Maschinen im Krieg:

Maschinen im Krieg:

maschinenimkrieg Maschinen im Krieg: Herbst 1914: Der erste Weltkrieg hatte sich zu einem erbitterten Stellungskrieg entwickelt, als die Alliierten Überlegungen anstellten, wie man die erstarrten Fronten mit Hilfe einer motorisierten Waffe wieder in Bewegung setzen könnte. Die Geburtsstunde der modernen Panzerfahrzeuge war eingeläutet. Die ersten britischen Tanks kamen 1916 zum Einsatz. Es waren einfach gepanzerte Fahrzeuge mit zwei Maschinengewehren an jeder Seite. Bis heute bilden Panzer das Rückgrat moderner Landstreitkräfte. Sie sind ausgestattet mit modernsten Waffensystemen, elektronischer Sensortechnik, hoch auflösenden Wärmebildgeräten und Radar. NATIONAL GEOGRAPHIC zeichnet die Geschichte der gepanzerten Kriegsfahrzeuge nach und wirft einen Blick ins komplexe Innenleben moderner Panzer.

Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs – Das Geheimnis von U 513 – Doku/Dokumentation

Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs – Das Geheimnis von U 513 – Doku/Dokumentation

geheimnissedeszweitenweltkriegs dasgeheimnisvonu513 dokudokumentation Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs   Das Geheimnis von U 513   Doku/Dokumentation►iPhone 5 im Wert von 899,- gewinnen: http://bit.ly/1jpcni2
►Die besten Dokus in HD 25% RABATT: http://amzn.to/1cchmxv

Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs – Das Geheimnis von U 513 – Doku/Dokumentation

„Wie ein Geisterschiff lag es vor uns”, erinnert sich Vilfredo Schürmann an den Augenblick, als er die ersten Bilder sah, die der Tauchroboter im März 2012 aus der Tiefe schickte. Neun Jahre lang hatten der deutschstämmige Brasilianer und sein Team in den Küstengewässern Brasiliens nach Spuren deutscher U-Boote gesucht, die dort vor 70 Jahren – seit dem Kriegseintritt Brasiliens auf Seiten der Alliierten – kreuzten.

Nach jahrelanger Suche war er am Ziel: In 130 Meter Tiefe entdeckte Schürmann das Wrack von U 513, einem deutschen Langstrecken-U-Boot vom Typ IX C, das bislang als verschollen galt.

Elf „Graue Wölfe”, wie die Boote damals genannt wurden, sind von 1942 an im Südatlantik im Einsatz. Ihr Auftrag: alliierte Militärtransporter torpedieren und den Nachschub kriegswichtiger Güter nach Großbritannien und den USA unterbinden. Schon drei Jahre tobt die „Atlantikschlacht”.

Zunächst sind die alliierten Geleitzüge den unsichtbaren Angreifern fast hilflos ausgeliefert. Doch dann rüsten die Westmächte auf, die deutschen U-Boote werden von Jägern zu Gejagten. Admiral Dönitz, der deutsche Oberbefehlshaber der Marine, sieht sich durch die großen Verluste gezwungen, die Geleitzugschlacht im Nordatlantik einzustellen. Der „Tonnagekrieg” soll im Südatlantik weitergeführt werden.

Moderne Waffen Bomben ( DOKU )

Moderne Waffen Bomben ( DOKU )

modernewaffenbombendoku Moderne Waffen Bomben ( DOKU )Moderne waffen Bomben von Heute (DOKU)

Cyberkrieg: Angriff aus dem Netz

Cyberkrieg: Angriff aus dem Netz

cyberkriegangriffausdemnetz Cyberkrieg: Angriff aus dem Netz1982 ließ die CIA zu, dass ein Computervirus in das Kontrollsystem der sowjetischen transsibirischen Gaspipeline eingeschleust wurde. Wenig später folgte eine gigantische Explosion. Cyber-Attacken treten seitdem immer wieder auf: Die Angriffe werden ausgefeilter. Eine neue Form des Terrorismus hat sich entwickelt, die immer gefährlicher wird…

Σύνθημα της Ελλάδας για Μουντιάλ 2014 – Στη Βραζιλία ήρθα (Πάμε Βραζιλία)

Σύνθημα της Ελλάδας για Μουντιάλ 2014  – Στη Βραζιλία ήρθα (Πάμε Βραζιλία)

2014  Σύνθημα της Ελλάδας για Μουντιάλ 2014    Στη Βραζιλία ήρθα (Πάμε Βραζιλία)Στη Βραζιλία ήρθα, Ελλάδα σ’αγαπώ, παντού σ’ ακολουθώ!
Στη Βραζιλία ήρθα, στη χώρα του Πελέ, όλα τα βλέπω μπλε!
Στη Βραζιλία ήρθα, κούπα να πάρουμε, να τους τρελάνουμε!

