Teilen |

Doku bewerten

GD Star Rating
loading...

Werbung

Das größte und brutalste Gefängnis Asiens DOKU

Kategorien: 720p (HD), Online

BITTE ABONNIEREN für weitere Deutsche DOKUS!!!
https://http://www.youtube.com/user/xxxHERZausGOLDxxx

Das Tihar-Gefängnis von Neu Delhi ist eines der größten der Welt, hier sitzen Serienmörder, Vergewaltiger und Drogendealer ein. Um den Häftlingen den Weg zurück in die Gesellschaft zu erleichtern, haben bekannte indische Popkünstler ein ungewöhnliches Resozialisierungsprogramm gestartet: Sie bieten den Gefangenen Musikunterricht an. Für die Insassen sind die gemeinsamen Jam-Sessions eine Möglichkeit, ihren grauen Alltag zu vergessen.

Die Georgier lassen nicht locker und drängen noch immer zu Tausenden auf die Straße: Der Folter-Skandal in den Gefängnissen des Landes erschüttert die politische Elite. Zumal Häftlinge jetzt die Vorwürfe bestätigen.
Hunderte Demonstranten und besorgte Angehörige von Häftlingen haben die Nacht zu Freitag vor dem Gldani-Gefängnis in der Hauptstadt Tiflis verbracht. Dort waren die schockierenden Aufnahmen entstanden, in denen zu sehen ist, wie Häftlinge von Gefängnisaufsehern geschlagen und mit Schlagstöcken und Besenstielen vergewaltigt werden. Die Menge stoppte mehrere Gefängnistransporter und fragte die Gefangenen, ob sie misshandelt worden seien. Ein Häftling rief zurück, er sei wiederholt vom Wachpersonal geschlagen worden. „Ich habe hier meine Gesundheit verloren und fürchte jetzt nichts“, rief er.

Der neue Strafvollzugsminister Georgi Tuguschi versprach, hart durchzugreifen. Ex-Präsident Eduard Schewardnadse (84) verurteilte die Vorfälle scharf: „Ich wünschte, ich hätte das nicht mehr erlebt“, sagte der Vorgänger des amtierenden Staatschefs Michail Saakaschwili der Nachrichtenagentur dpa in Tiflis. Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton zeigte sich „empört“. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International forderte die Regierung zu einer „gründlichen und unabhängigen Untersuchung“ auf.
Flucht ins Ausland?
Präsident Michail Saakaschwili gerät wenige Tage vor der Parlamentswahl immer stärker unter Druck. Nach der für die Haftanstalten zuständigen Ministerin Chatuna Kalmachelidse hatte am Donnerstag auch Innenminister Achalaja die „moralische und politische Verantwortung“ übernommen und seinen Rücktritt erklärt. Daraufhin sei er ins Ausland geflohen, heißt es in Medienberichten. Dutzende Anhänger der Regierungspartei hätten Journalisten angegriffen, die Achalajas Vater um eine Stellungnahme gebeten hatten, heißt es weiter. Dabei seien mehrere Menschen verletzt.

Das größte und brutalste Gefängnis Asiens DOKU, 4.5 out of 5 based on 2 ratings

Kommentare

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=