Geheimnis Mensch Teil 2 – Die Herren der Eiszeit

Geheimnis Mensch Teil 2 – Die Herren der Eiszeit

Jacques Malaterre erzählt im zweiten Teil der Reihe „Geheimnis Mensch“ eine mögliche Version der Geschichte von Neandertaler und Homo sapiens. Was die Neandertaler tatsächlich angesichts der ersten modernen Menschen gedacht und empfunden haben, können wir heute nur erahnen. Fakt ist, dass sich der moderne Mensch überall auf dem Globus ausbreitete und die anderen Nachkommen seines Vorfahren Erectus verdrängte. Obwohl die Neandertaler körperlich weit überlegen waren und im Schnitt sogar über ein größeres Gehirn verfügten als Homo sapiens, verschwanden die letzten ihrer Art vor rund 25 000 Jahren. Ihr Aussterben birgt eines der größten Rätsel der Menschheitsgeschichte. War Homo sapiens als Eroberer gekommen und hatte seinen entfernten Vetter einfach niedergemetzelt, oder hatten die „neuen Menschen“ Krankheiten aus Afrika mitgebracht, denen das Immunsystem des nördlichen Verwandten nichts entgegen zu setzen hatte? Oder war die Geburtenrate unserer Vorfahren einfach höher als die des Neandertalers?

Die Eylandt Recherche (DOKU)

Die Eylandt Recherche (DOKU)

4. November 2006: Um 22:09 Uhr kommt es zu einem gigantischen Stromausfall in Europa. Betroffen sind über zehn Millionen Haushalte. Die Ursache wird schnell in Deutschland ausgemacht. Die zuständige Bundesnetzagentur meldet, dass die Überführung eines Kreuzfahrtschiffes Schuld gewesen sein soll. Während der Recherche stellt sich jedoch auch heraus, dass die Ursache dieses Zwischenfalls eine völlig andere ist. Eine, die in direktem Zusammenhang mit der Geschichte der Familie Eylandt steht, und die mit einem Kreuzfahrtschiff rein gar nichts zutun hat…

eingehende Suchbegriffe:

Nie wieder Fleisch? – HD – ARTE

Nie wieder Fleisch? – HD – ARTE

Nie wieder Fleisch?
In den letzten 50 Jahren hat sich der weltweite Fleischkonsum verfünffacht. Während man in Europa schon immer viel Fleisch gegessen hat, wächst die Lust darauf nun auch in Ländern wie China und Indien. Doch der Hunger nach Fleisch hat verheerende Konsequenzen. In China nehmen gesundheitliche Probleme der Bevölkerung durch die veränderte Ernährung stetig zu, in Paraguay führt der Futterexport nach Europa zu extremer Armut, in Frankreich und Deutschland ist das Grundwasser durch die extensive Landwirtschaft gefährdet und weltweit leidet das Klima. Viele Masttiere gleichen mittlerweile Futterverwertungsmaschinen und verbringen ihr kurzes Leben zusammengepfercht in dreckigen Ställen. Die Industrie hingegen wirbt mit Heilsversprechen für ihre Produkte – Fleisch sei gesund und für eine ausgewogene Ernährung notwendig. Dabei belegen Studien, dass der Konsum von zu viel rotem Fleisch nicht nur krank macht, sondern das Leben sogar verkürzen kann. Auch weißes Fleisch ist problematisch, denn Hühner und Puten werden erschreckend häufig mit Antibiotika behandelt. Moderne Mastbetriebe haben sich zu Hightech-Firmen entwickelt, in denen die Tiere lediglich Produkte sind. Dass es sich um Lebewesen handelt, wird gerne vergessen. Jährlich produziert Europa rund 40 Millionen Tonnen Fleisch, das Futter für die Tiere kommt oft aus Südamerika, zum Beispiel aus Paraguay. Einige wenige Unternehmer verdienen dort an dem Export sehr gut, die Mehrheit der Bevölkerung leidet darunter. Denn die Sojapflanzen werden mit extrem giftigen Pflanzenschutzmitteln besprüht. Eine wissenschaftliche Studie der Universitätsklinik von Asunción belegt, dass in Dörfern in der Nähe von Sojafeldern auffällig oft Kinder mit Missbildungen geboren werden. Aber nicht nur der Import nach Europa, auch der Export führt zu Hunger und Elend. Fleisch wird in Europa so günstig hergestellt, dass es für viele Afrikaner billiger ist, europäische Produkte zu kaufen als selber zu produzieren. Eine Folge ist die Zerstörung der einheimischen Märkte, denn die Bauern sind der industriellen und staatlich subventionierten Konkurrenz aus Europa schutzlos ausgeliefert, wie Berichte aus Ghana und Benin beweisen.

Nie wieder Fleisch? – HD – ARTE

eingehende Suchbegriffe:

Hong Kongs Großes Feuerwerk

Hong Kongs Großes Feuerwerk

Am Ende eines jeden Jahres füllen sich die Straßen von Hongkong mit Touristen, die auf ein ganz besonderes Ereignis warten: Das alljährliche Neujahrsfeuerwerk! Um das „Jahr des Hundes“ mit dem gebührenden Pomp einzuläuten, sind die weltbesten Pyrotechniker und Veranstaltungsplaner an die Mündung des Perlflusses gekommen. Viereinhalb Tonnen Feuerwerkskörper sollen über dem Victoria-Hafen abgefeuert werden, Paraden müssen organisiert und die nötigen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden. Inside wirft einen Blick hinter die Kulissen der Großveranstaltung.

eingehende Suchbegriffe:

World of Extremes – Extreme Rituale

World of Extremes – Extreme Rituale

Diese Dokumentation präsentiert absolute Superlative rund um den Globus:
Abgefahrene Rituale und beeindruckende Wildlife Projekte von Asien bis Südamerika, vom Pazifik bis zum Indischen Ozean. Rituale prägen unseren Alltag.
Doch was in fernen Ländern absolut normal ist, lässt uns nach Luft schnappen. Oder hättet ihr gedacht, dass Tote in Bali wieder ausgegraben werden, auf den Philippinen der tote Opa unter die Hütte gehängt wird und es auf Bali unglaubliche Zeremonien zur Totenverbrennung gibt? Ganz zu schweigen von Voodoo in Brasilien, Teufelsaustreibungen in Sambia, faszinierenden Schamanen in Korea oder Regenbeschwörern in Zimbabwe.
Erlebt, wie zivilisierte Menschen sich in einem „Drive Thru“ in Las Vegas das Ja-Wort geben oder Ureinwohner Sri Lankas sich an der eigenen Rückenhaut an einem Fleischerhaken aufhängen lassen. Auch extremes Wildlife steht überall auf der Welt auf der Tagesordnung.

eingehende Suchbegriffe:

Orcas – Die Wahrheit über Killerwale

Orcas – Die Wahrheit über Killerwale
Die Orcas, auch Killerwale genannt, gehören zu den Schwertwalen. Orcas entstammen der Familie der Delfine. Sie sind die größten Jäger der Meere und fürchten keine tierischen Feinde. Im Rudel überwältigen sie mühelos junge Seehunde, giftige Stechrochen und sogar Weiße Haie. Die N24-Dokumentation gewährt Einblicke in das faszinierende und spannende Leben dieser Meeressäuger und zeigt, wie die schwarz-weißen Schwertwale mit einer Kombination aus Schnelligkeit, Stärke und hoch entwickelter Intelligenz auf Beutejagd gehen.

eingehende Suchbegriffe:

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=