Zeitreise zurück in die 80er

Zeitreise zurück in die 80er

Kommt mit auf eine Zeitreise in dass Jahrzent,
als Dinge wie Miami Vice „Cool“ Zauberwürfel „angesagt“
und Schulterpolster ein „muss“ waren.
Für viele war es dass „geilste“ „ereignisreichste“ „Verrückteste“,
mit Sicherheit aber „bunteste“ Jahrzent aller Zeiten.

Oder kurz gesagt: Wir lassen die 80er Jahre
für 90 Minuten wieder lebendig werden. Seht euch
das Video an, und geniesst die Zeit, als Heute
noch Zukunft war.

Fernsehlieblinge – Deutschland, deine Krimis

Fernsehlieblinge – Deutschland, deine Krimis

1990 kommt es zu einem denkwürdigen Ereignis: Die Tatort-Kommissare Host Schimanski und Christian Thanner spielen zusammen mit den Polizeiruf 110-Kommissaren Leutnant Thomas Grawe und Hauptmann Peter Fuchs in dem Film „Unter Brüdern“.

Eine filmische Wiedervereinigung der besonderen Art. In der Dokumentation wird die bewegte Geschichte des deutschen TV Krimis in Ost und West erzählt und es wird analysiert, wie politische Großwetterlagen die Geschichten beeinflussten.

Begonnen hatte die Tradition der eigenständigen deutschen Fernsehkrimis 1957 mit zwei Hamburger Journalisten, Wolfgang Menge und Jürgen Roland. Sie berichteten in fiktionaler Form über die Arbeit der Polizei und begründeten damit ein Genre, das bis heute weltweit hohes Ansehen genießt: deutsche Fernsehkrimis. „Stahlnetz“ war von Anfang an ein Straßenfeger – in Ost und West. Das Fernsehen der ehemaligen DDR in Berlin Adlershof reagierte schnell auf diesen Erfolg und schuf das ostdeutsche Pendant „Blaulicht“. Beide Krimireihen kamen in Ost und West beim Zuschauer sehr gut an. Schnell entschlossen sich die Sender neue Kommissarfiguren zu kreieren. Richtig Bewegung in die Krimiszene kam Anfang der siebziger Jahre durch eine neue Krimireihe: den „Tatort“. Die Filme waren spannender, unterhaltsamer und vor allem filmischer. Aus den kammerspielartigen Serien wurden kinoähnliche Fernsehformate und die Zuschauer hatten schnell neue Fernsehlieblinge. Auch die Fernsehzuschauer in der ehemaligen DDR waren von der Serie begeistert. Die Ost-Variante des „Tatorts“ entstand: der „Polizeiruf 110“. Beide Serien wurden zum Aushängeschild der Fernsehproduktionen in West und Ost .

Die Crème de la crème der deutschen TV-Kommissare steht Regisseur Thomas Hausner in „Fernsehlieblinge“ für Interviews zur Verfügung: Götz George (West), Henry Hübchen (Ost), Fritz und Elmar Wepper (West), Andreas Schmidt-Schaller (Ost), Nicole Heesters (West). Sie und die Macher hinter der Kamera, wie der Autor Wolfgang Menge (West), die Produzentin Sonja Goslicki (West und Ost) oder Autor und Regisseur Hans Joachim Hildebrandt (Ost) geben einen unerwartet offenen Einblick in die Geschichte der deutschen Kriminalfilme.

Der große Euro Schwindel!

Der große Euro Schwindel!

Joschka Fischer, ehem. „Die Grünen“:
„Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu „Ungleichgewichten“ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden — Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

