Ägyptens zehn größte Geheimnisse

Ägyptens zehn größte Geheimnisse

Ägyptens zehn größte Geheimnisse Doku
==========================
Discovery Channel – 480p – 3D-fähig

Cyberlink Youcam 5 Deluxe edition full version free download

Cyberlink Youcam 5 Deluxe edition full version free download

This version of the cyberlink youcam 5 deluxe is a full version and it is for free and 100% LEGAL!

Herr is the direct download-link:
http://www.mediafire.com/download/fxbd7ah4655nbjs/CyberLink+YouCam+5+Deluxe.rar

If you have any questions or if it doesn’t work, let me know, please!

And if this video was helpful, like it, please & suscribe me! ;)

Aishwarya Rai Bachchan (Devdas, Umrao Jaan, Hindi Bollywood)

Aishwarya Rai Bachchan (Devdas, Umrao Jaan, Hindi Bollywood)

Some nice pictures of the beautiful actress Aishwarya Rai! :)
Enjoy it! (And give me a thumb up if you like it! :D)

Der zwei Millionen Jahre alte Junge – Dokumentation/Doku [HD]

Der zwei Millionen Jahre alte Junge – Dokumentation/Doku [HD]

Er starb im Alter von gerade einmal neun Jahren — und ist doch heute einer der wichtigsten Zeugen seiner Zeit: Zwei Millionen Jahre alt sind die Knochenfragmente alt, die in der Malapa-Höhle nahe Johannesburg entdeckt wurden. Damit entstammen sie einer für die Entwicklung des Menschen hochinteressanten Epoche: dem Übergang zwischen der Gattung Australopithecus, die erstmals vor vier Millionen Jahren auftauchte, und der etwa 1,9 Millionen Jahre alten Gattung Homo, aus der sich schließlich der moderne Mensch entwickelte. Könnte es sich bei dem Jungen aus der Malapa-Höhle — und ähnlichen Fossilien, die mittlerweile gefunden wurden — um ein „Missing Link“ zwischen beiden Gattungen handeln? Viele anatomische Merkmale der schließlich auf den Namen „Australopithecus sediba“ getauften Art sind denen der späteren Menschen ähnlich, andere — etwa die langen, gut zum Klettern geeigneten Arme oder das eher kleine Gehirn — wirken noch eher affenartig. Welchen Rang nimmt der zwei Millionen Jahre alte Junge also wirklich in der Geschichte der Menschwerdung ein? Die Dokumentation sucht nach Antworten auf diese komplexe Frage.

Die Arche Noah und das Rätsel der Sintflut – Dokumentation/Doku [HD]

Die Arche Noah und das Rätsel der Sintflut – Dokumentation/Doku [HD]

Die Presse ist im Sommer 1960 von der Sensationsmeldung alarmiert. Ein amerikanisches Aufklärungsflugzeug über der Türkei entdeckt die Umrisse eines gestrandeten Schiffs am Berg Ararat. Fotos gehen um die Welt. Hat die Suche nach der Arche Noah endlich Erfolg? Ist das, was die Piloten entdeckten, wirklich das Schiff, das die Sintflut überstand? Seit Jahrhunderten haben Bibelforscher, Archäologen und Historiker Holz von der Arche gesucht. Jeder Mensch kennt die Geschichte von Noah, der ein Schiff baut und alle Tiere der Welt darin aufnimmt, um der Sintflut zu trotzen. Keine Geschichte der Bibel ist so dramatisch wie diese. Was bisher als unerforschlicher Mythos, als tausendfach erzählte Legende galt, gewinnt im Licht neuerer wissenschaftlicher Untersuchungen historische Realität.

Das ZDF-Team begleitet im Sommer 2005 eine Expedition israelischer und US-amerikanischer Ozeanologen zum Schwarzen Meer. Die Experten untersuchen den Meeresuntergrund und finden Beweise für eine ungeheure Naturkatastrophe, die sich vor 7500 Jahren im Vorderen Orient zugetragen hat. Eine Landbrücke, die am heutigen Bosporus bestand, wurde von denWassermassen der Weltmeere mit ungeheuerlichem Druck hinweggespült. Zwanzig Meter hohe Wellen zerstörten das Leben an den Ufern des Schwarzen Meeres. Sind diese weit zurückliegenden traumatischen Ereignisse in das Szenario von der biblischen Sintflut eingegangen