GREECE GOES TO BRASIL! :D

Der Kreuzritter Richard Löwenherz Der Kampf gegen Saladin Doku über Richard Löwenherz

Der Kreuzritter Richard Löwenherz  Der Kampf gegen Saladin Doku über Richard Löwenherz

derkreuzritterrichardlwenherzderkampfgegensaladindokuberrichardlwenherz Der Kreuzritter Richard Löwenherz  Der Kampf gegen Saladin Doku über Richard LöwenherzSaladin stammte aus einer kurdischen Familie. Sein Vater Nadschmuddin Ayyub wurde in Dwin im heutigen Armenien geboren und diente mit seinem Bruder Schirkuh im Heer Zengis und seines Sohnes Nur ad-Dins. Der Vater erbat von Nur ad-Din für seinen Sohn eine Offiziersstelle und erhielt sie. Der Herrscher von Damaskus, Nur ad-Din, befahl 1163 Saladin, seinen Onkel Schirkuh auf einem Zug nach Ägypten zu begleiten.
1169 erhielt Saladin nach der Eroberung Ägyptens und dem Tod seines Onkels den Oberbefehl über Ägypten, zuerst noch als Wesir des letzten Fatimidenkalifen al-Adid. Nach dessen Tod herrschte Saladin allein als Sultan von Ägypten. Saladin stellte die sunnitische Orthodoxie in Ägypten wieder her, überwarf sich aber 1174 mit Nur ad-Din. Nach Nur ad-Dins Tod im selben Jahr ergriff Saladin gegen dessen minderjährigen Erben auch die Herrschaft über Syrien. Saladin heiratete die Witwe Nur ad-Dins und übernahm dessen Reich.

Blue Gold : World Water Wars (Official Full Length Film)

Blue Gold : World Water Wars (Official Full Length Film)

bluegoldworldwaterwarsofficialfulllengthfilm Blue Gold : World Water Wars (Official Full Length Film)Please visit http://www.bluegold-worldwaterwars.com and consider donating to the filmmaker if you enjoyed the film! There you can also link to vendors to buy the DVD.

Please share the film.

SUMMARY:

Wars of the future will be fought over water as they are over oil today, as the source of human survival enters the global marketplace and political arena. Corporate giants, private investors, and corrupt governments vie for control of our dwindling supply, prompting protests, lawsuits, and revolutions from citizens fighting for the right to survive. Past civilizations have collapsed from poor water management. Can the human race survive?

Award-winning featured documentary narrated by Malcolm McDowell. Global Warming is an issue of ‘how’ we live, the water crisis is an issue of ‘if’ we live.

The Stan Romanek Story – Messages – Full UFO Contact Documentary

The Stan Romanek Story – Messages – Full UFO Contact Documentary

thestanromanekstory messages fullufocontactdocumentary The Stan Romanek Story   Messages   Full UFO Contact DocumentaryMessages: The Stan Romanek Story – We are not alone and Stan Romanek can prove it. From his first sighting of a UFO to chilling alien abductions, Romanek relives his personal journey as a conduit of extraterrestrial contact. But what’s most shocking are the strange messages these unearthly visitors communicate to Romanek – authentic equations relating to space travel and planetary diagrams pinpointing what could be an auspicious date for the human race.

The national spotlight has followed Stan Romanek ever since the release of the “Peeping Tom” video of what he strongly attests is an actual extraterrestrial. Interviewed on “Larry King Live” and elsewhere, his true story of extraterrestrial contact is quite famous. More importantly, Romanek’s gripping tale – augmented by video footage, photos, and physical evidence – is the most documented case of all time.

