Lenin: Drama eines Diktators ( Doku)

Lenin: Drama eines Diktators ( Doku)

Wer war dieser Wladimir Iljitsch Uljanow, der unter dem Namen Lenin so berühmt und berüchtigt wurde? Träumer, Theoretiker, Staatsgründer, Vorgänger Stalins. Sein Name ist untrennbar mit der russischen Oktoberrevolution 1917 verbunden. Er schuf die Sowjetmacht. Als er 1924 starb, hinterließ er dem 20. Jahrhundert eine neue Art des Despotismus: die Diktatur seiner Kaderpartei. Wladimir Iljitsch Uljanow, der unter dem Namen Lenin berühmt und berüchtigt wurde, wollte die Monarchie fällen, Russland modernisieren und den Sozialismus über den Erdball verbreiten. Die Sozialdemokratische Arbeiterpartei Russlands eroberte unter Lenins Führung in der russischen Oktoberrevolution 1917 die Macht. Er wollte die Völker befreien und verfiel doch auch nur dem uralten Götzen unkontrollierbarer Macht — und er opferte dieser Macht ungerührt Millionen Menschenleben. Der Dokumentarfilm verfolgt den Weg des bürgerlichen Studenten in die politische Radikalität, die Odyssee des programmatischen Fantasten durchs europäische Exil, den Sturm des ehrgeizigen Politikers auf den Thron der Partei.

Operation Hollywood – US Kriegs-Propaganda in Filmen

Operation Hollywood – US Kriegs-Propaganda in Filmen

Operation Hollywood (Doku) US Kriegs-Propaganda in Filmen GERMAN Dokumentation

Amerikaner lieben Kriegsfilme weil darin Helden und Schurken vorkommen. Es gibt Konflikte, Dramen, Gewalt und Action und am Ende gewinnen immer die Guten. Doch in wie weit stehen Film- und Militärmaschinerie in Verbindung? Wer entscheidet wer Held und wer Schurke ist?
Und beeinflusst das US-Militär mit Geld und Material bewusst den Inhalt historischer Ereignisse auf eine propagandistische Art und Weise? Operation Hollywood — Wie Filme und Serien seit Jahren manipulieren — Die Kriegs-Propaganda-Maschinerie der USA

Zeitreise zurück in die 80er

Zeitreise zurück in die 80er

Kommt mit auf eine Zeitreise in dass Jahrzent,
als Dinge wie Miami Vice „Cool“ Zauberwürfel „angesagt“
und Schulterpolster ein „muss“ waren.
Für viele war es dass „geilste“ „ereignisreichste“ „Verrückteste“,
mit Sicherheit aber „bunteste“ Jahrzent aller Zeiten.

Oder kurz gesagt: Wir lassen die 80er Jahre
für 90 Minuten wieder lebendig werden. Seht euch
das Video an, und geniesst die Zeit, als Heute
noch Zukunft war.

Katastrophen der Raumfahrt – ZDF-History

Katastrophen der Raumfahrt – ZDF-History

Der Flug ins Weltall gehört zu den großen Abenteuern der Menschheit. Doch trotz modernster Technik und unzähliger Tests bleibt auch dieses große Abenteuer ein lebensgefährliches Unternehmen. Von den fast 500 Astronauten, Kosmonauten und Taikonauten haben mehr als zwanzig nicht überlebt.ZDF-History zeigt die Ursachen der tragischen Katastrophen der Raumfahrt – von der tödlichen Landung der Sojus 1 1967 über die Beinahe-Katastrophe von Apollo 13 bis zur Explosion der chinesischen Rakete „Langer Marsch“.

Atomschlag – Der Tag danach ( Doku )

Atomschlag – Der Tag danach ( Doku )

Die Gefahr eines terroristischen Atomschlags ist real. In dieser Dokumentation wird der Alptraum wahr. Was wäre, wenn es Terroristen gelänge, eine Atombombe über Washington D.C. abzuwerfen? In schockierend realistischen Bildern entfaltet diese Dokumentation das Horrorszenario der ersten 24 Stunden nach dem Abwurf der Bombe. Was sehen die Notfall- und Evakuierungspläne vor? Anti-Terror-Experten und Militärs schildern eindringlich, mit welch immensen Opfern zu rechnen wäre.

eingehende Suchbegriffe:

Der Kollaps -Kein Weg zurück

Der Kollaps -Kein Weg zurück

Basierend auf dem Bestseller von Jared Diamond blickt die Doku in eine fiktive Zukunft:Wissenschaftler suchen im Jahr 2210 nach der Ursache, die zum Kollaps der menschlichen Zivilisation geführt hat.

