Σύνθημα της Ελλάδας για Μουντιάλ 2014 – Στη Βραζιλία ήρθα (Πάμε Βραζιλία)

Σύνθημα της Ελλάδας για Μουντιάλ 2014  – Στη Βραζιλία ήρθα (Πάμε Βραζιλία)

2014  Σύνθημα της Ελλάδας για Μουντιάλ 2014    Στη Βραζιλία ήρθα (Πάμε Βραζιλία)Στη Βραζιλία ήρθα, Ελλάδα σ’αγαπώ, παντού σ’ ακολουθώ!
Στη Βραζιλία ήρθα, στη χώρα του Πελέ, όλα τα βλέπω μπλε!
Στη Βραζιλία ήρθα, κούπα να πάρουμε, να τους τρελάνουμε!

GREECE GOES TO BRASIL! :D

Die Mafia – System des Verbrechens (2013) Doku

Die Mafia – System des Verbrechens (2013) Doku

diemafia systemdesverbrechens2013doku Die Mafia   System des Verbrechens (2013) DokuDiese zweistündige Dokumentation beleuchtet die Entstehung und Struktur der bekanntesten Mafia-Familien in den USA und ihre Beziehungen untereinander. HISTORY erklärt außerdem, wie die Mafia die US-amerikanische Wirtschaft und Politik und Kultur über die Jahre hinweg beeinflusst hat. Michael Franzese, der in seinem 24. Lebensjahr Mitglied der Columbo-Familie wurde, führt durch die Dokumentation. Er ist einer der wenigen, der den Ausstieg schaffte. In dieser Dokumentation gibt er sein erstklassiges Insiderwissen preis

Doku Mysteriöse Kriminalfälle der Geschichte ZDF History deutsch Dokumentation – Arte

Doku Mysteriöse Kriminalfälle der Geschichte ZDF History deutsch Dokumentation – Arte

dokumysterisekriminalflledergeschichtezdfhistorydeutschdokumentation arte Doku Mysteriöse Kriminalfälle der Geschichte ZDF History deutsch Dokumentation   ArteDoku Mysteriöse Kriminalfälle der Geschichte ZDF History deutsch Dokumentation – Arte

Geld regiert die Welt – Die Story im Ersten 13.01.2014

Geld regiert die Welt – Die Story im Ersten 13.01.2014

geldregiertdiewelt diestoryimersten13012014 Geld regiert die Welt   Die Story im Ersten 13.01.2014Wenn Arbeiter in Deutschland auf die Straße gehen, weil ihre Firma die Löhne drücken will oder Mieter in einer deutschen Großstadt gegen den Verfall ihrer Wohnungen kämpfen, dann stecken nicht selten dieselben Verursacher dahinter: Finanzkonzerne, deren Namen nur Insidern etwas sagen.

[06:23] Max Otte erwartet Kollaps der sozialen Marktwirtschaft

Black Rock Investments in Deutschland.
http://www.blackrockinvestments.de
http://de.wikipedia.org/wiki/BlackRock

Geld regiert die Welt

ARD Reportage / Dokumentation Die Story im Ersten vom 13.01.2014 22.45 Uhr

Zum Beitrag:
http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/799280_reportage-dokumentation/19067010_die-story-im-ersten-geld-regiert-die-welt

.

[HD-Doku] – Der Drogenpate der Bronx – Doku24HD

[HD-Doku] – Der Drogenpate der Bronx  – Doku24HD

hd doku derdrogenpatederbronx doku24hd [HD Doku]   Der Drogenpate der Bronx    Doku24HDBei Interesse für weitere spannende Doku´s ( auch in HD ) ist ein Abonnement empfehlenswert.
Mehr Doku´s auf – http://doku24hd.org/.

Leroy “Nicky” Barnes ist der erste schwarze Pate von New York. In den 1970er Jahren vom Heroinabhängigen aus kleinsten Verhältnissen aufgestiegen zu einem der berüchtigsten Drogenbosse der US-Geschichte prägt er das Urbild des glamourösen, schillernden Gangsters. Seinen Reichtum und seinen Erfolg stellt er ungeniert öffentlich zur Schau. Als er schließlich dingfest gemacht werden kann und lebenslang in den Knast wandert, packt Barnes nach wenigen Jahren gründlich aus. Er liefert Dutzende Weggefährten einschließlich seiner eigenen Ehefrau ans Messer. Dafür kommt er nach 21 Jahren Haft frei und lebt heute unerkannt irgendwo in den USA. Für den Dokumentarfilmer Marc Levin rekapituliert er seinen Aufstieg und seinen Fall als “Mr. Untouchable”.

