Teilen |

Doku bewerten

GD Star Rating
loading...

Werbung

Biografie – Megan Fox

Kategorien: 360p, Fernsehen, Medien, Menschen, Online, Persönlichkeiten, Schauspieler

Deutsche Doku – Biografie – Megan Fox

Megan Denise Fox (* 16. Mai 1986 in Oak Ridge, Tennessee) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Model.

Fox‘ Vorfahren waren Iren, Franzosen und nordamerikanische Indianer. Fox wuchs mit ihrer älteren Schwester in ärmlichen Verhältnissen auf. Mit fünf Jahren begann sie, Schauspiel- und Tanzunterricht zu nehmen und zog als Zehnjährige nach Florida, wo sie die Schule beendete. Im Jahr 1999 nahm sie an diversen Talentwettbewerben und der American Modeling and Talent Convention in Hilton Head Island (South Carolina) teil.
Ihr Filmdebüt gab Fox 2001 neben Mary-Kate und Ashley Olsen in Ferien unter Palmen. Anschließend hatte sie einen Kurzauftritt in Bad Boys II. Danach folgten kleinere Auftritte in Sitcoms wie Two and a Half Men als Bertas Enkelin Prudence und Hallo Holly. Im Film Bekenntnisse einer Highschool-Diva (2004) sah man sie als Carla, die Widersacherin von Lola, gespielt von Lindsay Lohan.
Einem größeren Publikum wurde sie 2007 durch den Michael-Bay-Film Transformers bekannt. Dort verkörperte sie die vorbestrafte Freundin Mikaela Banes von Sam Witwicky (dargestellt von Shia LaBeouf). In der Fortsetzung Transformers — Die Rache wirkte sie neben Shia LaBeouf, Tyrese Gibson und John Turturro, wieder mit und musste für diese Rolle zehn Pfund zunehmen. Für den dritten Teil hatte Fox zwar für die Hauptrolle unterschrieben, wurde aufgrund ihres Hitler-Vergleichs mit Michael Bay entlassen. Die Hauptrolle erhielt Rosie Huntington-Whiteley, die nun die neue Freundin Carly Spencer verkörpert.
In dem im Jahr 2008 erschienenen Film New York für Anfänger verkörperte Fox eine attraktive Filmschauspielerin, neben Jeff Bridges und Kirsten Dunst. In der Horror-Komödie Jennifer’s Body — Jungs nach ihrem Geschmack die 2009 erschien, verkörperte sie die Hauptrolle Jennifer Check.
2010 sah man Fox in einer Nebenrolle, der Jonah-Hex-Comicverfilmung vor der Kamera — einem Western, in dem Josh Brolin die Hauptrolle spielt und John Malkovich dessen Widersacher. Noch im selben Jahr stand sie mit Mickey Rourke und Bill Murray im Drama Passion Play vor der Kamera, der bei dem Toronto International Film Festival Premiere feierte. In dem Film verkörpert sie die exotische Schönheit Lily, die bei einer Sideshow arbeitet.
Außerdem wurde Megan Fox die Rolle der Lara Croft im neuen Tomb-Raider-Film angeboten. Sie lehnte jedoch ab, weil sie nicht noch mehr mit Angelina Jolie verglichen werden möchte, die die Rolle im ersten und zweiten Kinofilm gespielt hatte.
Seit 2010 ist Fox darüber hinaus Model für die Modemarke Armani.
Seit 2004 lebt Fox in einer Beziehung mit dem Schauspieler Brian Austin Green, bekannt aus den Fernsehserien Beverly Hills, 90210 und Terminator: The Sarah Connor Chronicles, den sie schließlich im Juni 2010 heiratete. Am 27. September 2012 wurden sie Eltern eines Sohnes.
Im Jahr 2009 war Fox die meistgesuchte Person bei Google Deutschland.

Quelle: Wikipedia

Biografie - Megan Fox, 3.5 out of 5 based on 2 ratings

Kommentare

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=