Die Bundesrepublik Deutschland ist eine Verwaltung für das vereinte Wirtschaftsgebiet(GG 133).
Nicht nur die BRD sondern auch die Bundesländer, Behörden, Polizei und Gerichte sind Firmen.
Eine Rechtsstaatliche Rechtsprechung kann nicht mehr stattfinden.
Die Bundesrepublik Deutschland ist Rechtsnachfolger des 3. Reichs.
Das Grundgesetz hat seit 1990 keinen Geltungsbereich mehr und ist somit ungültig.
In der BRD gilt Besatzungsrecht, HGB und BGB alle anderen Gesetze sind außer Kraft.
Einkommensteuergesetz stammt aus dem Jahr 1934 und nach Besatzungsrecht verboten(Nazigesetze).
Berlin und das Saarland gehören nicht zur BRD (somit ist Berlin nicht Hauptstadt und nicht Regierungssitz der BRD).
Am 08.12.2010 haben wir Sie durch eine Änderung des Staatsangehörigkeitsgesetzes zu Staatenlosen gemacht, damit wir sie komplett entrechtet, in die Firma EU bekommen.
Die angebliche Staatsverschuldung wird von der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH gehalten mit einer Haftung mit 25.000 Euro.

Geheimakte NEUE WELTORDNUNG. Die Bilderberg er

Geheimakte NEUE WELTORDNUNG. Die Bilderberg er

Ein einziger Weltstaat. Eine totalitäre Weltregierung. Ein globales Volk. Eine neue Weltordnung. Kontrolliert von einer Elite.

Was, wenn dies schon längst keine Fiktion mehr ist? Wenn diese »Neue Weltordnung« bereits im entstehen ist? Wenn die Mächtigsten dieser Erde bereits eine Regierung bilden? Die über unsere Zukunft bestimmt. Sich das Schicksal der Menschheit nicht zufällig entwickelt. Kriege, Revolutionen, Wirtschaftskrisen und Finanzcrashs nicht einfach so in der Welt geschehen. Sondern die Weltgeschichte von einer Machtelite bestimmt und manipuliert wird.

Waren die wichtigsten Ereignisse der beiden letzten Jahrhunderte vorausgeplant? Manipuliert von den mächtigsten und einflussreichsten Persönlichkeiten dieser Erde? Einer geheimen Weltregierung. Unbemerkt von der Öffentlichkeit.

Der Bestsellerautor Andreas von Rétyi führt Sie durch diese enthüllende Dokumentation über die Bilderberger. Sehen Sie ein exklusives Interview mit Andreas von Bülow, einem ehemaligen Teilnehmer an einer Bilderberger-Konferenz, sowie brisante Interviews mit den Bilderberger-Kritikern und Enthüllungsjournalisten Daniel Estulin und Geoff Matthews. Der Bürgermeister von Rottach-Egern berichtet über seine Erfahrungen, als sich die Bilderberger im Mai 2005 in einem Luxushotel in seiner Stadt trafen. Wie äußern sich deutsche Politiker zu den Bilderberger-Treffen und welche von ihnen haben bereits daran teilgenommen?

Weltweites Oberhaupt der Muslime in Deutschland Dezember 2012 – MTA Journal Spezial

Weltweites Oberhaupt der Muslime in Deutschland Dezember 2012 – MTA Journal Spezial

http://www.alislam.org http://www.mta.tv

MTA Journal ist eine monatliche Sendung, in der Aktivitäten und Veranstaltungen der Jamaat vorgestellt werden. Diese Sendung zeigt die Zusammenfassungen der wichtigsten Stationen der Dezember 2012 Tour von Hadhoor-e-Aqdas (atba). Unter anderem werden der VIP Empfang in Hamburg, Klassen mit Waqf-e-Nau Mitgliedern und Moscheeeröffnungen in Bruchsaal und Pforzheim gezeigt.
Das Meeting von Hadhoor-e-Aqdas mit neuen Mitgliedern der Jamaat und die Eröffnung der Theologischen Hochschule (Jamea) der Jamaat in Riedstadt werden auch ausführlich vorgestellt.