Filme ansehen,
Dokumentation kostenlos,
Dokumentation online sehen kostenlos,
Dokumentation online,
Dokumentarfilm stream,
Filme gucken,
Dokumentarfilme anschauen,
Film schauen,
Film anschauen,
Dokumentarfilm anschauen
Film angucken
Legal und kostenlos,
Legal online Filme,
Filme im Internet sehen,
Kostenfrei Dokumentationen gucken,
Dokus stream,
Dokumentarfilm kostenlos
Dokumentation auf youtube,
Dokumentationen kostenlos

Goldman Sachs – Eine Bank lenkt die Welt

Goldman Sachs – Eine Bank lenkt die Welt

goldmansachs einebanklenktdiewelt Goldman Sachs   Eine Bank lenkt die Welt Die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs ist in den letzten Jahren zum Symbol für Maßlosigkeit und ausufernde Spekulationen im Finanzbereich geworden. Ihre Geschäfte mit der Zahlungsunfähigkeit amerikanischer Privathaushalte haben sie zwar an den Rand des Bankrotts gebracht, aber letztlich wurde sie dank ihrer politischen Verbindungen vor dem Aus bewahrt. Auch gegen den Euro soll Goldman Sachs spekuliert haben und an der Wirtschaftskrise Griechenlands nicht unbeteiligt sein.

Der Dokumentarfilm gibt Einblicke in die Mechanismen der finanziellen und politischen Machenschaften der Bank.

Seit fünf Jahren steht die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs für sämtliche Exzesse und Entgleisungen der Finanzspekulation. Durch hochspekulative Geschäfte mit der Zahlungsunfähigkeit der amerikanischen Privathaushalte konnte sich die Bank an der aktuellen Finanzkrise bereichern und wurde dank ihrer politischen Verbindungen selbst vor dem Bankrott bewahrt. Als die amerikanische Krise über den Atlantik nach Europa schwappte, wurde Goldman Sachs zu einem der Protagonisten der Euro-Krise: Die Bank soll gegen die europäische Einheitswährung spekuliert und die griechische Staatsschuldenbilanz mit Hilfe komplexer und undurchsichtiger Währungsgeschäfte geschönt haben. Als die europäischen Regierungen nacheinander dem Zorn der Wähler zum Opfer fielen, nutzte Goldman Sachs die Gunst der Stunde, um ihr komplexes Einflussgeflecht auf den alten Kontinent auszuweiten.

Goldman Sachs ist mehr als eine Bank. Sie ist ein unsichtbares Imperium, dessen Vermögen mit 700 Milliarden Euro das Budget des französischen Staates um das Zweifache übersteigt. Sie ist ein Finanzimperium auf der Sonnenseite, das die Welt mit seinen wilden Spekulationen und seiner Profitgier in ein riesiges Kasino verwandelt hat. Mit weltweit einzigartigen Verflechtungen und einem Heer aus 30.000 Bankern konnte Goldman Sachs auch in den letzten fünf Krisenjahren kräftige Gewinne einstreichen, seine Finanzkraft weiter ausbauen, seinen Einfluss auf die Regierungen stärken und sich vonseiten der amerikanischen und europäischen Justiz völlige Straffreiheit zusichern.

Das Geschäftsgebaren der Bank ist überaus diskret. Ihr Einfluss reicht weit in den Alltag der Bürger hinein – vom Facebook-Börsengang über die Ernennung des Präsidenten der Europäischen Zentralbank bis hin zum Lobbying gegen die Regulierung des Finanzsektors. Der Arm der Bank ist lang, und sie befindet sich stets auf der Gewinnerseite.

Die Zockermethoden der Deutschen Bank – Das Geschäft mit dem Risiko der anderen

Die Zockermethoden der Deutschen Bank – Das Geschäft mit dem Risiko der anderen

diezockermethodenderdeutschenbank dasgeschftmitdemrisikoderanderen Die Zockermethoden der Deutschen Bank   Das Geschäft mit dem Risiko der anderenVerzockt und verklagt – ARD Reportage – 21.05.2012

Zehn Jahre lang hat Josef Ackermann die Deutsche Bank geführt und zu einer Investmentbank umgebaut, die mit Zockermethoden Milliarden verdiente. Am 31. Mai 2012 geht die Ära Ackermann nun zu Ende. Zurück bleiben etliche Kunden, die sich von der Deutschen Bank geprellt fühlen: Kommunen, Landesbanken und Privatkunden. Deutschlands Vorzeigebank steht vor Prozessrisiken in Milliardenhöhe. Der Film hinterfragt die Geschäftspraktiken des größten deutschen Geldinstituts im In- und Ausland und beleuchtet die Rolle der Deutschen Bank bei der Finanzkrise.