In vierzig Tagen, so heißt es in der Bibel, wurde alles Leben auf der Erde vernichtet. „Ich will die große Flut über die Erde kommen lassen, alle Geschöpfe unter dem Himmel sollen umkommen“, spricht Gott. Die Bibel nennt mit Noah den Helden, der der Katastrophe trotzt. Sie nennt auch seine drei Söhne. Von denen heißt es, sie seien die Urväter aller Völker. In großen Wanderungen sollen diese Völker sich in verschiedenen Himmelsrichtungen über das Land ausgebreitet haben. War die Sintflut der Grund für den ersten großen Exodus?

Die Kunst des Krieges Kriegsmaschinen

Die Kunst des Krieges  Kriegsmaschinen

Das Kriegshandwerk zählt nicht von ungefähr zu den ältesten Professionen des Menschen, denn seit jeher wird die Entwicklung von blutigen Verteilungs- und Machtkämpfen begleitet. „Die Kunst des Krieges – Von der Antike bis zur Moderne“ spannt den Bogen von der Antike bis in die Gegenwart und rekonstruiert, wie sich Waffengattungen, Kampfstrategien und Kriegslogistik in diesem Zeitraum entwickelt haben.

Die Kunst des Krieges Feuerkaft

Die Kunst des Krieges Feuerkaft

Das Kriegshandwerk zählt nicht von ungefähr zu den ältesten Professionen des Menschen, denn seit jeher wird die Entwicklung von blutigen Verteilungs- und Machtkämpfen begleitet. „Die Kunst des Krieges – Von der Antike bis zur Moderne“ spannt den Bogen von der Antike bis in die Gegenwart und rekonstruiert, wie sich Waffengattungen, Kampfstrategien und Kriegslogistik in diesem Zeitraum entwickelt haben.

eingehende Suchbegriffe:

Hobbit: Der Urmensch von Flores [Doku][720p]

Hobbit: Der Urmensch von Flores [Doku][720p]

Was genau fanden die Forscher, die 2003 ein winziges, menschenähnliches Skelett auf der indonesischen Insel Flores entdeckten? Der Fund löste einen Streit aus, der die Anthropologen in zwei Lager teilte. Die Entdeckung des sogenannten Hobbits wirft Fragen nach der Herkunft des Menschen auf.

Mysteriöse Kralle aufgetaucht (März 2013) // Mystery Claw

Mysteriöse Kralle aufgetaucht (März 2013) // Mystery Claw

Mysteriöse Kralle aufgetaucht!
Die im Video gezeigte Kralle lag plötzlich vor dem Schuleingang der Robert-Franck-Schule in Ludwigsburg.
Wie sie dorthin kam und woher sie stammt ist unbekannt.
Sie sorgte aber auf alle Fälle für Aufregung und Neugier bei Schülern und Lehrern!

KT No 68 – Klaus Dona – Verbotene Archäologie – Ungelöste Rätsel der Menschheit

KT No 68 – Klaus Dona – Verbotene Archäologie – Ungelöste Rätsel der Menschheit

KLARTEXT No 68 vom 21.03.2013
Gast: Klaus Dona – Kulturmanager, Autor & Privatforscher
Thema: Verbotene Archäologie — Ungeklärte Rätsel der Menschheit

Klaus Dona ist ein österreichischer Privatforscher, selbstständiger Kulturmanager und Ausstellungs-Organisator. 2001 organisierte er die Sensationsausstellung „Unsolved Mysteries“.
„Was verschweigt uns Militär und Regierung“, „Ist die zivilisierte Menschheit erst ein paar tausend Jahre alt?“, „Stammen wir wirklich vom Affen ab?“, „Gab es Hochzivilisationen vor unserer?“, „Wird uns an Schulen und Universitäten die Wahrheit über unsere Geschichte erzählt, wenn nein warum nicht?“ ..dies sind Fragen die wir mit Klaus Dona klären werden.
Weiterhin wird es um unglaubliche Fakten und Artefakte gehen, welche in der uns gelehrten Geschichte nicht existieren dürften. Atlantis, Höhlen & Gräber, die Pyramiden von Visoko, wissenschaftlich nachweisbare Energiestrahlen, zehntausend Jahre alte Hochtechnologie, uraltes astronomisches und gesundheitliches Wissen werden unter anderem Themenschwerpunkte der Sendung sein. Archäologische Funde von Riesen, Mumien und kleinen humanoiden Wesen werdet ihr zu Gesicht bekommen, wie auch viele weitere unglaubliche Funde von Archäologen weltweit.