Wie andere Gesellschaften vor uns bewegen auch wir uns am Rande des Abgrunds. Basierend auf dem Bestseller des Evolutionsbiologen und Pulitzer-Preisträgers Jared Diamond blickt die Dokumentation in eine fiktive Zukunft: Wissenschaftler suchen im Jahre 2210 inmitten gigantischer Ruinen nach der Ursache, die zum Kollaps der menschlichen Zivilisation geführt hat. War es eine Hungerkatastrophe, das Versiegen fossiler Brennstoffe oder ein dramatischer Anstieg der Temperaturen?

Kaputt vom Job: Was Menschen in die Frührente treibt

Kaputt vom Job: Was Menschen in die Frührente treibt

„Kaputt vom Job“, so fühlen sich in Deutschland immer mehr Arbeitnehmer. Im Jahr 2011 bezogen über 73.000 Menschen wegen einer psychischen Krankheit Erwerbsminderungsrente. Ein erneuter Höchststand, denn schon 2010 lag die Zahl der bewilligten Erstanträge bei knapp 71.000. Fast jede fünfte staatliche Rente ist laut dem Sozialverband VdK inzwischen eine Erwerbsminderungsrente. Das durchschnittliche Zugangsalter lag 2011 bei 50 Jahren, 1980 lag es noch bei 56 Jahren.

Lenin – Drama eines Diktators – Doku

Lenin – Drama eines Diktators – Doku

Wer war dieser Wladimir Iljitsch Uljanow, der unter dem Namen Lenin so berühmt und berüchtigt wurde? Träumer, Theoretiker, Staatsgründer, Vorgänger Stalins. Sein Name ist untrennbar mit der russischen Oktoberrevolution 1917 verbunden. Er schuf die Sowjetmacht. Als er 1924 starb, hinterließ er dem 20. Jahrhundert eine neue Art des Despotismus: die Diktatur seiner Kaderpartei.

Wladimir Iljitsch Uljanow, der unter dem Namen Lenin berühmt und berüchtigt wurde, wollte die Monarchie fällen, Russland modernisieren und den Sozialismus über den Erdball verbreiten. Die Sozialdemokratische Arbeiterpartei Russlands eroberte unter Lenins Führung in der russischen Oktoberrevolution 1917 die Macht. Er wollte die Völker befreien und verfiel doch auch nur dem uralten Götzen unkontrollierbarer Macht – und er opferte dieser Macht ungerührt Millionen Menschenleben.

Der Dokumentarfilm verfolgt den Weg des bürgerlichen Studenten in die politische Radikalität, die Odyssee des programmatischen Fantasten durchs europäische Exil, den Sturm des ehrgeizigen Politikers auf den Thron der Partei.

Der essayistisch erzählte Dokumentarfilm vereint bisher unveröffentlichtes Archivmaterial mit heutigen Impressionen von Originalschauplätzen und zeichnet so ein neues, differenziertes Bild von Lenin.

Die Rockefeller-Saga – Gesichter einer Großmacht – Doku

Die Rockefeller-Saga – Gesichter einer Großmacht – Doku

Sie sind ein Synonym für den Kapitalismus schlechthin: Über Generationen war die Geschichte der Familie Rockefeller geprägt von Skandalen und Tragödien, die den Aufstieg des Clans begleiteten. Alles begann vor mehr als 100 Jahren, als John D. Rockefeller die Standard Oil Company gründete. Das war ihm aber keineswegs in die Wiege gelegt. Sein Vater, William Rockefeller, verdiente sein Geld mit dem Verkauf von zweifelhaften Wundermedikamenten.

John war das zweite von sechs Kindern. 1853 verließ sein Vater die Familie, kümmerte sich nicht um eine Scheidung, ging nach Kanada und gründete dort eine neue Familie. Der 16-jährige John suchte sich einen Job, und schon drei Jahre später gründete er mit einem Partner sein erstes Geschäft. Als Chef der Standard Oil Company übernahm er einen Konkurrenten nach dem anderen, mit allen Mitteln, die dafür notwendig waren. 1882 kontrollierte er 90 Prozent der Produktionskapazität von Öl in den USA und diktierte den Eisenbahngesellschaften die Beförderungspreise.