Die Dokumentation berichtet über drei Gruppen von Anlegern, die sich von der Deutschen Bank hintergangen fühlen. Da sind zunächst viele Kleinanleger, denen Anlageprodukte vermittelt wurden, die sich als Flop entpuppten. Beispiel: ein Fonds, der in Riesenräder in Berlin und Singapur investieren wollte. Die Riesenräder wurden nie gebaut, Anleger verloren viel Geld. Die Deutsche Bank aber kassierte gute Provisionen und muss sich nun vorwerfen lassen, die Anleger weder darüber noch über die hohen Risiken ausreichend informiert zu haben.

Deutschen Städten wie Hagen und Pforzheim vermittelte die Deutsche Bank hochkomplexe Zinswetten, die nicht aufgingen und im Ergebnis die Schuldenmisere der Kommunen noch verschlimmerten. Es geht um hunderte Millionen Euro. Viele Kommunen lassen sich nun anwaltlich gegen die Deutsche Bank vertreten, von der sie sich – auf Kosten der Steuerzahler – getäuscht fühlen. Eine Klagewelle rollt auf die Großbank zu, sollte sie sich nicht vorher mit den Kommunen vergleichen.

Die Dokumentation zeigt, warum die Deutsche Bank in manchen US-Städten als Slumlord bezeichnet wird: der Niedergang ganzer Wohnviertel wird ihr angelastet. Bürger, Polizisten und Politiker fragen nach der Verantwortung der Deutschen Bank – auch für die enorme Zahl von Zwangsversteigerungen in den USA, in die die Deutsche Bank verwickelt ist. Und noch Jahre nach der Immobilienkrise fürchten unzählige amerikanische Hausbesitzer, ihr Heim zu verlieren. Der Deutschen Bank drohen nun im In- und Ausland Prozess-Risiken in Milliardenhöhe.

Der grosse Crash – Die Pleite der Lehman-Bank

Der grosse Crash – Die Pleite der Lehman-Bank

dergrossecrash diepleitederlehman bank Der grosse Crash   Die Pleite der Lehman BankDer grosse Crash – Die Pleite der Lehman-Bank

Fast ein Jahr nach dem dramatischen Krisengipfel in New York im Herbst 2008, zeigt die Dokumentation “Der grosse Crash — Die Pleite der Lehman-Bank” von Guy Smith und Jean-Christoph Caron, wie es am Wochenende vom 12. bis 14. September 2008 zu dem grossen Crash kam, der die gesamte Weltwirtschaft in Gefahr brachte. An jenem Wochenende trafen sich in New York maechtige Finanzpolitiker, Grossinvestoren und Bankenbosse zu einem brisanten Krisengipfel. Der damalige US-Finanzminister der Regierung Bush, Henry Paulson, hatte in das Gebaeude der US-Notenbank in der Liberty Street in Manhattan geladen.

Die Investmentbank Lehman Brothers drohte zu kollabieren. 48 Stunden berieten die Finanzfuehrer ueber das Schicksal der Bank: Helfen oder Pleite gehen lassen? Es war ein Pokerspiel um Macht und Milliarden. Niemand ahnte damals, dass der Ausgang dieses Treffens die Weltwirtschaft in den Grundfesten erschuettern wuerde. Finanzminister Paulson hatte erst kurz zuvor andere marode Finanzinstitute mit Staatsgeldern gestuetzt. Vergeblich warnten europaeische Bankmanager ihn davor, ausgerechnet die international vernetzte Grossbank Lehman Brothers fallen zu lassen.

Am Nachmittag des 14. September aber war die Pleite des Bankhauses Lehman besiegelt: Die Entscheidung am Krisentisch war gegen eine Rettung gefallen, die schwarzen Limousinen der Finanzfuehrer verliessen eilends die Zentralbank. Soeben war eine Kernschmelze des globalen Bankensystems ausgeloest worden. Viel schlimmer noch: Mit den verlorenen Milliardensummen sollte auch das Grundvertrauen in die Stabilitaet des westlichen Wirtschaftssystems erodieren — eine der groessten Weltwirtschaftskrisen seit 1929 nahm ihren Lauf.

Die Dokumentation “Der grosse Crash” rekonstruiert die entscheidenden 48 Stunden im September 2008. Wer und was gab den Ausschlag dafuer, Lehman Brothers fallen zu lassen? War es das kurzsichtige Kalkuel der US-Republikaner, in der heissen Phase des Wahlkampfes 2008 nicht fuer unpopulaere Milliardenhilfen an eine Grossbank einstehen zu muessen? Spielten gar persoenliche Animositaeten zwischen den einstigen Weggefaehrten Paulson und Bankboss Fuld eine Rolle? Oder war es ein kollektives Versagen maechtiger Finanzfuehrer, die die Gefahr des “Lehman-Effektes” fuer die Weltwirtschaft schlicht unterschaetzten? In dieser Koproduktion geben hochrangige Teilnehmer des Lehman-Wochenendes exklusive Einblicke in die 48 Stunden vor dem grossen Crash — darunter auch die Verhandlungsfuehrer der beteiligten Grossbanken.

