Teilen |

Doku bewerten

GD Star Rating
a WordPress rating system

Werbung

Flucht von der Erde – Doku/Dokumentation [HD]

Kategorien: 720p (HD), Astronomie & Weltall, Gesellschaft, Katastrophen, Online, Raumfahrt, Technologie, Umwelt, Wissenschaft & Forschung

Ein erschreckend realistisches Szenario: Die Zerstörung der Erde durch einen auf Kollisionskurs befindlichen Neutronenstern ist unabwendbar. Doch bis zur Katastrophe bleiben noch einige Jahre Zeit. Bricht Chaos aus, oder vereinen wir unsere Kräfte, um das Überleben der Menschheit zu sichern? Experten erläutern, mit Hilfe welcher Technologien wir ein gigantisches Raumschiff bauen und einigen Auserwählten auf einem fremden Planeten einen Neuanfang ermöglichen könnten.

Flucht von der Erde - Doku/Dokumentation [HD], 3.7 out of 5 based on 3 ratings

eingehende Suchbegriffe:

  1. Northernlight

    15. Aug, 2013

    Eine sehr gute Doku die Zeigt dass es durchaus eine Möglichkeit gäbe das Überleben der Menschheit zu sichern. Jedoch hätte man (meiner Meinung nach) anstatt der Entwicklung der Atombombe direkt damit beginnen sollen ein solches Generationen-Raumschiff zu bauen anstatt kriege zu führen und den Planeten zu zerstören. Ob es dann geklappt hätte wäre wieder eine andere Frage. Man sieht in der Doku ja auch sehr gut welche Probleme ein solches Projekt zur folge hätte.

    Reply to this comment
  2. Boon

    18. Aug, 2013

    Ich finde, wenn eine solche Evakuierung nötig wäre, dass man es in der Form keinesfalls machen sollte. Das Schiff ist viel zu groß, unbeweglich und wird dem kleinsten Meteroitenschauer nicht ausweichen können, das wäre dann schon ein frühes Ende. Man sieht ausserdem nicht alles, wenn sich auf den Weg ein kleines schwarzes Loch befindet ist auch Ende…völliger Blödsinn.
    Man würde unzählige kleinere Schiffe bauen müssen und ein Großteil der Menschen am Bord im Tiefschlaf halten (Einfrieren). Die Technik dazu ist schon sehr weit. Zwar würden nicht alle überleben es ließen sich bei weniger Materialaufwand aber sicherlich das 50Fache oder mehr an Menschen mitnehmen lassen und eine kleine Gruppe von paar Hundert pro Schiff würde zur Steuerung reichen.
    Man würde das notwendige Material auch nicht per Raketen in die Umlaufbahn schleppen, auch viel zu aufwändig. Einige Weltraumfahrstühle tun es auch, sind schneller, billiger und sicherer (allein schon wegen den ganzen zusätzlichen Schrott der da dann nicht auch noch rumfliegen würde).
    Wer auf der Weise von der Erde würde fliehen wollen verdient keinen Erfolg, denn so wäre es einfach nur erbärmlich dumm.
    LG

    Reply to this comment
  3. Northernlight

    28. Aug, 2013

    Mag sein dass Tiefschlaf bzw Einfrieren eine Option wäre jedoch das mit unzähligen kleineren Schiffen wäre wohl unmöglich da wie in der Doku erklärt das Problem mit der Schwerkraft besteht d.h. das Schiff muss eine gewisse grösse haben um ein künstliche Schwerkraft zu erzeugen oder deine „kleine“ Gruppe von Steuermänner würde schnell Probleme mit den Knochen bekommen.Und das mit den Weltraumfahrstühlen ist auch fraglich ob das zu realisieren wäre bezüglich Eigengewicht von den tragenden Elementen.Wie auch immer wird so ein Projekt in naher Zukunft wohl nicht realisierbar sein (schade eigentlich). Grus aus der Schweiz ;)

    Reply to this comment
  4. Mgadjm

    21. Nov, 2013

    Einfach nur peinlich,kurzsichtig und dumm! Entbehrt jeder diskussion. ERBÄRMLICH!

    Reply to this comment

Kommentare

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=