Traumberuf Testfahrer

Traumberuf Testfahrer

Für Autokäufer gehören Qualität und Sicherheit zu den wichtigsten Entscheidungskriterien. Und damit moderne Autos lange halten, werden neue Modelle harten Tests unterzogen. In den Testabteilungen der Hersteller sind Ingenieure, Entwickler und Fahrer damit beschäftigt, den allerkleinsten Fehler zu finden, alles zum Schutz von Insassen und anderer Verkehrsteilnehmer. Was für Ottonormalverbraucher nach einem gemütlichen Job klingt, ist in Wirklichkeit harte Arbeit und manchmal auch die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. n-tv geht mit einem Testfahrer auf Tour und wirft einen Blick hinter die Kulissen.

Die grossen Illusionen des Atomzeitalters

Die grossen Illusionen des Atomzeitalters

Am Anfang standen große Hoffnungen. Die Atomspaltung beflügelte eine ganze Generation von Forschern und Erfindern: Energie im Überfluss, neue, leistungsfähige Antriebe für die Erde und den Weltraum.

Die Welt auf Pump – Doku über Staatsverschuldung

Die Welt auf Pump – Doku über Staatsverschuldung

Angeblich haben wir über unsere Verhältnisse gelebt, uns zu viel geleistet: Auf jedem Deutschen lastet eine Staatsschuld von fast 26.000 Euro. Weltweit stehen die Industrieländer mit 55 Billionen Euro in der Kreide. Jetzt sollen es die Bürger richten – sprich Sparen, hämmert uns die Politik ein. Die Staatsverschuldung hat weltweit Billionen umverteilt – von unten nach oben. Mit den Schulden explodierten die Vermögen der Millionäre dieser Welt. Warum? Gierige Banker? Arglose Politiker? In einem Gewinnmaximierungssystem, das angeblich alternativlos ist? Die Staatsverschuldung und die Dominanz der Finanzoligarchie ist eine Gefahr für unser Gemeinwesen und die Demokratie, urteilt der Wirtschaftsexperte Prof. Max Otte.

Zurück in den Sümpfen – Wie Wasserbüffel die Mark erobern

Zurück in den Sümpfen – Wie Wasserbüffel die Mark erobern
Der Film erzählt die erstaunliche Geschichte der Rückkehr der Wasserbüffel an verschiedenen Schauplätzen in Brandenburg. Noch vor wenigen Jahren gab es in Deutschland Wasserbüffel nur im Zoo. Imposante, schwarze Dickhäuter, die am liebsten wiederkäuend in ihren Suhlen baden. Mittlerweile gehören wieder mehr als 300 Tiere in einem Dutzend Herden in zum Brandenburger Landschaftsbild. Vermutlich von Jägern der Jungsteinzeit ausgerottet, gerieten die Wasserbüffel Mitteleuropas über 10000 Jahre in Vergessenheit. Erst jetzt haben Landwirte und Naturschützer ihren wirklichen Wert (mehr …)

So funktioniert das Gedächtnis

So funktioniert das Gedächtnis
Das Gedächtnis ist beim Menschen so ausgeprägt wie bei keinem anderen Lebewesen. Es hilft uns dabei, uns weiterzuentwickeln, zu orientieren und Entscheidungen zu treffen. Doch es ist mehr als nur ein riesiger Datenspeicher: Erinnerungen tragen viel zur Persönlichkeitsentwicklung bei und machen jeden Menschen einzigartig. Aber was passiert, wenn diese Funktion im Gehirn gestört wird? Dieser Film gibt anhand von aktuellen Forschungsergebnissen Einblicke in die komplexen Wirkungsweisen unseres Gedächtnisses. Er zeigt aber auch auf, welche weitreichenden Folgen eine (mehr …)

eingehende Suchbegriffe:

Papa ist im Krieg

Papa ist im Krieg

Gut 4000 deutsche Soldatinnen und Soldaten befinden sich im Frühjahr 2011 im Afghanistaneinsatz. Darunter Daniel W., Ferhat A. und Corinna K. aus der Clausewitz-Kaserne Nienburg/Weser. Akribisch werden sie auf ihren nicht ungefährlichen Einsatz vorbereitet: auf Patrouillenfahrten mit Überfällen und Minenanschlägen, bei denen es viele Verwundete und Tote geben kann. Frau und Kindern haben sie nicht erzählt, wie diese Übungen aussehen. Denn die sollen sich nicht unnötig sorgen, obwohl sie natürlich ahnen, was auf sie im Ernstfall zukommt.

Viele Soldaten sind vor ihrem Einsatz nachdenklich geworden, haben ihr Testament verfasst und Vollmachten für die Ehepartner erteilt. Im Rucksack: Wüstenuniform, Gasmaske, Fotos und ein Schutzengel. Dann wird Abschied genommen: still, wortkarg oder weinend. Jeder Soldat und jede Soldatin lässt Verwandte in Ungewissheit und Angst zurück.

Für die meisten Zuschauer sind Nachrichten aus Afghanistan nur eine von vielen zwischen Eurodebatte, Gesundheitsreform und Klimakollaps. Soldatenfamilien hingegen zucken bei jedem Bericht über Anschläge in Kundus zusammen. Hat es ihren Mann, Sohn, Bruder, Vater getroffen oder ist er noch einmal davongekommen?

Rita Knobel-Ulrich geht es in ihrer Dokumentation um die Daheim gebliebenen. Die Familien zu Hause müssen mit dem Alltag ohne den Vater, Ehemann oder Sohn auskommen. Während des Einsatzes werden alle Familien nach Nienburg in die Kaserne zu einer „Videoschaltkonferenz“ eingeladen. Dann wird eine Kamera in Kundus aufgebaut. Kinder und Frauen winken in die Kamera, manche weinen hemmungslos. „Denk an unser Baby!“ ruft eine junge Frau über Tausende von Kilometern, die gerade ihr erstes Kind erwartet. Zu Hause – an der „Heimatfront“. Anfang März werden diese Soldaten von ihren Familien wieder zurück erwartet.

nach oben
PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF8yMDBfYWRzZW5zZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkXzIwMF91cmw8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9jb250ZW50X2Rpc2FibGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfY29udGVudF9pbWFnZTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTQ2OHg2MC0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2NvbnRlbnRfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdG9wX2Fkc2Vuc2U8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfZGlzYWJsZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfaW1hZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy00Njh4NjAtMi5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF90b3BfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWx0X3N0eWxlc2hlZXQ8L3N0cm9uZz4gLSBkZWZhdWx0LmNzczwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2F1dG9faW1nPC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19jYXRfbWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZW1iZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfaWQ8L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19mZWVkYnVybmVyX3VybDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2dldF9pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAxNDI8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nZXRfaW1hZ2Vfd2lkdGg8L3N0cm9uZz4gLSAxOTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19nb29nbGVfYW5hbHl0aWNzPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29faG9tZTwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ob21lX2NvbnRlbnQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2hvbWVfZmVhdHVyZWQ8L3N0cm9uZz4gLSBmYWxzZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2xvZ288L3N0cm9uZz4gLSA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19tYW51YWw8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vdGhlbWUtZG9jdW1lbnRhdGlvbi93b290dWJlLzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX25hdl9leGNsdWRlPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIFdvb1R1YmU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb190d2l0dGVyPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fdmlkZW9fYnJvd3Nlcl9pbml0PC9zdHJvbmc+IC0gNTwvbGk+PC91bD4=