Meyer Lansky – Kosher Mafia, ein jüdischer gangster ¦ Dokumentation Doku

Meyer Lansky – Kosher Mafia, ein jüdischer gangster ¦ Dokumentation Doku

meyerlansky koshermafiaeinjdischergangsterdokumentationdoku Meyer Lansky   Kosher Mafia, ein jüdischer gangster ¦ Dokumentation DokuMeyer Lansky (eigentlich polnisch Majer Suchowliński, russisch Мейер Суховлянский/Mejer Suchowljanski; * 4. Juli 1902 in Grodno, Russisches Kaiserreich, heute Weißrussland; † 15. Januar 1983 in Miami, Florida, USA) war ein US-amerikanischer Mobster und gilt heute als einer der wichtigsten Köpfe der sogenannten Kosher Nostra.

Lansky wurde von der Presse oft als „Bankier des organisierten Verbrechens” und als “Boss aller Bosse” bezeichnet. Unter Gangstern trug er den Ehrennamen “Honest Meyer” (dt. “Ehrenwerter Herr Meyer”), weil er sich angeblich an alle getroffenen Absprachen hielt und niemals einen Mobster übers Ohr gehauen hat.

Er soll ein Finanzgenie gewesen sein und ein außergewöhnliches Gedächtnis besessen haben. Lanskys Räumlichkeiten wurden wiederholt vom FBI und von anderen Behörden durchsucht, ohne dass je Material gefunden wurde, das vor Gericht gegen ihn hätte verwendet werden können. Es wird vermutet, dass Lansky die relevanten Daten über seine illegalen Beteiligungen nur in seinem Gedächtnis aufbewahrt hatte. Er wurde in den USA mehrmals verhaftet und angeklagt, jedoch nicht schuldig gesprochen. Er starb im Alter von 80 Jahren an einer Krebserkrankung in einem Krankenhaus in Miami.

★ Geschichte der Mafia Süditaliens (Teil 2) (Doku. – German)

★ Geschichte der Mafia Süditaliens (Teil 2) (Doku. – German)

geschichtedermafiasditaliensteil2doku german ★ Geschichte der Mafia Süditaliens (Teil 2) (Doku.   German)–== Geschichte der Mafia Süditaliens (Doku. – German) ==–

Mafia war ursprünglich die Bezeichnung für einen streng hierarchischen Geheimbund, der seine Macht durch Erpressung, Gewalt und politische Einflussnahme zu festigen und auszubauen versucht und seine Wurzeln im Sizilien des 19. Jahrhunderts hat. Heute bezeichnet man die sizilianische Mafia auch als Cosa Nostra. Die sizilianische Mafia operiert weltweit und hat Verbindungen zu anderen mafiaähnlichen Gruppen.

Die meisten italienischen Verbrecherorganisationen wie die neapolitanische Camorra, die kalabrische ‘Ndrangheta und die apulische Sacra Corona Unita werden heute auch dem Mafiabegriff zugeordnet. Darüber hinaus fand und findet der Begriff immer häufiger Anwendung auf andere Verbrecherorganisationen aus dem Bereich der organisierten Kriminalität wie z. B. die amerikanische Cosa Nostra, die „russische Mafia”, die „albanische Mafia”, die „japanische Mafia” (Yakuza) oder die „chinesische Mafia” (Triaden).

║║╔║║╔╗ ║
╠╣╠║║║║ ║
║║╚╚╚╚╝ O….╔═╗
╔═════════╩═╩═════════╗
║░╗░╔╔╗║╔╗╔╗╔╦╗╔╗░╠╔╗░║
║░║║║╠╝║║░║║║║║╠╝░║║║░║
║░╚╩╝╚╝­╚╚╝╚╝╝╩╚╚╝░╚╚╝░║
║░╔╦╗╗╔░╔╗║░╔╗╔╗╔╗╔╗║░║
║░║║║╚╣░║░╠╗╔╣║║║║╠╝║░║
║░╝╩╚╚╝░╚╝║║╚╝╩║╩║╚╝╚░║
╚═════════╦═╦═════════­╝
░░░░░░░░░░║░║░░░░░░░░░
░░░░░░░░░░║░║░░░░░░░░░
░░░░░░░░░░╚═╝░░░░░░░░░

──────▄▌▐▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▌
───▄▄██▌█ ░░░░ SUB 4 SUB ░░░░░░▐
▄▄▄▌▐██▌█ ░░░░ BOX 4 BOX ░░░░░░▐
███████▌█▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄ ▄▌
▀(@)▀▀▀▀▀▀▀(@)(@)▀▀▀▀▀▀▀▀▀( @) ▀▘

Bitte bewertet meine Videos !!! / Please Rate my Clip´s !!!
CopyRight´s & Greet´z by Porno KingPin No.1 !!!

Seite 1 von 512345
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=