**************************************************
RECOMMENDED VIEWING:

The UFO Masquerade – Dr Karla Turner
http://www.youtube.com/watch?v=bVWq7n6F_tk

UFO’s Aliens Contact – Dr. Karla Turner
http://www.youtube.com/watch?v=a2skn9VIH9c

Dr. Karla Turner – Alien Abduction and Alien Contact
http://www.youtube.com/watch?v=115bH7JB06A

Future Technology From The Past – Jim Marrs
http://www.youtube.com/watch?v=71JsIRV0wTk

The Secret Space Program
http://www.youtube.com/watch?v=T7reA5DIczQ

UFO Sightings, Encounters and Abductions
http://www.youtube.com/watch?v=e6SQ2o6gpxU

**************************************************

Das tödliche Bermuda Dreieck [Doku deutsch]

Das tödliche Bermuda Dreieck [Doku deutsch]

dastdlichebermudadreieckdokudeutsch Das tödliche Bermuda Dreieck [Doku deutsch]Eine faszinierende Dokumentation über das legendäre Bermuda Dreieck.
Bist du intelligent? Teste deinen IQ auf http://zumlink.de/der-iq-test
Gesund & ohne Diät abnehmen? http://www.abnehmmethode.de
Deutschlands beste Singlebörse http://www.bestesingles.de

bermuda dreieck,
bermuda dreieck doku,
bermuda dreieck doku deutsch,
bermuda dreieck doku hd,
bermuda dreieck doku 2013,
bermuda dreieck doku n24,
das bermuda dreieck,
das bermuda dreieck doku,
das bermuda dreieck der film,
bermuda,
doku bermuda dreieck,
dokumentation bermuda dreieck,
doku,
dokumentation,
doku deutsch,
dokumentation deutsch,
bermuda dreieck herzog,
bermuda dreieck tor zu einer anderen zeit,
bermuda dreieck pyramide,
bermuda dreieck galileo

Hinter fremden Gittern – Im Drogenknast Quito (Doku/Dokumentation)

Hinter fremden Gittern – Im Drogenknast Quito (Doku/Dokumentation)

hinterfremdengittern imdrogenknastquitodokudokumentation Hinter fremden Gittern   Im Drogenknast Quito (Doku/Dokumentation)http://www.Das-Schnelle-Geld.info

Als erstes europäisches Kamerateam dreht „Hinter fremden Gittern” im Drogenknast Quito in Ecuador. Dort sitzen die Brüder Jan und Sascha aus Hamburg ihre achtjährige Haftstrafe ab. Geld ist auch hier der Schlüssel zum Überleben: Obwohl die Einrichtung völlig überfüllt ist, werden die beiden Deutschen für 1.500 Euro in eine Zweierzelle einquartiert. (Text: kabel eins)
Deutsche Erstausstrahlung: So 10.11.2013 kabel eins

Der Krieg im Pazifik Hiroshima und der Krieg in Japan NEU

Der Krieg im Pazifik   Hiroshima und der Krieg in Japan NEU

derkriegimpazifikhiroshimaundderkrieginjapanneu Der Krieg im Pazifik   Hiroshima und der Krieg in Japan NEUWeitere Dokus auf:
http://www.youtube.com/user/DokusDeutsch

Galileo,Doku,Dokumentation,German,Deutsch,Full,Information,Technik,K1,Reportage,Wissenschaft,Mythbusters,RTL,Discovery,24 Stunden,Pro 7,Channel,N24,NTV,Planet,Wissen,Referat,National Geographic

Die Schattenarmee der USA im Irak Doku

Die Schattenarmee der USA im Irak Doku

dieschattenarmeederusaimirakdoku Die Schattenarmee der USA im Irak DokuAbonnieren: http://bit.ly/16GkGSO
Zweiter Kana Abonnieren: http://bit.ly/16ccBjN

Constantino Rodrigues, Desmond D’ Souza, Purna Bahadur, Pelli Chelliah, Dinesh Kumar, Amar Malinga: verletzt oder getötet im Irak. In keiner Statistik erfasst, keiner kennt sie, die unsichtbaren Opfer des Krieges im Irak. Rund 80.000 Gastarbeiter, sogenannte “Third Country Nationals” aus Indien, Pakistan, Sri Lanka, Nepal, Bangladesh, Thailand oder von den Philippinen sind Teil der Operation Iraqi Freedom. Sie sind nicht Teil der “Koalition der Willigen”, sondern lediglich im Irak, um ihre Familien zu unterstützen. Unter anderem als Köche, Busfahrer, Toilettenreiniger, Straßenfeger, Schreiner und Friseure tragen sie dazu bei, die gesamte Infrastruktur in den amerikanischen Stützpunkten aufrecht zu erhalten.