BEITRÄGE:
@ 00:46 – 05.12.12 Ankunft seiner Heiligkeit Hazrat Mirza Masroor Ahmad in Hamburg Deutschland

©Copyright MTA International German Studios

Megan Fox – Biographie – Doku über Megan Fox

Megan Fox – Biographie – Doku über Megan Fox

Megan Denise Fox wurde am 16. Mai 1986 in Oak Ridge, Tennessee geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Schon in ihrer frühen Kindheit tanzte und sang Megan für ihr Leben gerne. Mit fünf Jahren entdeckten auch die Eltern die Talente ihrer Tochter und förderten diese. Im Alter von zehn Jahren zog Megan mit ihrer Familie nach Florida. Hier erhielt sie weiteren Unterricht im Tanzen und begann bereits mit 13 Jahren an zu modeln. 1999 nahm sie erfolgreich an einem Modell- und Talentwettbewerb in South Carolina teil. Sie wurde schnell von diversen Designern entdeckt und verdiente fortan ihr Geld mit der Zurschaustellung angesagter Jugendmode. Nebenbei nahm sie an einigen Castings teil und erhielt 2001 ihre erste Rolle vor einer Filmkamera. In dem Stück „Ferien unter Palmen“ spielte die junge Megan an der Seite von Mary-Kate und Ashley Olsen.

Nach ihrem ersten zaghaften Auftreten in der Filmindustrie folgten zahlreiche Angebote von überall her. Zunächst spielte sie an der Seite vieler bekannter Filmgrößen in verschiedenen Sitcoms, welche auch in Deutschland ausgestrahlt wurden. Sie hatte Auftritte in der Serie „Hallo Holly“ und „Mein cooler Onkel Charlie“. 2004 verkörperte sie an der Seite von Lindsay Lohan den Charakter der Carla in „Bekenntnisse einer Highschool-Diva“. 2007 wurden Michael Bay und sein Team auf Megan Fox aufmerksam. Diese suchten noch nach einer Besetzung für die Rolle der „Mikaela“ in dem Sommer-Actionhit „Transformers“.

Die Ware Wahrheit – Full Movie – Nominiert Cosmic Angel 2011

Die Ware Wahrheit – Full Movie – Nominiert Cosmic Angel 2011

„Die Ware Wahrheit
und der mediale Widerstand im Internet“ – nominiert für den Cosmic Cine Award „Cosmic Angel“ 2011
http://www.cosmic-cine.comhttp://www.facebook.com/CosmicCinehttp://www.twitter.com/CosmicCine
Der Eröffnungsfilm des Festivals stellte sofort klar, warum ein Event wie dieses so wichtig ist: Weil es unbequeme Fragen stellt und Alternativen aufzeigt, die in etablierten Medien oft zu kurz kommen. „Die Ware Wahrheit“ portraitiert mutige Medienmacher, unabhängige Leiter und Redakteure alternativer Internetforen, die mutig, seriös und oft mit wenig finanziellen Mitteln für Aufklärung sorgen. Sie berichten über Themen, die im TV gar nicht oder nur einseitig dargestellt werden. In dokumentarischen Sequenzen und ausführlichen Interviews sprechen die Internetpioniere über Ihre Sicht der „offiziellen“ Medien und deren Verwicklungen mit Wirtschaft und Politik.
Was ist die Wahrheit — und wer berichtet wahrer darüber? Es ist schon erstaunlich, wenn einige Netzaktivisten sich darüber einig sind, dass es seit dem 11. September 2009 keinen freien Journalismus mehr zu geben scheint. Der Film macht deutlich, dass die Internettechnologie unsere Medienwelt verändert hat. Viele der Foren sind erstaunlich erfolgreich und sehen sich als Lieferanten alternativer, seriöser Informationen, damit sich jeder eine eigene Meinung bilden kann.
Nur einer kommt im Film nicht so gut weg: Ein Vertreter des Instituts für Medien- und Kommunikationspolitik in Berlin wird im Film augenzwinkernd so behandelt, wie es die großen Medien oft mit jenen alternativen Berichterstattern machen. Man sieht nur Wortfetzen aus einem Interview, in dem er seltsam unkonzentriert und unsachlich erscheint. Das ist nicht nett von den Filmemachern, aber eine witzige Idee, um zu zeigen, wie manipulativ Filmschnitt angewendet werden kann.
Wie die vorgestellten Foren entstand auch der Film völlig unabhängig und ist darüber hinaus im Internet frei zu sehen.
INFOS ZUM FILM
Die Ware Wahrheit — und der mediale Widerstand im Internet
Dokumentarfilm, Deutschland, 2010
Länge: 55 Minuten (FSK 6)
eine ReWASH Filmproduktion
Regie & Redaktion: Tobias Gierling & Mirco Sieg
Kamera & Schnitt: Jens Köppelmann
Sprecherin: Verena Ehrmann
u.a. mit: Michael Mross, Christoph R. Hörstel, Frank Höfer, Rolf Finkbeiner
Homepage: http://rewashtv.wordpress.com
Facebook: http://www.facebook.com/pages/Die-Ware-Wahrheit/147225442000952?ref=ts
DANKE an ReWashTV für die Bereitstellung und Genehmigung zur Veröffentlichung des ganzen Films auf Cosmic Cine.
Orginalvideo in vier Teilen auf dem YouTube Channel von ReWashTV:
http://www.youtube.com/user/ReWashTV oder auf http://rewashtv.wordpress.com/filmproduktion/
Thomas Schmelzer von Mystica.TV für Cosmic Cine