Midlife Crisis – Die Fakten [Doku]

Midlife Crisis – Die Fakten [Doku]

Ergrauende Schläfen, ein neues, schnelles Auto, eine 20 Jahre jüngere Lebensgefährtin und als großes Ziel: einmal einen Marathon schaffen. Fast jeder kennt jemanden, den die Midlife-Crisis oder „la Crise de la Quarantaine“, wie es in Frankreich heißt, erwischt hat. Aber was genau ist die Midlife-Crisis? Gibt es körperliche Ursachen? Ist sie ein rein psychisches Problem? Oder ist sie vielleicht nur eine Erfindung geschäftstüchtiger Ratgeber-Autoren? Im Heidelberger Netzwerk für Alternsforschung haben sich Experten verschiedenster Fachrichtungen zusammengeschlossen, um den Prozessen und Auswirkungen auf die Spur zu kommen, die dem Altern zugrundeliegen. Der körperliche Verfall allein, so stellen sie fest, führt nicht unweigerlich in eine Krise im mittleren Lebensalter; dafür verlaufen die Alterungsprozesse zu kontinuierlich. Auch der Hamburger Endokrinologe und Anti-Aging-Spezialist Christoph Bamberger glaubt, dass alle Menschen unterschiedlich schnell altern und dass sie ihre Gesundheit dabei selbst in der Hand haben. Das „biologische Alter“ eines Menschen kann stark vom tatsächlichen Alter abweichen. Sucht man weiter nach wissenschaftlichen Fakten zur Midlife-Crisis, muss man sich also der menschlichen Psyche zuwenden. Alexandra M. Freund ist Psychologin an der Universität Zürich mit dem Spezialgebiet „Life Management“. Sie kennt sich mit den psychischen Prozessen in der Lebensmitte aus. Tatsächlich wird zahlreichen Menschen zwischen 40 und 50 bewusst, dass die ihnen verbleibende Lebenszeit kürzer ist als die bereits gelebte. Vielen von ihnen schlägt diese Erkenntnis aufs Gemüt. In Studien zeigt sich, dass der Durchschnittsmensch im Alter von 20 und 70 Jahren am zufriedensten ist, mit Mitte 40 ist seine Laune am Tiefpunkt. Im Alter zwischen 40 und 50 spürt er dann den Übergang in einen neuen Lebensabschnitt. Aber was muss passieren, dass aus diesem Übergang tatsächlich eine Krise wird? Und wie kann man sie überwinden, wenn sie einen erwischt?

UFOs über Europa [Doku] Teil 2

UFOs über Europa [Doku] Teil 2

Geschichten über UFOs oder andere „außerirdische Aktivitäten“ werden meist mit einsamen Gegenden der USA in Verbindung gebracht: Wüsten, Salzseen und nukleare Versuchsgelände sind oft Schauplatz solcher Szenarien. Doch das sind nur die Fälle, über die häufiger berichtet wird. Weniger bekannt ist, dass auch der Himmel über Europa, vom Norden Skandinaviens bis nach Portugal, in den letzten 50 Jahren oft zum Schauplatz von rätselhaften Beobachtungen wurde. Unbekannte Flugobjekte, die für Menschen unmöglich scheinende Manöver vollzogen, wurden ebenso gesichtet, wie merkwürdige Lichtphänomene oder gar kollidierende Flugkörper. Die Serie „UFO Europe — Untold Stories“ stellt die spektakulärsten Fälle vor.

Audi S1 – Eine Legende kehrt zurück – Doku

Audi S1 – Eine Legende kehrt zurück – Doku

1985 gewinnt Rallye-Fahrer Walter Röhrl den Lauf in San Remo. In einem damals einzigartigem Auto — dem Audi Quattro S1, dem ersten Rallye-Fahrzeug mit Allradantrieb. 25 Jahre später will ein Karosseriebaumeister den Wagen wieder auferstehen lassen. In monatelanger Kleinarbeit entsteht eine Replica des Originalwagens. Mit im Team sind Techniker und Ingenieure von damals, hinterm Steuer soll natürlich der Sieger von 1985 sitzen: Walter Röhrl.