Sendung als mp3 herunterladen – http://mp3kulturstudio.whiteops.de/kt/kt_68.mp3

http://www.unsolved-mysteries.info
http://www.klausdonachronicles.com

http://livestream.kulturstudio.info
http://www.livestream.com/kulturstudio

Die sieben Weltwunder

Die sieben Weltwunder

Den Begriff „Weltwunder“ kennt fast jeder. Doch bei der Aufzählung scheitern die meisten. Und die Frage, warum es gerade sieben sind und weshalb genau diese sieben Bauwerke der Antike ausgewählt wurden, kann auch die Wissenschaft nur mit Vermutungen beantworten. Sicher ist lediglich, dass die Idee zu den „Top Sieben“ aus Griechenland stammt. Erstmals erwähnt ist sie im 5. Jahrhundert vor Christus beim Geschichtsschreiber Herodot von Halikarnassos.

Die älteste, vollständig erhaltene Liste stammt jedoch aus dem 2. Jahrhundert vor Christus und wird Antipatros von Sidon zugeschrieben, einem in Rom lebenden Griechen. Er verfasste einen antiken „Reiseführer“ zu den großartigsten europäischen Bauwerken seiner Zeit.

Bei der Auswahl der Bauten scheint nicht allein die Größe den Ausschlag gegeben zu haben, sondern ihre herausragende Bedeutung für die Mythologie und das Verhältnis von Sterblichen und Göttern. Für die Menschen der alten Welt waren es magische Orte.

eingehende Suchbegriffe:

Warum Kolumbus zu spät kam

Warum Kolumbus zu spät kam

Schon lange vor 1492 erreichten Menschen Amerika per Schiff. Anfang des 11. Jahrhunderts segelte und ruderte der Wikinger Leif Eriksson bis nach Neufundland. Doch auch er war wohl nicht der erste Entdecker der „Neuen Welt“. In mindestens zehn alten Kulturen gibt es Erzählungen über lange Schiffsreisen und die Landung an einer großen Landmasse. Neue Ausgrabungen und DNA-Tests legen nahe, dass zumindest auch Chinesen und Polynesier vor Kolumbus in Amerika an Land gingen.

Nostradamus Effekt Folge 11 – Die Geheimnisse des 7. Siegels

Nostradamus Effekt Folge 11 – Die Geheimnisse des 7. Siegels

Die Offenbarung des Johannes gilt als das Furcht einflößendste Buch der Bibel. Verfasst wurde die Geschichte vor knapp 2.000 Jahren von einem Propheten im Exil, der im Neuen Testament das grausame Ende der Menschen beschreibt. Jesus bricht demnach sieben Siegel auf, die drei Wellen der Zerstörung freisetzen. Vom Himmel und aus dem Erdinneren fällt der Antichrist über die Menschheit her. Seuchen, Hunger, Kriege und Naturkatastrophen sollen die Bewohner läutern, bevor Jesus ein letztes Mal zum entscheidenden Kampf zwischen Gut und Böse erscheint.

Schlüssel zur Vergangenheit – Die Prophezeiungen der Maya

Schlüssel zur Vergangenheit – Die Prophezeiungen der Maya

Die alten Maya verfuegten schon vor 2000 Jahren ueber ein enormes Wissen und trafen teilweise beunruhigende Vorher
sagen. So zum Beispiel sagten Sie voraus, dass die Welt am 21. Dezember 2012 untergehen wuerde. THE HISTORY CHANNEL
lueftet in dieser Folge der Reihe ‚Schluessel zur Vergangenheit‘ die Geheimnisse um diese Prophezeiung und erklaert
wie die Maya auf genau dieses Datum kamen. Die Maya waren erstaunlich gute Himmelsbeobachter und Zeitrechner, so
zum Beispiel war ihr Kalender erheblich genauer als unser heutiger. Sie beobachteten die Laufbahnen der Planeten
sehr genau und massen astronomischen Phaenomenen grosse Bedeutung bei

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=