Die 20 grössten Konsum Sünden [Doku]

Die 20 grössten Konsum Sünden [Doku]

Unser Alltag ist von Konsum geprägt. Doch unser Konsum hat häufig die Ausbeutung von Mensch und Natur zur Folge. Bei vielen Produkten wissen wir das und beruhigen unser Gewissen mit Emissionszertifikaten, „Fairtrade“-Produkten und Bio-Siegeln. Wir suchen Entschädigungen für unser verschwenderisches Leben — doch eines möchten wir nicht: unseren Lebensstil ändern.

Shore, Stein, Papier #1: Intro

Shore, Stein, Papier #1: Intro

Erzählungen aus einem Leben inmitten von Frühstücksblech und Affen, Kokarausch und Wahn, Beschaffungskriminalität und Drogendeals, Knastschlägerei und Flucht.

http://youtube.com/zqnce
http://www.facebook.com/ShoreSteinPapier
http://facebook.com/zqnce
htttp://twitter.com/zqnce

eingehende Suchbegriffe:

Real Madrid – Galatasaray 3-0 Highlights 03/04/2013

Real Madrid – Galatasaray 3-0 Highlights 03/04/2013

03/04/2013 (3. April 2013 / 3.4.2013)
UEFA Champions League Quarter Finals Highlights and all goals
Real Madrid vs. Galatasaray 3-0
(Viertelfinale)
({funny} Commentator: arabic)

Real Madrid – Galatasaray 3-0 Highlights 03/04/2013

Real Madrid – Galatasaray 3-0 Highlights 03/04/2013

03/04/2013 (3. April 2013 / 3.4.2013)
UEFA Champions League Quarter Finals Highlights and all goals
Real Madrid vs. Galatasaray 3-0
(Viertelfinale)
({funny} Commentator: arabic)

Der große Traum von Hollywood [Doku deutsch]

Als Star wird man nicht geboren, zum Star wird man gemacht. Und so begeben sich jedes Jahr tausende US-amerikanische Kinder nach Los Angeles, wo sie versuchen, eine Rolle in einer Fernsehserie zu ergattern. Die meisten von ihnen wohnen zusammen mit ihren ehrgeizigen Eltern im Oakwood-Komplex, einer Wohnanlage, in der seit über 20 Jahren die hoffnungsvollen Jungdarstellerinnen und -darsteller absteigen. Der Dokumentarfilm „Der große Traum von Hollywood“ begleitet einige von ihnen auf dem steinigen Weg zum Ruhm.

Tags:
der große traum von hollywood , der große traum von hollywood arte , der große traum von hollywood doku , hollywood , hollywood doku , hollywood doku deutsch , hollywood dokumentation , doku hollywood , dokumentation hollywood , n24 , phoenix, arte , zdfneo , zdf dokumentation , n24 doku , n24 dokumentation , phoenix doku , arte doku , arte dokumentation , ard , ard doku , dokumentation , doku arte , doku phoenix , dokumentation deutsch , dokumentation phoenix , doku arte , doku deutsch , dokumentation zdf , dokus , screen junkies , screenjunkies , south central , toy review , chump , close range , danger jeep , jeep , jeep pull , pull jeep , dad hair , dad vacuum , hair , ponytail , ponytail vacuum , vacuum hair , funny song , garfunkel oates , sex , sex loophole , sex song , song parody , f bomb , fbomb , news , news wtf , singalong , wtf news , wtf sing , fresh prince , google translate , pop culture , theme song , tv , breakcom , comments , frozen lake , ice , ice break , ice fail , ice fall , lake ice , moron ice , bus accident , classroom , classroom accident , classroom bus , turn , unexpected turn , bad sex , music video , parody song , rap song , taryn southern