Black Ops – Operation Entebbe [Doku deutsch]

Black Ops – Operation Entebbe [Doku deutsch]

Am 27. Juni 1976 entführten deutsche und palästinensische Terroristen den Air France Flug 139 von Tel Aviv nach Paris und zwangen den Piloten, die Maschine am Flughafen Entebbe in Uganda zu landen. Staatschef Idi Amin unterstützte den Versuch der Geiselnehmer, weltweit inhaftierte Terroristen freizupressen. Blitzschnell war Israels Elite-Truppe Sajeret Matkal vor Ort und einsatzbereit. Die gelungene Befreiungsaktion der 103 jüdischen Geiseln ging in die Geschichte ein.

Tags:
black ops operation entebbe , black ops doku , black ops dokumentation , black ops dokumentation n24 , dokumentation black ops , doku black ops , n24 , phoenix, arte , zdfneo , zdf dokumentation , n24 doku , n24 dokumentation , phoenix doku , arte doku , arte dokumentation , ard , ard doku , dokumentation , doku arte , doku phoenix , dokumentation deutsch , dokumentation phoenix , doku arte , doku deutsch , dokumentation zdf , dokus , screen junkies , screenjunkies , south central , toy review , chump , close range , danger jeep , jeep , jeep pull , pull jeep , dad hair , dad vacuum , hair , ponytail , ponytail vacuum , vacuum hair , funny song , garfunkel oates , sex , sex loophole , sex song , song parody , f bomb , fbomb , news , news wtf , singalong , wtf news , wtf sing , fresh prince , google translate , pop culture , theme song , tv , breakcom , comments , frozen lake , ice , ice break , ice fail , ice fall , lake ice , moron ice , bus accident , classroom , classroom accident , classroom bus , turn , unexpected turn , bad sex , music video , parody song , rap song , taryn southern

Obama kämpft um seine Wiederwahl [Doku deutsch]

Obama kämpft um seine Wiederwahl Im US-Wahlkampf 2008 avancierte Barack Obama zum Superstar und gewann am Ende die Präsidentschaftswahl — eine historische Wahl, denn mit dem 44. amerikanischen Präsidenten zog zum ersten Mal ein Schwarzer ins weiße Haus. Unterstützt wurde Obama im Wahlkampf von einem hochmotovierten, engagierten Wahlkampfteam, seiner Frau Michelle sowie von Millionen Jungwählern und deren Spenden. Vier Jahre später sind viele seiner Wähler enttäuscht und ernüchtert, weil er nur einen Bruchteil seiner Versprechungen einhalten konnte und die US-Gesellschaft so gespalten ist wie nie zuvor. Selten wurde ein US-Wahlkampf so erbittert geführt, wie in diesem Jahr — das Lager der Republikaner steht den Demokraten und Präsident Obama an der Spitze unversöhnlich gegenüber — die US-Nation ist gespalten wie nie — obwohl eines von Obamas Zielen im Wahlkampf 2008 war, die Nation zu versöhnen. Damals vor vier Jahren waren es insbesondere die zahlreichen, enthusiastischen Jungwähler, die Obama zum Sieg verhalfen, mit ihrem Engagement, aber auch mit Millionen von kleinen Geldspenden. Wie sieht es heute mit ihrer Unterstützung aus? Stehen sie weiterhin zu Obama und engagieren sich für ihn im Wahlkampf, oder haben sie sich enttäuscht von ihm abgewand? Und wie stehen Künstler, Intellektuelle und Promis 2012 zu Obama? Setzen sie sich für seine Wiederwahl ein? Und wie begegnet das Wahlkampfteam der Demokraten dem millionenschweren Wahlkampf des republikanischen Herausforderers Mitt Romney und dessen Diffamierungen?

Tags:
obama kämpft um seine wiederwahl , obama doku , obama doku deutsch , obama doku phoenix , obama doku 2012 , obama doku 2013 , phoenix obama , dokumentation obama , doku obama , n24 , phoenix, arte , zdfneo , zdf dokumentation , n24 doku , n24 dokumentation , phoenix doku , arte doku , arte dokumentation , ard , ard doku , dokumentation , doku arte , doku phoenix , dokumentation deutsch , dokumentation phoenix , doku arte , doku deutsch , dokumentation zdf , dokus , screen junkies , screenjunkies , south central , toy review , chump , close range , danger jeep , jeep , jeep pull , pull jeep , dad hair , dad vacuum , hair , ponytail , ponytail vacuum , vacuum hair , funny song , garfunkel oates , sex , sex loophole , sex song , song parody , f bomb , fbomb , news , news wtf , singalong , wtf news , wtf sing , fresh prince , google translate , pop culture , theme song , tv , breakcom , comments , frozen lake , ice , ice break , ice fail , ice fall , lake ice , moron ice , bus accident , classroom , classroom accident , classroom bus , turn , unexpected turn , bad sex , music video , parody song , rap song , taryn southern

