsch]

Die Bretter, die die Welt bedeuten, sind längst digital: 700.000 Neuanmeldungen bei Facebook, 350 Millionen aktuelle Tweets bei Twitter, sowie rund sechs Millionen Minuten frisches Video-Material auf YouTube — wohlgemerkt pro Tag! Nur 20 Jahre nach der Geburt des öffentlich zugänglichen Internets sind soziale Netzwerke für einen Grossteil der Bevölkerung so alltäglich und selbstverständlich geworden wie Strom oder fliessend Wasser. Allumfassendes Wissen, uneingeschränkte Mobilität und totale Transparenz — eine Illusion? Fest steht, die Welt hat sich mit der Entstehung sozialer Netzwerke nachhaltig verändert. Experten wie der Blogger Mario Sixtus sprechen in der Dokumentation von der ‚Entstehung einer neuen Kultur‘ — mit der sich Karriere machen und viel Geld verdienen lässt. Der digitale Jahrmarkt der Eitelkeiten ist mittlerweile zu einem milliardenschweren Geschäft geworden und die Google-Tochter YouTube sein globales Fernsehprogramm. Für die Samstags-Dokumentation gewährt das Unternehmen einen exklusiven Blick hinter seine Klick-Kulisse in Kalifornien. Die Dokumentation zeigt die rasante Erfolgsgeschichte des sieben Jahre alten Unternehmens, beschreibt wie YouTube für seine Partner und insbesondere für sich selbst Unsummen durch Werbung akquiriert: ‚YouTube ist die Plattform der Zukunft. Jeder Mensch kann Videos produzieren und sie der ganzen Welt zeigen‘, propagiert Dror Shimshowitz, Senior Product Manager bei YouTube. ‚Um alles andere kümmern wir uns. Da sind einige da draussen, die dank YouTube sehr reich geworden sind.‘ Beruf: YouTube-Star. Dieser Klick-Kapitalismus erinnert durchaus an den Traum ‚vom Tellerwäscher zum Millionär‘: Die weltweit erfolgreichsten Video-Artisten vereinen mehr als fünf Millionen Abonnenten auf ihrem Kanal und bis zu einer Milliarde Klicks auf jedes ihrer selbstgestalteten Videos. Wie viel sich damit verdienen lässt, ist unklar, nach inoffiziellen Angaben zahlt YouTube pro tausend Klicks rund einen US-Dollar. Die Samstags-Dokumentation begleitet einige der erfolgreichsten deutschen YouTuber wie Y-Titty, Gronkh oder Simon Desue bei ihren Videodrehs oder beim Fantreffen. ‚Das ist wirklich ein extremer Druck, der auf einem lastet, das sage ich ehrlich‘, gesteht der 21-jährige Comedian Simon Desue gegenüber SPIEGEL TV. ‚Ich muss meinen Fans jede Woche ein neues Video liefern und über die sozialen Netzwerke stetig mit ihnen in Kontakt bleiben, sonst verliere ich Abonnenten und damit auch Einnahmen aus dem Partnerprogramm.‘ Der Nachwuchs schart bereist mit den Hufen. Die 13-jährigen Zwillinge Roman und Heiko Lochmann sind Shooting-Stars der Szene, produzieren, filmen und schneiden ihre aufwendigen Musik-Parodien in kompletter Eigenregie. Die Cousins Josua und Benjamin Schmid generieren zehntausende Klicks mit ihren Videos der Trendsportart Slacklinen. Der Rapper Merdan Akbulut, alias Mördan, kennt auch die Schattenseiten des schnellen Online-Ruhms. Sein schief gesungenes Musikvideo ‚Schaaaatz, ich kann nicht mehr warten!‘, gehörte zu den meistgeklickten Webvideos des Jahres 2011, zehntausende Beleidigungen, Kritiken und Drohungen von zumeist anonymen Kommentatoren inklusive. Doch der 23-Jährige bleibt standhaft: ‚Die heftige Kritik macht mich doch nur stärker, in den nächsten Jahren will ich mit meinen Liedern in die Top 10.‘ Soziale Medien sind inzwischen zu einem Muss für Jedermann geworden. Auch Firmen wollen schleunigst auf diesen Zug aufspringen und via Facebook oder Twitter neue Kunden für ihre Produkte gewinnen. Das Know-How für den passenden Online-Auftritt ist jedoch häufig noch nicht vorhanden, spezielle Social Media-Crashkurse sollen helfen. Die Dokumentation begleitet Unternehmer bei ihren ersten Schritten im Social Web und zeigt dabei auch die nicht unerheblichen Risiken und Nebenwirkungen auf. In der Rubrik ‚Social Media ABC‘ der Dokumentation erklärt ‚Blogger-Papst‘ Sascha Lobo prägnant und unterhaltsam Fachbegriffe wie Hashtag, Shitstorm oder Like-Button und bezieht unter anderem Stellung zum Börsengang von Facebook, sowie zum Streit um das Urheberrecht. ‚Viele Menschen glauben leider immer noch, dass soziale Medien etwas sind, was da irgendwie auf amerikanischen Servern stattfindet‘, bemängelt die Koryphäe der deutschen Netzgemeinde, ‚dabei ist es vielmehr der digitale Schatten von dem, was sowieso unter uns ist.

Tags:
internetstars die schnelle karriere im netz , internetstars , internet doku , internet dokumentation , dokumentation internet , doku internet , internet , german , deutsch , n24 , phoenix, arte , zdfneo , zdf dokumentation , n24 doku , n24 dokumentation , phoenix doku , arte doku , arte dokumentation , ard , ard doku , dokumentation , doku arte , doku phoenix , dokumentation deutsch , dokumentation phoenix , doku arte , doku deutsch , dokumentation zdf , dokus , screen junkies , screenjunkies , south

Mysteriöse Kralle aufgetaucht (März 2013) // Mystery Claw

Mysteriöse Kralle aufgetaucht (März 2013) // Mystery Claw

Mysteriöse Kralle aufgetaucht!
Die im Video gezeigte Kralle lag plötzlich vor dem Schuleingang der Robert-Franck-Schule in Ludwigsburg.
Wie sie dorthin kam und woher sie stammt ist unbekannt.
Sie sorgte aber auf alle Fälle für Aufregung und Neugier bei Schülern und Lehrern!

Bilder die Geschichte machten

Bilder die Geschichte machten

Augenblicke die Millionen berühren und aus Feinden Freunde machen. Momente die für immer im Gedäschniss bleiben und schonungslos die Wahrheit sagen. Bilder die Geschichte machten.

Seite 3 von 712345...Letzte »
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=