Unsere Sprache ist Rap [Doku HD deutsch]

Rap ist grenzenlos und universell. Ein Musikstil, der es geschafft hat, auch Sprachgrenzen zu überwinden. So auch zwischen Frankreich und Deutschland. 50 Jahre nach dem Abschluss des Élysée-Vertrags, der beide Länder einander näher bringen sollte, wollten wir wissen, wie junge Menschen aus Frankreich und Deutschland das jeweils andere Land wahrnehmen. Wie leben sie? Wie ähnlich oder verschieden sind ihre Träume? Was hat der Freundschaftsvertrag bewirkt? Die Dokumentation begleitet die französische Rappeuse Rim.C und den deutschen Rapper Marcel, bei ihrer Begegnung. Zwei Menschen, die keine gemeinsame Sprache sprechen und sich dennoch miteinander verständigen können. mit den Mitteln ihrer Musik, des Rap, verfolgen sie ein Ziel: Ein gemeinsamer Song soll entstehen. Dichten und Worte finden als Ausdruck eines Lebensgefühls — all das verbindet die jungen Rapper. Wer rappt, hat etwas zu sagen — über sich, über andere, über Gefühle wie Liebe und Hass, über Ungerechtigkeiten, Freude und Träume. All das wird preisgegeben. Das Singen bietet die Möglichkeit, sich mit dem Rhythmus der eigenen Stimme überall Luft zu verschaffen. Man braucht kein Orchester, sondern allein sich selbst und eine Idee. Rap ist ein Ausdruck des Jung-Seins und eine Einstellung zum Leben — egal in welchem Land, egal in welcher Sprache.

Der Mann der 007 war [Doku HD deutsch]

Der Mann der 007 war [Doku HD deutsch]
James Bond gab es wirklich: Er hieß Dusan „Dusko“ Popov und kämpfte als britischer Doppelagent gegen Adolf Hitler. Sein Leben war mindestens so düster wie der Bond-Film „Quantum of Solace — Ein Quantum Trost“. Noch nie war der Agent so nah an seiner wahren Vorlage. Denn auch der echte 007 führte eine harte Existenz: Verrat, Folter und Tod waren Popovs ständige Begleiter. Popov ließ sich von den Nazis als Agent anwerben, lief aber zu den Briten über. Er sagte den japanischen Angriff auf Pearl Harbor voraus und spielte eine wichtige Rolle bei der Landung der Alliierten in der Normandie. Zur Tarnung gab Popov den Dandy und Verführer. Das doppelte Spiel, das er trieb, war für ihn ein jahrelanger Drahtseilakt zwischen Leben und Tod. Diese Mischung aus prickelnder Erotik und ständiger Todesnähe nahm der Autor Ian Fleming zum Vorbild für seinen Helden James Bond — mit großem Erfolg. Historisches Filmmaterial und Interviews, unter anderem mit dessen Sohn, bezeugen in der Dokumentation „Der Mann, der 007 war“ von Jane Armstrong das gefährliche Agentendasein von Dusko Popov.

Mysteriöse Kralle aufgetaucht (März 2013) // Mystery Claw

Mysteriöse Kralle aufgetaucht (März 2013) // Mystery Claw

Mysteriöse Kralle aufgetaucht!
Die im Video gezeigte Kralle lag plötzlich vor dem Schuleingang der Robert-Franck-Schule in Ludwigsburg.
Wie sie dorthin kam und woher sie stammt ist unbekannt.
Sie sorgte aber auf alle Fälle für Aufregung und Neugier bei Schülern und Lehrern!

Seite 5 von 14« Erste...34567...10...Letzte »
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=