Im Fadenkreuz der Attentäter – Papst Johannes Paul II. – Doku

Im Fadenkreuz der Attentäter – Papst Johannes Paul II. – Doku

Diese mehrteilige Dokumentation deckt die Hintergründe einer großen Anzahl von Attentaten auf und legt bisher geheim gehaltenes Archivmaterial offen. Ob der Meuchelmord an John F. Kennedy oder das Attentat auf Mahatma Gandhi, in dieser Dokumentationsserie erfährt der Zuschauer alles über die Mörder und die Gründe ihrer Tat. Viele Attentate geben bis heute Rätsel auf. Durch den Einsatz einmaligen Bildmaterials und anschaulicher Rekonstruktionen, betrachtet jede Episode ein anderes Attentat und beleuchtet es ganz genau. In dieser Serie werden zum Teil nicht bekannte Umstände aufgedeckt und viele Fälle aus einer neuen Warte betrachtet. Es kommt Licht in so manche dunkle Geschichte.

Rom, Petersplatz, 13. Mai 1981: Zur Generalaudienz von Papst Johannes Paul II. sind Zehntausende gekommen. Alle schauen auf den Papst, der langsam durch die Reihen der Gläubigen fährt, immer wieder Hände schüttelt, Kinder segnet. Niemand achtet auf zwei junge Männer aus der Türkei. Gegen 17.20 Uhr feuert der 23 Jahre alte Ali Agca mit einer Pistole auf das Oberhaupt der katholischen Kirche. Leibwächter der Schweizer Garde werfen sich zum Schutz über den schwer verletzten Papst. Der weiße Jeep jagt mit Höchstgeschwindigkeit durch die Menge. Johannes Paul II. betet, fleht zur Jungfrau Maria. Verzweifelt bittet er die Gottesmutter, sein Leben zu retten. Derweil werden die beiden mutmaßlichen Attentäter von der italienischen Polizei überwältigt. Sowohl der Schütze Ali Agcar als auch sein Komplize Oral Celik leisten keine Gegenwehr.

Über die Hintergründe des Anschlags gibt es viele Vermutungen und Gerüchte. Eine Version: Moskau habe Johannes Paul II. liquidieren wollen, um die Opposition im Ostblock zu schwächen. Der bulgarische Geheimdienst habe im Auftrag Moskaus Ali Agca angeheuert. Ein anderes Gerücht sieht das völlig anders: Trotz der Beteuerungen Agcas, er sei Alleintäter gewesen, hatten wir Zeugenaussagen und Beweise, die genau belegten, dass er im Auftrage rechtsextremistischer Organisationen den Mord begangen hatte. Agca gehörte dem militärischen Arm der rechtsextremen „Grauen Wölfe“ an. Er war ein türkischer Faschist und Mörder, der bereits 1979 den Chefredakteur der linksliberalen Zeitung Milliyet, Abdi Ipekci, umgebracht hatte. Offenbar mit Hilfe von Gesinnungsgenossen aus der Haft geflohen und in Abwesenheit zu Tode verurteilt, taucht er nach seinem ersten Mord scheinbar mühelos unter. Noch im gleichen Jahr kündigt er in einem Brief den Anschlag auf den Papst an: „Ich werde diesen religiösen Führer, den getarnten Kommandanten der Kreuzritter, umbringen“. Über seine Hintermänner schweigt sich Agca nach dem Attentat aus. Doch Johannes Paul II. besucht ihn in seiner Gefängniszelle und verzeiht ihm öffentlich – ein Filmteam hält jedes Detail der Inszenierung im Bild fest. Offiziell gilt Agca für den Vatikan als Alleintäter. Im Jahr 2000 wird er auf Wunsch von Johannes Paul II. begnadigt und in die Türkei abgeschoben.

Seite 10 von 19« Erste...89101112...Letzte »
nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=