Großteils sind sie illegal im Irak, denn ihre Heimatländer verbieten Reisen dorthin; in keiner Weise versichert, untergebracht in menschenunwürdigen Unterkünften verdienen sie durchschnittlich 400 Dollar pro Monat. Die Angehörigen dieser Schattenarmee genießen kaum Schutz oder Absicherung. Am 30. August 2004 köpfen Aufständische vor laufender Kamera zwölf Gastarbeiter aus Nepal. “Wir haben sie hingerichtet, weil sie hierher gekommen sind, um Juden und Christen in ihrem Krieg gegen den Islam zu unterstützen”, sagte einer der maskierten Henker. Eine Woche später wurden sechs pakistanische LKW-Fahrer hingerichtet. Die Familien bekamen 2.000 US-Dollar als Entschädigung.

Und so funktioniert das System: Ein Inder beispielsweise bezahlt einer skrupellosen “Arbeitsagentur” in Mumbai ca. 3.000 Dollar für einen Job in den Golfstaaten, ausdrücklich nicht im Irak. Illegal wird er dann nach Dubai oder Kuwait gebracht und dort an arabische Firmen wie “Prime Projects” oder “First Kuwaiti Construction” weiterverkauft. Diese Firmen sind Subunternehmer von Kellogg, Brown & Root (KBR). Die KBR, eine Halliburton-Tochter, ist vom Pentagon beauftragt, die Infrastruktur in den Garnisonen instand zuhalten. Der Inder wird nun vor die Wahl gestellt, entweder im Irak zu arbeiten oder wieder in seine Heimat abgeschoben zu werden.

Die Sendung verfolgt die Schicksale zweier Inder aus Salcete, Goa. Der 19-jährige Desmond D’ Souza wurde in der Marine Base Al Asadrquote psychich krank. Er wurde kurzerhand in seine Heimat abgeschoben. Ohne Entschädigung. Der 39-jährige Constantino Rodrigues wurde durch einen Raketenangriff der Aufständischen schwer verletzt. Er verlor ein Bein und ein Auge. Das Fernsehteam war dabei, als Constantino in ein Krankenhaus in Bagdad eingeliefert wurde. Diese Art von Öffentlichkeit hat ihm sein Schicksal etwas erleichtert. Dem ARD-Team ist es gelungen die beiden Inder und ihre Familien über Monate hinweg zu begleiten. Im Irak, in Kuwait und in ihrer Heimat Indien. Zwei Schicksale von Tausenden, die für die unsichtbaren Opfer der Schattenarmee im Irak stehen.

Doku Deutsch Schlachtplan – Taktik des Krieges Blitzkrieg MIlitärreportage

Doku Deutsch Schlachtplan – Taktik des Krieges Blitzkrieg MIlitärreportage

dokudeutschschlachtplan taktikdeskriegesblitzkriegmilitrreportage Doku Deutsch Schlachtplan   Taktik des Krieges Blitzkrieg MIlitärreportageDer Blitzkrieg ist eine militärische Strategie, die, von Rüstungsfragen ausgehend, eine Eskalation des Konfliktes zu einem Totalen Krieg verhindern soll und dies über einen schnellen operativen Sieg anstrebt.
Die Wehrmacht operierte erstmals 1939 im Polenfeldzug mit einer neuen Form der Kriegsführung. Diese kombinierte den koordinierten Einsatz verschiedener Teilstreitkräfte mit Luft-, See- und Landstreitkräften. Plötzliche, schnelle und unerwartete Vorstöße sollten dem Gegner im Idealfall keine Gelegenheit lassen, eine stabile Verteidigung zu organisieren. Damit sollte im Gegensatz zu den unbeweglichen Materialschlachten des Ersten Weltkrieges ein schneller Sieg erreicht werden. Technische Teilaspekte dieses Konzeptes wurden jedoch schon in diesem Konflikt entwickelt, so beispielsweise der Panzer (Großbritannien 1916), Schlachtflieger (Deutsche Schlachtstaffeln ab 1916) sowie spezialisierte Sturmbataillone der Infanterie, die auf deutscher Seite ab dem Frühjahr 1916 zum Einsatz kamen. Wesentlicher Bestandteil dieser Kriegsführung ist die Einkesselung größerer gegnerischer Truppenverbände.

Seite 1 von 3312345...102030...Letzte »
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=