Teilen |

Doku bewerten

GD Star Rating
a WordPress rating system

Werbung

Die Himmelsläufer von New York (Doku)

Kategorien: 360p, Online

Seit mehr als 120 Jahren haben sechs Generationen von Mohawk-Indianern das moderne Stadtbild Amerikas mitgeprägt. Man nennt sie „Skywalker“ („Himmelsläufer“), weil sie scheinbar ohne jede Angst und Sicherung auf den Stahlträgern hoch über den Straßenschluchten entlang balancieren und die Skylines von San Francisco bis New York mit errichteten. Wer sind diese Himmelsläufer, die nach wie vor am Rand der amerikanischen Gesellschaft leben?

Der in Hamburg geborenen und in New York lebenden Filmemacherin Katja Esson ist es gelungen, Zugang zu den sonst so medienscheuen Ureinwohnern Amerikas zu bekommen. Jerry McDonald Thundercloud, der charismatische und selbsternannte Superstar unter den Stahlbauarbeitern, trat mit 17 Jahren in die Fußstapfen seines Vaters, einem der berühmtesten Stahlarbeiter seiner Zeit.

Jerry McDonald Thundercloud als Stahlbaumonteur in New York City.

Alles, was Jerry über seinen Vater weiß, stammt aus einem Time Life Magazine von 1962. Drei Tage nach seiner Geburt, Jerrys Vater arbeitete gerade auf dem Hilton Hotel, riss ein Stahlkabel und schleuderte ihn 40 Stockwerke herab in die Tiefe. Zehn Jahre später verlor Jerry auch seine Mutter, die das Reservat verließ, um sich im katholischen New Jersey zu assimilieren. Sie scheiterte und wurde alkoholkrank.

Der Film folgt Jerry von den atemberaubend hohen Stahlkonstruktionen New Yorks zurück in die Natur des Akwesasne Reservats an der kanadischen Grenze, über sechs Stunden Fahrt, die nur annähernd etwas von der Spanne zwischen diesen beiden grundsätzlich verschiedenen Leben erahnen lassen.

Wie ein Adler in luftiger Höhe fühlt sich Jerry, wenn er von seinem Arbeitsplatz aus über das dichte Häusermeer New Yorks blickt. Die Stadt, die er mit errichtete, bleibt ihm jedoch fremd. In der Woche sind die Mohawk Stahlbauarbeiter unter sich, teilen sich ein Apartment, gehen in ihre Stammkneipen, um dann am Wochenende zu ihren Familien ins Reservat zu eilen. Hier versuchen sie ihre Sprache, ihre Tänze und Initiationsriten, ihre spirituellen Traditionen wieder zum Leben zu erwecken. Doch im Reservat herrscht eine hohe Arbeitslosigkeit und Armut. Die Verlockung, schnelles Geld mit dem grenzüberschreitenden Drogenhandel zu verdienen, ist vor allem für die nachwachsende Generation groß.

Die Haltung der Mohawk Stahlbauarbeiter zu Amerika bleibt ambivalent. Es ist ihre Heimat und sie sind stolz, am modernen Amerika mit gebaut zu haben. Doch zugleich ist sie eine entfremdete, in der sie über Jahrhunderte nicht erwünscht waren und die ihnen wenig andere Möglichkeiten zum Überleben als die Arbeit im Stahlhochbau übrig ließ.

Dennoch: Als am 11. September 2001 die Türme des World Trade Centers einstürzten, eilten Mohawk-Stahlbauarbeiter aus allen Teilen des Landes zum Ground Zero, um zu helfen.

Die Himmelsläufer von New York (Doku), 5.0 out of 5 based on 4 ratings

Kommentare

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=